http://www.E-LIEratum.de
#1

Liebelei

in Humor und Fröhliches 05.07.2005 20:23
von Richard III | 865 Beiträge | 865 Punkte

Wir trafen uns versteckt in dunklen Gassen,
das Dämmerlicht begann schon zu verblassen.
Zu sprechen wäre sinnlos nur gewesen,
dein Mund verschloß mit roher Gier den Meinen.
Ich wollte sterben, unter dir verwesen,
nur Hass und Trieb kann heute uns vereinen.

Von Ferne läuten laut uns Kirchenglocken,
doch kann kein Gott mit Milde uns verlocken:
Wir erheben selbst uns zu den Göttern hin
und erliegen nur dem Schmerz, begehrend stark:
Güte oder Bosheit gibt uns keinen Sinn,
uns erschüttert nur der Körper bis ins Mark.

Lass uns alles nehmen und ertrinken, trinken,
uns entleiben, um im Andern zu versinken.
Dein Wille ist mir nun Befehl, bloß spreche nicht:
Ich bin nur seelenlos und wild vor Leidenschaft,
ich lebe nicht Erbarmen, übe nicht Verzicht:
Mich int`ressiert an dir nicht Geist, nur Manneskraft.

nach oben

#2

Liebelei

in Humor und Fröhliches 05.07.2005 20:49
von Loki (gelöscht)
avatar
Hallo Richard!

Welch ein ausdruck von purer körperlicher Begierde. Dass das Metrum in der zweiten strophe sich ändert stört mich ein wenig beim lesen. auch die "ertrinken"+"trinken" doppelung finde ich nicht so schön, da ich dort sehr stocken muss und es mîn lesefluss unterbricht.

Liebe Grüße, Loki

nach oben

#3

Liebelei

in Humor und Fröhliches 05.07.2005 22:33
von Richard III | 865 Beiträge | 865 Punkte
Danke, Loki!
Schön, dass der Auzsdruck rüberkommt. Ich werd mal deine Vorschläge versuchen einzubauen. Glücklich bin ich mit meiner Version auch durchaus nicht!

Liebe Grüße
Richard

nach oben


Besucher
0 Mitglieder, 1 versteckter und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8969 Themen und 67231 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).