http://www.E-LIEratum.de
#1

Eine Metapher de(m) Zeit

in Humor und Fröhliches 07.03.2005 13:26
von Stephan Santfort (gelöscht)
avatar
Der taube Engel


So suche nun
den schwarzen Zirkel
der sich zur Mitte windet
und dann verbleibt

Da lenkt die Zeit
sehr straff und einzig,
die Grenzen zwischen Träumen
und Wirklichkeit

Dort siehst du ihn
der unten thront,
den tauben Engel

Schon ewig schreit
bis Es ihn lohnt
und er sieht dich.



edit: überarbeitet -> sonettform (danke muh)
die aussage wurder zugunsten der form glattgeschliffen

nach oben

#2

Eine Metapher de(m) Zeit

in Humor und Fröhliches 07.03.2005 17:59
von muh-q wahn | 834 Beiträge | 834 Punkte
Hi Stephan !

Obwohl ich ganz sicher nicht dein Zielpublikum bin, wollte ich aber mitteilen, dass ich die ersten drei Strophen sprachlich sehr gelungen finde, wenn ich mich inhaltlich auch wahnsinnig schwer tue. Übrigens: In S2Z3 würde ich die Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit bevorzugen. Wenn nun noch aus den letzten beiden Strophen eine Terzine werden könnte, würde ich das Werk insgesamt als sprachlich und formal hochinteressantes Sonett ansehen.

Ich bin der meinung, das sollte angehen, denn die Wiederholungen in den letzten beiden Strophen überzeugen mich ebenso wenig, wie z.B. die Aussage "wartet stetig".

Wie wäre eine letzte Strophe á la ...

und wartet bereit.
dort kann er warten,
bis er schwarz wird.


... anstelle der beiden anderen ?

Wie dem auch sei. Inhaltlich für mich kaum auslotbar: Die Aufforderung, den schwarzen Zirkel (eine Gruppe Teufelsanbeter ?) zu finden, der sich zur Mitte, Luzifer ? zuneigt ? Tun sie das nicht alle ? Welche Mitte ist gemeint ? Die Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit wäre mir einsehbar und das Bild des tauben (?) Engels (Luzifer war ja einer) in der Mitte auch, aber was heißt das, dass einzig die Zeit sehr straff die Grenze lenkt ? Und woher kommt die Trotzigkeit der letzten Aussage ? Von einem Mitglied der Truppe ?

Ich komme damit nicht klar. Sorry.

Digitally Yours

muh-q wahn

nach oben

#3

Eine Metapher de(m) Zeit

in Humor und Fröhliches 07.03.2005 22:08
von Stephan Santfort (gelöscht)
avatar
danke für deine interessanten anregungen.
die idee mit dem sonett gefällt mir sehr gut

danke

edit:
das mit dem schwarzen zirkel ist eher äh... metaphysisch (?) gemeint.

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 46 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8978 Themen und 67267 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).