http://www.E-LIEratum.de
#1

Roberto (Ein Drabble)

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 21.02.2010 14:40
von Ralfchen (gelöscht)
avatar

Roberto
(Ein Drabble)

Er war unerträglich geworden. Jahrzehntelang hatten wir Ruhm und Ansehen geteilt. Jedes Wort hatte er mir von den Lippen abgelesen – auch wiederholt, obschon meine Botschaften vielfach voll Zynismus und List waren. All das stellte sich gestern Nacht anders dar. Der hölzern unbeholfene Roberto war mir unerwartet über den Kopf gewachsen, wollte sein Leben ohne mich weitermanagen!

Unser letzter gemeinsamer Abend:

Das Publikum johlte vor Vergnügen. Wir waren brillanter als je zuvor. Das Verhängnis schielte auf den fallenden Vorhang. Hasserfüllt zerrte ich Roberto zum Bühnenausgang, stieß ihn – seinen Nacken brechend - auf die Strasse und riss ihm den wimmernden Kopf vom Puppenkörper.

zuletzt bearbeitet 22.02.2010 10:06 | nach oben

#2

RE: Roberto (Ein Drabble)

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 21.02.2010 19:01
von phil | 200 Beiträge | 200 Punkte

liebes ralfiechen, gefällt mir. fast.

du weißt wie ich (oder spätestens jetzt) , dass man ein drabble zweimal lesen muss. deines las ich dreimal, das ist mir 3-2=1 mal zuviel, und es lag an folgenden passagen:

Der hölzerne unbeholfene Roberto:
da verrätst du zu viel. das end-e aus hölzern-e streichen wäre eine verbesserung. warum? na hör mal!

wollte sein Leben ohne mich weitermanagen:
absolut unerklärlich/unerklärend. beim erstenmal scheint alles logo (das ist es ja ein „lebendiger“ partner), beim zweitenmal katastrofe. wie soll dir/mir die puppe klargemacht haben, dass die sich selber managen will. Achtung:
„sollte er künftig sagen, wo’s lang geht?“ ist nur ein hinweis darauf, dass es anders geht - ich legte dir das jetzt mal in den mund...

riss ihm den hölzernen Kopf vom Puppenkörper:
wenn du schon so nah bei hundert bist – warum bei 97 die pointe? das hölzern war schon oben, und der puppenkörper reicht. also hölzernen durch „siebenundneunzig“ ersetzen wäre schon eine verbesserung.

noch ein änderungsvorschlag außerhalb der chaoszone: statt unerträglich könnte dein (aber ralf, wie konnte es passieren! männliches?) püppchen untragbar geworden sein.

da du eher ein (vermutlich dank philippes starckem nachttopf jung gebliebener) opa bist als je ein baby warst, hast du bessere lösungen,
glaubt, und grüßt
phil - akuter zombie...

nach oben

#3

RE: Roberto (Ein Drabble)

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 21.02.2010 20:28
von Joame Plebis | 3.555 Beiträge | 3510 Punkte

Schönen Tag, Ralfchen!

Ob Drabble (die ich an und für sich nicht immens mag) oder nicht, mir gefällt die Erzählung. Sie ist gut gebracht, beschränkt sich auf das Wesentliche und der Überraschungsmoment wurde geschickt am Schluß ausgespielt. Somit bekunde ich gerne mein Gefallen!!

Gruß
Joame


nach oben

#4

RE: Roberto (Ein Drabble)

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 21.02.2010 21:01
von Ralfchen (gelöscht)
avatar

vergesst eines bei euren kritiken/beobachtungen nicht: der ventriloquist ist ein psychopath...da gabs auch einen film mit dem...hannibal-darsteller...wer war es nur...? ja ANTHONY HOPKINS und den film sag ich euch noch...ein meisterwerk...

zuletzt bearbeitet 21.02.2010 21:03 | nach oben

#5

RE: Roberto (Ein Drabble)

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 21.02.2010 21:04
von Ralfchen (gelöscht)
avatar

Zitat
hölzerne unbeholfene



schau alter PHILchen...hölzern (aba schon korr in deinem sinne, ich wollte es eher angelnd schreiben um die menschen ein wenig mehr auf den leim zu locken...) können auch menschen aus fleisch und blut sein. du bist natürlich der super-alles-durchschauende-wizard....hm?

aber die vorschläge sind n.d.t. gut...ich denke darüber el nacho....

zuletzt bearbeitet 21.02.2010 21:11 | nach oben

#6

RE: Roberto (Ein Drabble)

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 22.02.2010 10:06
von Ralfchen (gelöscht)
avatar

ih hab hölzern nun mit wimmernd replaziert und lese das mal so ein bissi hin und her...

ps.: das war der film mit dem A.H.:

MAGIC

http://www.imdb.com/title/tt0077889/

zuletzt bearbeitet 22.02.2010 10:09 | nach oben

#7

RE: Roberto (Ein Drabble)

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 22.02.2010 17:48
von phil | 200 Beiträge | 200 Punkte

hallo ralf,
das "wimmernd" gefällt mir. weil der kopfabreißer in diesem moment selbst konfuses zeug schwätzt und die puppe ihn bis zum bitteren ende wiedergibt. und jetzt die pointe bei 100... bingo!
phil

nach oben

#8

RE: Roberto (Ein Drabble)

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 22.02.2010 18:44
von Alcedo • Mitglied | 2.558 Beiträge | 2420 Punkte

gute Textarbeit, die Herren! im Vergleich zu gestern liest es sich viel besser.
gefällt mir wie die Pointe bis zum Schluss aufgespart wurde.

Grüße
Alcedo


e-Gut
nach oben

#9

RE: Roberto (Ein Drabble)

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 22.02.2010 21:06
von Ralfchen (gelöscht)
avatar

danke euch beiden.

wieder mal einiges gelernt. vor allem, dass man ein DRABBLE gut überlegen muss und mit der wortwahl derart spielen und sie manipulieren, damit die pointe nicht schon zu früh aufgegeben wird. ich muss mir definitiv abgewöhnen etwas in einem atemzug zu schreiben und mich der illusion hingeben, dass alles passt. und der sinn und zweck eines lit-forums wurde in diesem thread wieder mal deutlich: kritik-kritik-kritik!

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Weinrebe
Forum Statistiken
Das Forum hat 8582 Themen und 64033 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).