http://www.E-LIEratum.de
#1

Leidenschaft

in Philosophisches und Grübeleien 02.05.2005 18:12
von Ahsil (gelöscht)
avatar
Leidenschaft

Egoman im Gen fixiert.
Unfrei ist, dem frei gefrönt.
Krönt man doch die Eigenminne,
die das Denken stimuliert,
all zu gern zum höchsten Sinne.

Spieglein, Spieglein: Er verwöhnt,
zeigt nicht das, was man kaschiert.
Ziert gar noch die feinste Finne,
welche man am andren höhnt.
Weihergleich hält er uns inne.

Passioniert im Glück verträumt,
zeugt der Geist auf weitem Meer
Schwerenmutes eine Welle,
die gestadenfern gebäumt
feste Gensubstanz zerschelle.

nach oben

#2

Leidenschaft

in Philosophisches und Grübeleien 02.05.2005 18:33
von Hojaro (gelöscht)
avatar
Metrisch, reimtechnisch (sehr erfrischend), metaphorisch und stilistisch ein schönes Ding, aber an einigen Stellen irgendwie ein bisschen abgehackt. Das Gedicht mag nicht so klingen und würde wohl, wenn man ein Paarreim daraus machen würde, wie ein Gedicht von Wilhem Busch klingen. Das mag am dreihebigen Trochäus liegen (ungewohnt kurz), aber manchmal auch trägen Satzgefüge. Hier bietest du keine Überraschungen. Da du das Gedicht bei "Philosophisches ..." gepostet hast, nehme ich an, dass mein Eindruck nicht deine Intention war.
Zum Inhalt später etwas. Nur eines: Wie kann jemand etwas weihergleich inne halten? Da hast du aber tief im Topf der künstlerischen Freiheit gerührt.

Für's erste ciao



nach oben

#3

Leidenschaft

in Philosophisches und Grübeleien 02.05.2005 20:23
von Ahsil (gelöscht)
avatar
nicht jemand... etwas . Etwas wurde zwar personifiziert, allerdings stört das hier nicht sonderlich. Überraschen? Hm, das kann ich wohl auf den ersten Blick nicht. Soll heißen, dass ich keine Wendung eingebaut habe, doch das hätte hier nicht wirklich Sinn, wie ich finde, denn ich bespreche ein Thema und will keinen überraschen.
Paarreim? Ich habe so wétwas ähnliches indem ich zwei Reimworte hintereinander gesetzt habe.
Eine Frage habe ich. Wie würdest Du einen Trochäus flüssiger gestalten, wenn Du nur wenige weibliche Kadenzen nutzen möchtest? Denn dann liest man immer betonte auf betonte Silbe, was abgehackt klingt. Das sollte aber nur in den ersten Versen der Fall sein, da ich dort eine Art These aufstelle.
Na ja, ich warte erst mal

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8967 Themen und 67224 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).