#1

in den goldenen bergen

in Liebe und Leidenschaft 15.09.2009 16:55
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

ein letztes mal
hängte der sommer
das bärenfell an den haken.
wir streckten die arme aus
und ließen uns ins gras fallen.
wäre da nicht ein schneeleopard
durchs bild gelaufen,
wir hätten die zeit vergessen
und wären opfer
des frühen winters geworden.

nach oben

#2

RE: in den goldenen bergen

in Liebe und Leidenschaft 15.09.2009 17:23
von Joame Plebis | 3.690 Beiträge | 3826 Punkte

Guten Tag, perry!

Wenn das Lyrische Ich nicht in gebirgiger Gegend wohnt, so hat es mit dem Schneeleoparden wohl etwas dick aufgetragen.
So arg war es zumindest bei mir nicht. Leider sind wir nicht gefeit vor einem plötzlichen Temperaturumbruch, der meine Stimmung zutiefst treffen und niederdrücken würde.
Bei Betrachtung der letzten Zeile bin ich mir nicht ganz sicher, ob es nicht besser hieße 'eines frühen Winters', denn glücklicherweise ist es noch nicht bestimmt, daß der Winter diesmal früh droht.

Verständlich ist das Denken um Sommer, Sonne und frühen Winter. Nur werde weder ich noch Du mit solchen Werken berühmt,
was komischerweise früher mit so manchen schwächeren Werken einigen Dichtern gelang (Ich stöberte die letzten Tage einige 'Alte Meister' in der Bibliothek durch und stellte fest, es wurden Werke gelobt, die heute nur Spott und Hohn ernteten.).

Gruß
Joame

zuletzt bearbeitet 15.09.2009 17:24 | nach oben

#3

RE: in den goldenen bergen

in Liebe und Leidenschaft 15.09.2009 17:40
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

Hallo Joame,
hier ist ein bestimmter Winter gemeint, der die Idylle bedroht. Die goldenen Berge gibt es übrigens tatsächlich.
Danke, dass du dem Text zumindest lyrische Ansätze zugestehst.
Danke fürs Reinschauen und LG
Perry
PS: Im südlichen Sibirien, im geographischen Herzen Asiens, liegt der Altai. Ein unberührtes Gebirge, das dem wahren Abenteuerreisenden vorbehalten bleibt. Nirgendwo sonst treffen die Landschaften Sibiriens und Zentralasiens so unmittelbar aufeinander wie im Altai; fügen sich Steppen, Wiesen und Wälder der Taiga, idyllische Bergseen, hochalpine Gipfel und gleißende Gletscher auf engstem Raum in so perfekter Harmonie zusammen. Doch der Altai ist noch viel mehr: für viele schlägt auch das spirituelle Herz Asiens hier: Orientalische Philosophen und buddhistische Mönche sehen das legendäre metaphysische Königreich Shambala zu Füßen der Belucha.

zuletzt bearbeitet 15.09.2009 17:41 | nach oben

#4

RE: in den goldenen bergen

in Liebe und Leidenschaft 15.09.2009 19:10
von mcberry • Administrator | 3.230 Beiträge | 3490 Punkte

sehr hübsch, lieber perry,

verse zum träumen. vor allem wegen dem schneeleopard. diese mythischen
geschöpfe schlenden jahreszeitunabhängig durch meine inneren wälder/welten.
nachdem du die herkunft der katze geographisch und philosophisch erklärt hast,
könnte die zeile auch >glückliche opfer des frühen winters < heißen, denn diese
atemberaubend schöne gestalt winterlicher kälte taugt weniger als bruch zu einer
rauhen wirklichkeit, denn als gefahr eines im schnee für immer einschlafens...

übrigens soll es mehrere gefangene schneeleoparden im new yorker zoo geben,
die sich verhältnismäßig gutartig führen, im vergleich zu anderen raubkatzen in
käfighaltung. - welche entweihung - viele grüße mcberry

nach oben

#5

RE: in den goldenen bergen

in Liebe und Leidenschaft 15.09.2009 20:15
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

Hallo mcberry,
freut mich, dass diese "beziehungsgeladenen" Naturbilder bei dir so gut angekommen sind.
Der Schneeleopard steht als mystisches Wesen hier auch für intuitives Ahnen, dass der Beziehung unerwartetes Ungemach droht.
Ob ein Erfrierungstod erstrebenswert ist weiß ich nicht, soll aber wenigstens nicht so dramatisch sein, wie so manch andere.
Danke und LG
Perry

nach oben

#6

RE: in den goldenen bergen

in Liebe und Leidenschaft 15.09.2009 21:40
von Joame Plebis | 3.690 Beiträge | 3826 Punkte

Jetzt fällt es mir wie Suppe von den Hauben. Ich glaube, ich habe einen Film von diesen wunderbaren Exemplaren der Schneeleoparden gesehen und irgendwo auch aufgenommen. Ein außergewöhnlich scheues und schwer zu filmendes Tier.

Gruß
Joame

nach oben

#7

RE: in den goldenen bergen

in Liebe und Leidenschaft 16.09.2009 09:40
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

Hallo Joame,
"Suppen von den Hauben?" klingt irgendwie schräg. Aber Selbstironie ist bekanntlich der erste Schritt zur Erkenntnis.
LG
Perry

nach oben

#8

RE: in den goldenen bergen

in Liebe und Leidenschaft 20.09.2009 17:14
von Alcedo • Mitglied | 2.708 Beiträge | 2838 Punkte

Liebende die die Zeit vergessen, aber nur fast. denn Zeit für die Umsicht, für die Wahrnehmung der Aussenwelt bleibt scheinbar auch bei innigster Umarmung auf den Matten des Altai.


hallo perry

der Auftritt des Irbis ist zweifelsohne der Höhepunkt dieser Verse. aber schon das eingangs lässig aufgehängte Fell am Haken hat mich beim Lesen eingenommen. die schöne Umschreibung der letzen Sommertage gefällt. kurz, wie der Herbst im Gebirge, so fallen die Zeilen aus, die hier zwischen Sommer und Winter liegen. aber die Überlappung der Vergänglichkeit von äußerer Natur und der menschlichen Empfindens, funktioniert trotzdem hervorragend.

Gruß
Alcedo


e-Gut
nach oben

#9

RE: in den goldenen bergen

in Liebe und Leidenschaft 22.09.2009 14:14
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

Hallo Alcedo,
danke für deine Sicht, sie trifft meine Intention sehr gut.
LG
Perry

nach oben

#10

RE: in den goldenen bergen

in Liebe und Leidenschaft 07.12.2009 20:41
von Ralfchen (gelöscht)
avatar

ein echt kanadisches stimmungsbild von einem fallensteller mit seiner vom südpol importierten tranigen squaw. warum das? weil die kanadischen indsmen-miezen sollen grauenvoll sein und haben meistens keine zähne. na hh - was bei unsrem perry seinen präferenzen ja net schaden kann. das gedicht wurde zum wettbewerb ausgeschrieben. na ja mal sehen was die andren kinder so hinfegten.

nach oben

#11

RE: in den goldenen bergen

in Liebe und Leidenschaft 07.12.2009 23:29
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

Hallo Ralf,
ich kann zwar deine "kanadisch/südpolaren" Anmerkungen nicht so ganz zuordnen, aber das ist nicht so tragisch. Vielleicht hilfst du mir aber in Sachen Wettbewerb. Für welchen ist der Text ausgeschrieben?
LG
Perry

zuletzt bearbeitet 07.12.2009 23:30 | nach oben

#12

RE: in den goldenen bergen

in Liebe und Leidenschaft 07.12.2009 23:32
von Joame Plebis | 3.690 Beiträge | 3826 Punkte

Metarmorphose ohne Reime

Gruß von Joame

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christian87655
Forum Statistiken
Das Forum hat 8220 Themen und 61619 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).