http://www.E-LIEratum.de
#1

nirgends

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 17.04.2010 23:28
von Rainek Radar | 360 Beiträge | 360 Punkte

„Unwichtig!“ höre ich mich sagen und schlage die Decke zurück. Ich schlüpfe so schnell wie möglich in die Jeans, um meine dünnen, weißen Beine vor ihr zu verstecken.

Das Zimmer riecht nach ungewaschenem Gewand und schwitzenden Körpern. Jemand sollte das Fenster öffnen und frische Luft hereinlassen. Den Geruch verscheuchen und mit ihm die lästigen Gedanken.

„Was denkst du?“ fragt sie nochmal. Ich gebe keine Antwort mehr. Schlüpfe wortlos ins Sakko und rücke meine Brille zurecht.

Dann gehe ich.

Aus dem Spiegel im Flur sieht mir ein alter Mann mit gefärbtem Haar entgegen. Die Schläfen hat er grau gelassen um interessanter zu wirken. Die Männerzeitschriften schwören darauf. Nichts sei anziehender für junge Frauen als Alter und Erfahrung.

Ich mag junge Frauen.

„War´s das?“ höre ich ihre hysterische Stimme aus dem Schlafzimmer.

„Ach halt die Klappe!“, sage ich ruhig. Es ist mir egal ob sie mich hört.

Kurze Stille dann ein Schluchzen.

Scheiß drauf. Ich wußte, daß es so kommen würde.

„Ich hole die Kinder am Sonntag um 10 Uhr. Sorg dafür, daß sie dann startklar sind.“

Keine Antwort. Nur gedämpfte, verrotze Geräusche.

Beim Rausgehen überprüfe ich meine Handy auf neue Textnachrichten.

„Wo bist du?“ prangt mir auf dem blau leuchtenden Display entgegen.

„Nirgends!“ schreibe ich zurück und ziehe die Tür hinter mir ins Schloß.

zuletzt bearbeitet 19.04.2010 20:52 | nach oben

#2

RE: nirgends

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 19.04.2010 10:29
von Ralfchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Rainek Radar
„Unwichtig!“

höre ich mich sagen und schlage die Decke zurück. Ich schlüpfe so schnell als möglich in die Jeans, um meine dünnen, weißen Beine vor ihr zu verstecken.



schöner als...

so schnell wie Schuhmacher...

Zitat von Rainek Radar
...schlüpfe wortlos ins Sakko und rücke meine Brillen zurecht.





nun das ist ein clip, der aus einem längeren text stammen muss, denn das ende kommt mir ein wenig zu blatant rüber. auch ich sehe zu wenig charakterzeichnung in diesem kurzen segment.

zuletzt bearbeitet 19.04.2010 10:34 | nach oben

#3

RE: nirgends

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 19.04.2010 20:51
von Rainek Radar | 360 Beiträge | 360 Punkte

hallo ralfchen;

danke für die korrekturen (beim ...als möglich) mußte ich erst den duden konsultieren, und der meinte die zeitgemäßere form sei ...so schnell wie, die andere sei veraltet;

natürlich hast du recht, wenn du sagst du siehts nur ein textfragment keine tatsächliche geschichte; es ist auch nicht mehr, als eine fingerübung zu ebendieser erwähnten charakterisierung eines menschen durch schilderung, nicht durch adjektive; wäre also eigentlich unter "übungen" abzulegen gewesen so eine kategorie gab es aber nicht;

danke für die rückmeldung
lg

nach oben

#4

RE: nirgends

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 19.04.2010 22:45
von Ralfchen (gelöscht)
avatar

nur mir gefällt dieses exzerpt. denke dass sich daran und herum eine sehr gute story knüpfen wird.

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Weinrebe
Forum Statistiken
Das Forum hat 8582 Themen und 64033 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).