#1

RE: erste Finalrunde

in Wettbewerbe 23.10.2010 01:09
von Sankt Marot (gelöscht)
avatar

Was natürlich heißt: Wir haben uns entshclossen das Finale etwas größer aufzuziehen und aus zwei Siegsätzten bestehen zu lassen. Das heißt: es gibt jetzt erstmal hier auf E-literatum eine erste Finalrunde und dann auf Gf danach eine zweite.
Sollte jemand beide Runden gewinnen ist er Champion. besthet anch zwei Runden ein Unentschieden gibt es eine dritte Runde auf beiden Foren gleichzeitig.
So ein Champion, das wird man nicht einfach so :D

nach oben

#2

RE: erste Finalrunde

in Wettbewerbe 23.10.2010 01:15
von Arno Boldt | 2.759 Beiträge | 2758 Punkte

Ich finde das unnötig. Ein Finale hätte durchaus genügt. So verliert der Wettbewerb deutlich an Verve!


http://arnoboldt.wordpress.com/
nach oben

#3

RE: erste Finalrunde

in Wettbewerbe 23.10.2010 01:25
von Sankt Marot (gelöscht)
avatar

na, wir haben drei runden durch auscheiden und doppelKo verloren. der Wettbewerb wäre sonst viel länge rgegangen und es gab eine sehr überschauliche Abfolge von vergleichen. es wurde vorgeworfen die abstimmung wäre eh getürgt. bei zwei unabhängigen rudnen können die Finalisten jeweils noch mal zeigenw as sie können es ist viel fairer und abwechlungsreicher und viel weniger ein Loteriespiel. Wer das gewinnt hat es dann wirklich verdient sich Champion zweier foren zu nennen!

nach oben

#4

RE: erste Finalrunde

in Wettbewerbe 23.10.2010 01:41
von Arno Boldt | 2.759 Beiträge | 2758 Punkte

Dann hätte man jede Runde doppelt und dreifach machen müssen. Mehr Runden retten aber nicht vor getürkten Abstimmungen. Und dass der Wettbewerb eben nur 4 Runden lang ist empfinde ich als sympathisch. Spätestens die zweite Finalrunde interessiert keine Sau mehr.
Gute Nacht.


http://arnoboldt.wordpress.com/
nach oben

#5

RE: erste Finalrunde

in Wettbewerbe 23.10.2010 12:16
von Hazel (gelöscht)
avatar

Mir ist das gerade sowas von egal. Mir ist auch egal, wer gewinnt und wie viele Leute motzen und würde ganz gern einfach noch zwei (mehr brauchen wir nicht :D ) schöne Runden schreiben. Ich schreibe gerne und wenn auch nur noch ein paar wenige mitlesen werden, so bin ich trotzdem froh, wenn es hier gemütlich weitergeht. Das Thema ist gar nicht so schlimm :-) Hab schon ganz viele Ideen, die ich jetzt mal bei einem großen Mittagessen und anschließendem Stuhlgang gegeneinander abwägen werde :-)

nach oben

#6

RE: erste Finalrunde

in Wettbewerbe 23.10.2010 13:53
von Erik R. Andara (gelöscht)
avatar

das nenn ich sportgeist, hazel; ich bin schon gespannt auf die beiträge;

nach oben

#7

RE: erste Finalrunde

in Wettbewerbe 23.10.2010 15:25
von Hazel (gelöscht)
avatar

Grade gelesen (-:

"Aufgrund des Klimawandels hat uns ein Evil Monkey befohlen, eine Weltmeisterschaft im Hässlichtanzen zu organisieren. Wir sind nur der ausführende Arm einer neuen Bewegung. Die Zeit war reif", sagt Veranstalter [des ugly dance wc] Florian Schüppel.

Darf ich sowas verwenden? :D

zuletzt bearbeitet 23.10.2010 15:35 | nach oben

#8

RE: erste Finalrunde

in Wettbewerbe 23.10.2010 16:29
von Sankt Marot (gelöscht)
avatar

Also eine Folge des Klimawandels und eine katastrophe ist das sicher :D

zuletzt bearbeitet 23.10.2010 16:29 | nach oben

#9

RE: erste Finalrunde

in Wettbewerbe 24.10.2010 23:52
von Don Carvalho • Mitglied | 1.880 Beiträge | 1880 Punkte

Ist nicht in ein paar Minuten Abgabeschluss? Von Joame ist nichts zu sehen.
Hazel hat zwar schon einen Text eingestellt, "blub" finde ich jedoch recht mutig. Das kann ja was werden ;-)


Des Paten Missetaten

nach oben

#10

RE: erste Finalrunde

in Wettbewerbe 25.10.2010 00:37
von Joame Plebis | 3.648 Beiträge | 3731 Punkte

Guten Abend!
Auch hier will ich darauf hinweisen, daß sich der Abstimm-Modus geändert hat. (Wurde bisher abgewählt, so ist das nun umgekehrt). Daher bitte durchlesen vor der Abstimmung, sonst wird wiederum verkehrt gepunktet.

Gruß
Joame

nach oben

#11

RE: erste Finalrunde

in Wettbewerbe 25.10.2010 10:59
von Alexa (gelöscht)
avatar

bisher konnte ich leider nur mitlesen, leider nicht abstimmen, aber jetzt ist auch das wieder möglich. Gut, dass du, Joame, nochmal darauf hinweist, dass man nun den Besten wählen muss- ich hätts glatt verpennt und wie bisher dem "weniger guten" meine Stimme gegeben.

Warum das wieder geändert wurde, ist mir allerdings ein Rätsel. Das irritiert doch nur unnötig.

Euch beiden, Hazel und Joame, wünsche ich viel Glück. Eure Gedichte gefielen mir bisher ganz gut, obwohl ich andere stellenweise auch echt klasse fand und so manches Mal über die Ergebnisse derAbstimmungen doch recht erstaunt war. Aber das soll nichts heißen, ich hab eben meinen ganz eigenen Geschmack. :)

Möge der Beste gewinnen! In dieser Runde ist es für mich Hazel. Sorry Joame, aber sein Gedicht gefällt mir noch ein klein wenig besser als deins. Vll. holst du das in der nächsten Runde wieder auf.

L.G. Alexa

nach oben

#12

RE: erste Finalrunde

in Wettbewerbe 25.10.2010 12:37
von lyrikel (gelöscht)
avatar

War mal echt schwer sich zu entscheiden, denn ehrlich gesagt, so richtig aus den Socken gehauen hat mich keins der beiden Gedichte. Beide sind solide und lesen sich gut aber naja irgendwie fehlt es ihnen an Seele, es ist wahrscheinlich dieser erhobenen Zeigefinger? aber das Thema schreit ja geradezu danach. Naja ich bin mal echt gespannt auf die zweite Finalrunde, hoffentlich mit einem weniger populistischem Thema ;-)

nach oben

#13

RE: erste Finalrunde

in Wettbewerbe 25.10.2010 12:49
von Kjub • 498 Beiträge | 499 Punkte

Zitat
Alexa: Warum das wieder geändert wurde, ist mir allerdings ein Rätsel. Das irritiert doch nur unnötig.



Vorher mussten die User abgewählt werden, damit das Ausscheidungsverfahren funktioniert. Aber jetzt geht es halt darum, den Gewinner herauszufinden. Außerdem ist das eine Maßnahme gegen Mauscheleivorwürfe - wenn niemand durchsieht, kann auch nicht betrogen werden.

Zitat
lyrikel: es ist wahrscheinlich dieser erhobenen Zeigefinger? aber das Thema schreit ja geradezu danach. Naja ich bin mal echt gespannt auf die zweite Finalrunde, hoffentlich mit einem weniger populistischem Thema



Och Mann, ich fühl mich grad wie der unverstandene Künstler. Eigentlich dachte ich, aus diesem Thema kann mehr gemacht werden als das Offensichtliche. Ist anscheinend nicht gelungen.

zuletzt bearbeitet 25.10.2010 12:50 | nach oben

#14

RE: erste Finalrunde

in Wettbewerbe 25.10.2010 13:05
von Hazel (gelöscht)
avatar

Zitat von lyrikel
War mal echt schwer sich zu entscheiden, denn ehrlich gesagt, so richtig aus den Socken gehauen hat mich keins der beiden Gedichte. Beide sind solide und lesen sich gut aber naja irgendwie fehlt es ihnen an Seele, [...]



Da geb ich dir sogar selbst recht. Ich finde in meinem Gedicht die zwei letzten beiden Strophen bisschen ungelenk und es ist mir fast noch ein klein wenig zu kitschig geworden. Joame hat ihr Gedicht (in meinen Augen) diesmal schlichtweg überladen. Es ist zwar an sich gut geschrieben, aber zieht sich zu stark in die Länge, so dass die Konzentration schon beim Lesen nachlässt. Die Metrikwechsel im zweiten Drittel sind mir auch teilweise etwas schleierhaft. Die Präambel ist dafür Gold wert :)

Nichtsdestotrotz, was anderes gibt's nicht, also los an den Falltür-Button. Achja: Wann endet die Umfrage eigentlich?

zuletzt bearbeitet 25.10.2010 13:46 | nach oben

#15

RE: erste Finalrunde

in Wettbewerbe 25.10.2010 13:29
von Alexa (gelöscht)
avatar

1
 
wenn niemand durchsieht, kann auch nicht betrogen werden. 
 


da hast du auch wieder recht

Ich fand das Thema übrigens sehr gut, man kann da einiges rausholen. Man muss sich ja z.B. nicht nur an der Umwelt orientieren- Klimawandel geht ja auch noch anders.

Joames Gedicht ist mir allerdings auch etwas zu ausschweifend.

nach oben

#16

RE: erste Finalrunde

in Wettbewerbe 25.10.2010 20:04
von lyrikel (gelöscht)
avatar

Zitat
Och Mann, ich fühl mich grad wie der unverstandene Künstler. Eigentlich dachte ich, aus diesem Thema kann mehr gemacht werden als das Offensichtliche. Ist anscheinend nicht gelungen.



Ach Kjub das tut mir echt leid , aber nimm es nicht persönlich. Vielleicht hab ich auch einfach zu viel erwartet? Unorthodoxe Herangehensweisen an das Thema oder so. Aber na ja, es gibt ja noch 'ne Runde

nach oben

#17

RE: erste Finalrunde

in Wettbewerbe 25.10.2010 20:12
von rogaskaslatina (gelöscht)
avatar

Für Arno Boldt: Das mit den getürkten Abstimmungen meinst Du hoffentlich nicht ernst.
Bei gedichtefoten.de würdest Du dafür von der pubertären Moderatorenmeute mental gesteinigt.
Die rotten sich schließlich gern zusammen. Was sollen sie auch sonst tun?

Ach ja, beide Gedichte der Endrunde sind ein wenig zu lang und erinnern mich an ausgerollten Mürbeteig.

zuletzt bearbeitet 25.10.2010 20:13 | nach oben

#18

RE: erste Finalrunde

in Wettbewerbe 25.10.2010 20:22
von Joame Plebis | 3.648 Beiträge | 3731 Punkte

Während die letzten Sekunden ticken, ist es katastrophal durcheinandergeratene Absätzte irgendwie hinzubiegen. Schwaches abgeben ist besser als nichts abgeben. --- Das Thema ist außerordentlich ergiebig und die vielen sich daraus ergebenden Themen können gar nicht alle behandelt werden. Trotzdem versuchte ich es mit einer übersichtlichen Litanei - bis eben dann die Zeilenverrutscher auf Cyrillisch waren; da blieb nichts übrig als zu zaubern, denn der Sekundenzeiger ist unbarmherzig. Aber nein, es war eine digitale Uhr, auf die ich blickte.
Zermürbend die Arbeit und Anspannung, insoferne hast Du, Rogakaslatina, recht, denn das erinnert an Mürbteig.

nach oben

#19

RE: erste Finalrunde

in Wettbewerbe 25.10.2010 20:37
von rogaskaslatina (gelöscht)
avatar

Ich weiß nicht, ob's von Mark Twain ist oder von einem anderen launigen Schrifsteller.
Er musste in jungen Jahren einen Brief an seinen Vater schreiben, weil die monatlichen
Zuwendungen wieder nicht reichten:

Lieber Vater,
wenn ich mehr Zeit gehabt hätte, wäre dieser Brief kürzer geworden ...

zuletzt bearbeitet 25.10.2010 20:39 | nach oben

#20

RE: erste Finalrunde

in Wettbewerbe 25.10.2010 20:50
von Joame Plebis | 3.648 Beiträge | 3731 Punkte

Habe ich auch schon einmal gelesen, kenne den Urheber leider auch nicht. Dafür bin ich bei einer Suche darauf gestoßen:

Wer was zu sagen hat, hat keine Eile.
Er läßt sich Zeit und sagt's in einer Zeile
(kästner)

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Al le Gordien
Forum Statistiken
Das Forum hat 8521 Themen und 62689 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).