http://www.E-LIEratum.de
#1

U 9, 3 Uhr

in Humor und Fröhliches 09.06.2005 17:37
von Don Carvalho • Mitglied | 1.880 Beiträge | 1880 Punkte
U 9, 3 Uhr

Zungen kämpfen ihren Kampf,
werfen grob sich nieder.
Lippenstellung wie im Krampf,
spastisch zucken Lider.

Grobmotorisch öffnet nun
dieser Fatz die Hose,
röchelnd fängt sie an zu muh'n
(dies erinnert lose

an ein Werk in Bauers Stall
-ähnliche Ästhetik-,
doch ist dies der geistlos Hall
von dem hechelnd Spätfick).

Ach, ein Ende findet sich
-Leid ist' s dem Betrachter-
nicht und das ist fürchterlich,
welch Erotikschlachter!

Rathaus Steglitz, Gott sei Dank,
endlich darf ich gehen.
Diese Form von Liebeskrank
will ich nicht verstehen...

(c) Don Carvalho
- Dezember 2004

P.S.: Die U 9 ist übrigens eine U-Bahnlinie in Berlin mit den Endhaltebahnhöfen Osloer Straße und Rathaus Steglitz


Zeichnung: Donna Carvalho

nach oben

#2

U 9, 3 Uhr

in Humor und Fröhliches 09.06.2005 18:05
von muh-q wahn | 834 Beiträge | 834 Punkte
Sehr schön. Kannte ich schon aber immer wieder gern gelesen. Mich stört natürlich, dass die Madga unbedingt muhen muss, aber es sei dir ob des schönen Reimes verziehen. Den hechelnden Spätfick verstehe ich zwar auch nicht so ganz aber das ist zweifellos eines der besten Reimpärchen ever: Ästhetik-Spätfick. Da muss man erst einmal drauf kommen.

nach oben

#3

U 9, 3 Uhr

in Humor und Fröhliches 09.06.2005 18:22
von Don Carvalho • Mitglied | 1.880 Beiträge | 1880 Punkte
Ach muh, dass hat doch nichts mit Dir zu tun...

Das gute Stück ist zwar nun auch schon ein halbes Jahr alt (Kinders, wie die...), aber so nach und nach wollte ich ja auch ältere Stücke in den Tümpel transferieren. Außerdem brauchte ich für meine Werksübersicht etwas im Bereich Himor !

Danke für Deinen Kommentar, muh-q wahn,


nach oben

#4

U 9, 3 Uhr

in Humor und Fröhliches 10.06.2005 12:50
von Hojaro (gelöscht)
avatar
Ich bin noch am Mittwoch, als ich in Berlin zugegen war, mit der U9 gefahren und fande dort aber keine Päärchen, das sich in der beschriebenen Weise geliebt hätte. Eher fand ich dort resignierende Menschen aller Altersstufen, die lustlos mit der U-Bahn gefahren sind. Aber wer weiß, was dort so um 3 Uhr in der Nacht abgeht?

Das Gedicht vermag mich nicht zum Lachen (eher zum Schmunzeln) zu bringen, doch gefällt es mir trotzdem wegen der vielen schönen Enjambements, die auch in diesem Übermaß der Anwendung noch subtil wirken. Wie machst du das? Leicht und locker liest es sich und löst Verkrampfungen in den Gehirnwindungen, die sich bei der Lektüre anderer Gedichte manchmal auftun.



nach oben

#5

U 9, 3 Uhr

in Humor und Fröhliches 13.06.2005 15:43
von Don Carvalho • Mitglied | 1.880 Beiträge | 1880 Punkte
Hallo Hojaro,

mal wieder ist mir eine Antwort durchgerutscht, da man für jeden Thread einzeln diese blöde E-Mail-Benachrichtigung einschalten muss, Arno!

Aber solange hat die Rückmeldung diesmal ja nicht gedauert...

Zum Thema: Du weißt anscheinend nicht, was Steglitz in der Nacht für ein Sündenpfuhl ist. So ist das eben, wenn sonst nicht viel los ist (oje, ich möchte gar nicht wissen, wie es wohl erst auf dem platten Land abgeht !).

Dein Schmunzeln genügt mir vollends, Schenkelklopfer sind mir selbst suspekt. Und bei aller Satire kann man, wenn man denn es möchte, sogar Gesellschaftskritik in diesen Zeilen lesen, da ist lautes Lachen ja nun auch gar nicht angebracht...

Unabhängig vom Inhalt haben mir gerade die Enjambements (insbesondere das über das Strophenende hinaus - ist doch auch eines, oder heißt das dann anders? Ne, glaube nicht... )Vergnügen bereitet. Schön, dass Du daran ebenso Vergnügen beim Lesen fandest.

Danke für Deinen Kommentar,



nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hans Hartmut Karg
Forum Statistiken
Das Forum hat 8999 Themen und 67469 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).