#1

Unter fremden Segeln

in Diverse 20.03.2009 13:48
von oliver64 • Mitglied | 352 Beiträge | 352 Punkte

Für muh-q-wahn

Ich wäre besser wechselwarm geblieben
und tümpeligen Pfründen nie entkrochen.
Statt dessen: im Getümmel umgetrieben,
rein metaphorisch manches Herz gebrochen,

das jedoch, außer Sehnsucht, nie zu lieben
gelernt hat. Amors Pfeil hat nicht gestochen.
Betrog ich nur Betrüger, stahl von Dieben?
Noch ist das Urteil lange nicht gesprochen.

Die Strafe aber ließ nicht lange warten:
Wenn ekle Egel meine Segel setzen
und nicht nur Ungeschriebenes verletzen,

in fauligen Gewässern nied’rer Arten
den allerkleinsten Lurch zum Laichen hetzen,
mit meinen wie mit fremden Zungen schwätzen.





Gedichte und Kommentare in allerbester Absicht

nach oben

#2

RE: Unter fremden Segeln

in Diverse 23.03.2009 14:38
von Wilhelm Pfusch • Administrator | 2.001 Beiträge | 2032 Punkte

Schön abgedichtet, was dich aufbrachte. Das hier hätte so wundervoll ins neue Tagebuch gepasst ....

In Antwort auf:
Wenn ekle Egel meine Segel setzen


Absicht? Vorschlag: satte.

In Antwort auf:

mit meinen wie mit fremden Zungen schwätzen.


Das gefällt mir, da hat der Reimzwang etwas geschaffen :) In fremden Zungen reden, das ist biblisch -

Mit fremden Zungen schwätzen, das ist wie .... bei der herzallerliebsten holden Geliebten einen wegstecken, oder ein Menu: Nachtigall an Vergissmeinnicht, garniert mit Kutteln.

Mehr kann ich eigentlich nicht sagen. Ich brauche für Sonette ewig, für dich sind die eine Fingerübung. Ich hoffe du denkst noch nicht in Sonetten




E-LITEratum: reimt Laute - traut Meile - Mut elitaer - eitel Armut - Traum leite - Eile tut Arm - Reimtet lau - Laut Metier - Maul eitert - Team Urteil
nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Al le Gordien
Forum Statistiken
Das Forum hat 8521 Themen und 62689 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).