http://www.E-LIEratum.de
#1

Der lächelnde Bienenkönig

in Diverse 16.06.2005 15:28
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
    Der lächelnde Bienenkönig


    Wir liebten uns durch bunte Hippie-Zeiten
    und waren gegen Alles - aus Prinzip!
    Der Tag begann und endete mit Streiten.
    Worüber war egal, Hauptsache hip!

    Du hattest deine Haare lang und strähnig
    und ich trug meine bloss unter dem Arm.
    Mit Nacktheit provozierten wir den König,
    wie die Hornissen in dem Bienenschwarm.

    Und dann, abrupt, zerbrachen unsre Stacheln,
    ganz plötzlich waren wir unendlich alt.
    Heut legst du Böden aus mit rosa Kacheln
    und ich wasch Hintern in der Heilanstalt.

    Der König hat gesiegt, er war viel schlauer,
    als wir, in unsrer kleinen Illusion.
    Der Widerstand war nicht von grosser Dauer,
    dem sagt man wohl: Die Lebenserosion.



    (c) Margot S. Baumann








nach oben

#2

Der lächelnde Bienenkönig

in Diverse 16.06.2005 16:48
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
Liebe Margot,

hm.
Obwohl ich weiß, dass Du jemand bist, der jeden Schlenker, jede Unreinheit in seinen dichterischen Versen bewußt setzt, frage ich mich hier, warum Du so Reime wie "strähnig - König", "Illusion - Errosion" und - ganz schlimm - "Prinzip - hip" verwendest, die mehr als unrein sind.
Obwohl der Inhalt mit den später angepassten Hippies und den vergangenen Illusionen recht klischeehaft ist, so finde ich doch das Bild das Du zeichnest mit dem Bienenstaat ganz schön. Das macht für mich den Reichtum dieses Gedichts aus. Du führst das Bild im 3. Vers der 2. Strophe ein. Schade finde ich, dass es in der letzten Strophe nicht mehr vorkommt. Dass Du da mit Lebenserrosion nun einen Begriff aus der Geologie einbringst, zerschlägt so ein bißchen das Bild. Daher würde ich das eher durch etwas weniger bildhaftes ersetzen oder weiter in dem Bienenbild bleiben.

Schöne Grüße
GerateWohl

nach oben

#3

Der lächelnde Bienenkönig

in Diverse 16.06.2005 17:31
von Don Carvalho • Mitglied | 1.880 Beiträge | 1880 Punkte
Hi Margot,

was die Reime angeht muss ich mich Geratewohl vor allem bezüglich des Prinzip/ hip-Reimes anschließen. Alle anderen Unreinheiten stören mich eher nicht... und bei diesem Reim ist es eigentlich schade, dass er so wenig klingt - denn reizvoll ist er .

Was mich hier aber vielmehr stört ist, dass die Bienen- und die Hippiewelt so seltsam vermischt werden. Hippiebienen, die sich gegen den Bienenkönig auflehnen und für Aufruhr sorgen als wären sie Wespen, ist ein tolles Bild... aber da passt der Fliesenleger und die Altenpflegerin nicht rein, denn anschließend kehrst Du ja auch noch mal kurz zum König zurück... Hm, ich hoffe, ich habe mich verständlich gemacht.

Also irgendwie passts für mich hier nicht zusammen, trotz des originellen Ansatzes,


nach oben

#4

Der lächelnde Bienenkönig

in Diverse 16.06.2005 17:53
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Hallo ihr zwei

Zum Prinzip/hip, da habt ihr sicherlich Recht. Nun ist es aber (geografisch bedingt) so, dass wir hier ‚Prinzip’ im Prinzip (*g) mit einem starken P am Ende aussprechen. Also nicht Prinzieeeep. Aber, wie gesagt, das ist Dialekt und kein astreines Hochdeutsch, man möge mir verzeihen.

Zum Bienenkönig. Es gibt in der Tierwelt ja nur eine Königin, deshalb ist’s natürlich eine Metapher. Und die Berufe, nun ja, ich wollte etwas Überzogenes, das so gar nichts mit der Flower-Power-Bewegung gemein hat. Ich hätte das Ganze wohl eher in den Humor posten sollen...... na ja, es ist kein grosses Meisterwerk geworden. Danke trotzdem fürs feedback.

Grüsse
Margot

nach oben

#5

Der lächelnde Bienenkönig

in Diverse 17.06.2005 10:02
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
Ach, noch eine Sache, eine Assoziation dazu. Musste bei dem Text an den Song "Kopfüber in die Hölle" von den Ärzten denken. Sehr geiler Song zum Thema "Früher träumten wir von der Revolution, heute sind wir angepaßt".

nach oben

#6

Der lächelnde Bienenkönig

in Diverse 17.06.2005 20:28
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Ich kenne den Song zwar nicht, aber es geht in die gleiche Richtung, stimmt.
Heute übertünchen wir die Wände, die wir früher besprayten.

Tja...

Gruss
Margot

nach oben


Besucher
0 Mitglieder, 1 versteckter und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8969 Themen und 67229 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).