http://www.E-LIEratum.de

#1

eine absurde Aussage

in Philosophisches und Grübeleien 21.01.2005 19:56
von Stephan Santfort (gelöscht)
avatar
Du bist ja verrückt


eine absurde Aussage,
richtete Sie dann noch so
an mich, an mich gerichtet
machte Sie diese
absurde aussage,
diesen absurden sinn,

einfach so

unterstelle Sie Es mir,
ungefragt, unverbunden.

und
jetzt kommt's:
natürlich
habe ich Es nie überwunden.



Dass etwas da ist, macht die Frage, warum es da ist, überflüssig.

nach oben

#2

eine absurde Aussage

in Philosophisches und Grübeleien 21.01.2005 23:38
von Stephan Santfort (gelöscht)
avatar
Der Frühling ist jetzt tot.
Er erfror ohne Blüte
im Hagel und Schnee.

nach oben

#3

eine absurde Aussage

in Philosophisches und Grübeleien 22.01.2005 22:23
von Stephan Santfort (gelöscht)
avatar
ich bin nicht länger mehr
dein Spielzeug
dreckiges Was-Weiß-Ich.

nach oben

#4

eine absurde Aussage

in Philosophisches und Grübeleien 22.01.2005 22:29
von Feaníl (gelöscht)
avatar
Der Himmel öffnete sich
und der Regen kam
nein: Schuss!
nieder mit mir
der Made schlichtes Frühstück im Boden
wissentlich halb verdorben

nach oben

#5

eine absurde Aussage

in Philosophisches und Grübeleien 01.02.2005 22:58
von Stephan Santfort (gelöscht)
avatar
taste my mind

Ja, ich habe
alle Zeit der Welt
Zeit im Überfluss
zeitüberflutet
ertrunken in Zeit

Ich schlucke Zeit
wie ein schwarzes Loch

Das alles ist
ein Aufguss
ein Sosse
Symphonie
in Melodramatik
in Egozentrik
in Dur

Ich atme
- im Erinnern
und Vergessen -

Den absoluten
unumgänglichen
tollen
Wahnsinn.

nach oben

#6

eine absurde Aussage

in Philosophisches und Grübeleien 01.02.2005 23:49
von Feaníl (gelöscht)
avatar
ein treppenwitz

rauf und
run
ter
und rauf
und
runter

fallen wir wie fliegen
dem meister zum opfer
dem pöbel zum spaße
vor die knie:

erkennst du uns nicht?
einsicht, weisheit, toleranz?

einer lacht
er weiß warum
machen unsre finger krumm
dumm
didumm
die dumm
äh sau.

nach oben

#7

eine absurde Aussage

in Philosophisches und Grübeleien 03.02.2005 12:40
von muh-q wahn | 834 Beiträge | 834 Punkte
Sollen die Sprüchlein uns zeigen, dass es sich um Stuss handelt oder war das Werk ursprünglich ernsthaft gedacht ? Nicht falsch verstehen:
Ich seh nur keinen Sinn darin,
einen Kommentar zu schreiben,
wenn Dichter oder Dichterin
hier nur Spackenkram betreiben.

nach oben

#8

eine absurde Aussage

in Philosophisches und Grübeleien 07.02.2005 03:23
von Stephan Santfort (gelöscht)
avatar
is mir gleich was du "meinst"



edit: bitte nicht falsch verstehen


nach oben

#9

eine absurde Aussage

in Philosophisches und Grübeleien 07.02.2005 13:42
von Stephan Santfort (gelöscht)
avatar
Konsum


Elektrostatische
Grübeleien
Gebettet
In
Kabelgewirr

Analoges
Gedankenkaudawelsch
Flimmerscheibens
"Auf" oder "Zu".


@ kuh: das ist meiner persöhnlicher anti-faden.
quasi die kleine, gesellschaftskritische welt des stephan santfort
was andere hier machen ist mir gleich, weil jeder seinen eigenen zweck verfolgt.

nach oben

#10

eine absurde Aussage

in Philosophisches und Grübeleien 09.02.2005 01:19
von Feaníl (gelöscht)
avatar

Im Schneegestöber

eisigkalt
du und ich; das wetter
treibsand. weißer. unruhe
le-bens-hatz
benommene ängste
versperrte weitsicht
nur noch ich
allein
fest

ach komm


Das Fettnäpfchen

rein und
nein! raus!
igitt!
musste das hier stehen?
du bist gefeuert!
idiot.

vereinsamung,
herr meier,
verraten durch:
stinkende wortkotzbrocken.
am fuß.

nach oben

#11

eine absurde Aussage

in Philosophisches und Grübeleien 09.02.2005 01:37
von Arno Boldt | 2.759 Beiträge | 2758 Punkte
zwar etwas älter, aber warum eigentlich nicht.

der kopf, im scud gedrückt
oder Preis n.V.


lose
der kopf.

loser
der blick.

und greifend.

doch der griff,
nicht fester.

wenn - dann [und]
fenster - schau

mao nicht, mao:
mau, mau.

nach oben

#12

eine absurde Aussage

in Philosophisches und Grübeleien 09.02.2005 01:51
von Wilhelm Pfusch • Administrator | 1.955 Beiträge | 1940 Punkte
Hie und da.

Spaßbad Wanne-Eikel
badet
Herr Kunze
in Belanglosigkeit.

Ein Schauer jagt
die Flohkultur
über den Hundsrücken
schauriges Schrot
voller Besorgnis.

Ganz normal
sagte der Schaffner
hier noch ein Teil
dort noch ein Teil
schon der dritte die Woche
Schauen sie nicht raus
dort wartet Gleichgültigkeit.

Die Zukunft ist Mein
schmetterte er
in die Nacht
gegen die Sterne
zwischen die Bäume
unter den Wolken
über dem Boden
und wartete auf ein Echo
sein Leben lang.


Mein Traum heute Nacht,
mein Traum heute Nacht
bedeutsam
unvergesslich
zukunftsweisend
wichtig
unveräusserlich
erstaunlich
richtunggebend
beeinflussend
unterbewusst
bewusst
gewusst inszeniert
schon auf dem Klo
vergessen




nach oben

#13

eine absurde Aussage

in Philosophisches und Grübeleien 13.02.2005 06:22
von Arno Boldt | 2.759 Beiträge | 2758 Punkte
Heldenlied


ich komm zu spät,
der stoff ist dicht,
die träne rinnt entlang.

im nachtgebet,
da fand ich's nicht;
der bluter ging voran.

nach oben

#14

eine absurde Aussage

in Philosophisches und Grübeleien 13.02.2005 06:34
von Arno Boldt | 2.759 Beiträge | 2758 Punkte
bau, auf_sicht


das grab zu.
näch|s|tens nicht offen.
sichtlich oder -bar.
für den, der versteht.

lich|t|ung im innern.
auch dortfür beläßt.

igung nicht begreift.



arno.

nach oben

#15

eine absurde Aussage

in Philosophisches und Grübeleien 13.02.2005 14:54
von Wilhelm Pfusch • Administrator | 1.955 Beiträge | 1940 Punkte
Scherzchen für Arno

Wilhelm Busch
mein Meister
nun husch
Weitgereister
kein Pfusch
du Dreister.



Letzte Nacht

Wirbelte mich der Wind

nährte meine Seele
klärte meinen Geist
erhob mein Herz
zerstob meine Ängste
wog mein Gewicht
sog meine Sorgen

als ich still stand.



nach oben

#16

eine absurde Aussage

in Philosophisches und Grübeleien 13.02.2005 17:42
von MrsMerian (gelöscht)
avatar
Gestrüpp aus Zirkeln
-mein Atem schlägt Wellen
in Dir.

Katze... Schwanz.

Doch einmal
schließt sich jeder
Kreis.

nach oben

#17

eine absurde Aussage

in Philosophisches und Grübeleien 28.02.2005 10:49
von Stephan Santfort (gelöscht)
avatar
Anm. z. Sloganlyrik


und noch im scherz sag' ich
so zu ihr:
"das liegt alles an dir
was betrifft das denn mich?"

und dann starrt sie mich an
unentwegt
lässt das kinn sinken

und ihr gesicht fallen
und ihre mimik gehen

und ihre brüste beben
und ihr sinnen schwindet

und fahle erkenntnis
breitet sich aus
wie die ratten
im kornspeicher.

nach oben

#18

eine absurde Aussage

in Philosophisches und Grübeleien 25.03.2005 01:14
von Stephan Santfort (gelöscht)
avatar
absoluter austausch
abkapseln
schlucken
und akzeptieren

editieren:
absolut nutzlos
arbeitslos
verwahrlost

und das ist ist nicht
widerlich
noch
selbstreflektiv

nach oben

#19

eine absurde Aussage

in Philosophisches und Grübeleien 02.04.2005 14:06
von Stephan Santfort (gelöscht)
avatar
Die frühe Entfremdung und das Versagen
begann schon in jüngeren Lebenstagen
die Eines und Eines zusammen zählen
vorweg noch den Willen und Wesen stellen.

nach oben

#20

eine absurde Aussage

in Philosophisches und Grübeleien 03.04.2005 21:45
von Stephan Santfort (gelöscht)
avatar
Studentenfresse / Brillenschlange


Ich erkläre dir
die Fortentwicklung
warum du später
nichtsmehr fühlst
und morgen plötzlich
sterben willst

Nimm dir ein Bier
und bette dich
zur Ruhe
ohne Ermessen
ohne Austausch

Ich erkläre dir
dass Forentwicklung
und der Austausch
das Alte mit Neuem ersetzt
eine Optimierung
eine Distanzierung.

nach oben


Besucher
1 Mitglied und 17 Gäste sind Online:
Joame Plebis

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8965 Themen und 67203 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).