http://www.E-LIEratum.de
#1

sinneswandel

in Liebe und Leidenschaft 28.05.2005 00:04
von DOCC (gelöscht)
avatar
meine taggebrochnen hände
sehen wie dein haar verklebt,
und die ausgebrannten augen
hören wie dein busen bebt.
meine flügellahme zunge
riecht den glitzertau im schoß,
und die zugefrornen ohren
fühlen dich ganz atemlos.
meine abgestumpfte nase
schmeckt die körperexplosion –
alle sinne gehen tanzen,
tauschen ihre position.
denn nur so kann ich dich halten,
wird mein alltag weggesteckt.
und nur so und immer wieder
habe ich dich neu entdeckt.

(c) U. Würsig 2005

nach oben

#2

sinneswandel

in Liebe und Leidenschaft 29.05.2005 22:59
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Hi DOCC

Eine witzige Idee, die Sinne so zu mischen. Trotz der eigentlich wenig poetischen Worte, ist der feine Sinn, dass an der Liebe bzw. Beziehung ständig zu arbeiten ist, sehr gut herauszulesen. Ich gehe mit der Meinung des lyr. Ichs konform, dass der Zauber nur erhalten bleibt, wenn man den Anderen immer wieder mit neuen Augen sehen kann.

Beste Grüsse
Margot

P.S. Man kann dich wirklich durch nichts dazu bewegen, zur Gross- und Kleinschreibung zu wechseln?

nach oben

#3

sinneswandel

in Liebe und Leidenschaft 31.05.2005 08:43
von DOCC (gelöscht)
avatar
Hallo Margot,
Huuch: witzig wollte ich eigentlich gar nicht sein, bissel poetisch schon! Da ging ja nun ziemlich alles in die Hose...
Liebe Grüße von
DOCC

P.S. Nöö

nach oben

#4

sinneswandel

in Liebe und Leidenschaft 31.05.2005 10:55
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Ich meinte ja auch nicht witzig im Sinne von lustig, sondern im Sinne von originell.

P.S. tz tz

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 49 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8978 Themen und 67267 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).