http://www.E-LIEratum.de
#1

Verkehrskontrolle 1-5

in Zwischenwelten 18.02.2005 15:16
von Feaníl (gelöscht)
avatar
Verkehrskontrolle 1:

Papiere, Fahrzeugschein.
Aussteigen ? Nein.
Heute nicht.

„Alles in bester Ordnung, vielen Dank.“

1. Gang.
Anfahren, kein Berg.

-Ende-


Verkehrskontrolle 2:

Papiere, Fahrzeugschein.
Aussteigen. Fragen.
Einsteigen.

„Achten sie beim nächsten Mal besser auf ihre Geschwindigkeit!“

1. Gang.
Anfahren, Gas und Kupplung.

-Ende-


Verkehrkontrolle 3:

Papiere, Fahrzeugschein.
Blicke. Aufregung.
Handschellen.

„Sie kommen mit uns auf’s Revier.“

1. Gang.
Blaulicht, keine Sirene.

-Ende-


Verkehrskontrolle 4:

Papiere, Fahrzeugschein.
Funkruf, Schüsse.
Benzin.

„In den Wagen, los!“

1. Gang.
Licht, Dunkel und Kurven.

-Ende-


Verkehrskontrolle 5:

Papiere, Fahrzeugschein.
Aussteigen ? Nein.
Heute nicht.

„Alles in bester Ordnung, vielen Dank.“

1. Gang.
Anfahren, kein Berg.

-Ende-

nach oben

#2

Verkehrskontrolle 1-5

in Zwischenwelten 21.02.2005 22:21
von MrsMerian (gelöscht)
avatar
Hi Limm.

Auf der Suche nach 0 reply fäden bin ich auf deine Verkehrskontrollen gestossen.
Manchmal sacken sie doch wirklich verdammt schnell weg. vorallem wenn man so wie ich immer mit "neueste antworten" arbeitet sind sie dann auch weg, ab platz 31.
So soll es aber nicht bleiben, ich schenke dir kurzfristig und kuzzeitig platz eins

Die Sticheortartige Darstellung einer Verkehrskontrolle mit fünf / vier verschiedenen Abläufen ist interessant.
Es hat was von "Lola rennt".
Ich bin nicht sicher, ob ich wirklich was damit anfangen kann, habe nir eine Idee:

Dein lyr. ich (ich halte das hier für ein Gedicht)
kommt in eine Verkehrskontrolle und sieht schon von weiten, die Polizisten kontrollieren.
In Gednaken spielt es alle Möglichkeiten durch, wie die kontrolle verlaufen könnte.
Kontrolle 5 ist die reale, also die Realität des lyr. ich, 1-4 sind nur Phantasie. Dafür würde jedenfalls die zunehmend extreme Handlung sprechen, wenn das lyr. Ich hinterm Lenkrad anfängt schweißige Hände zu bekommen und nervöser und nervöser wird.

Es gibt eine Stelle, die finde ich nicht so passend, diese:
"Licht, Dunkel und Kurven." Hier fehlt mir wohl die Phantasie, wie denn Licht, Dunkel? und wo sind Kurven?
Natürlich, eine Verfolgungsjagd, aber Licht, Dunkel?
Versteh ich nicht, ich versuche mir vorzustellen wo er/sie sein könnte. Hab aber keine Idee.

Gute Idee, wie ich finde, und auch schön umgesetzt.

LG,
Mrs.

nach oben

#3

Verkehrskontrolle 1-5

in Zwischenwelten 22.02.2005 02:23
von Feaníl (gelöscht)
avatar
hallo Mrs.

danke fürs entjungfern

ich finde, ob nun jemand was hiermit anfangen kann oder nicht, hängt vom geschmack ab. es ist sicherlich kein gedicht, und muss auch nicht dahingehend ausgeleuchtet werden. lediglich die phantasie spielt eine rolle, die du auch beweist. mag sein, dass es mit etwas mehr auch bei Licht/Dunkel noch assoziationen gibt, es wäre schön. denn dies ist die einzige stelle, bei der der leser etwas gefordert wird. der rest ist auf dem silbertablett, vorgekautes sozusagen.

danke für deinen kommentar

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 46 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hans Hartmut Karg
Forum Statistiken
Das Forum hat 8999 Themen und 67469 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).