#1

Sommerträume

in Gesellschaft 10.11.2010 10:40
von Don Carvalho • Mitglied | 1.880 Beiträge | 1880 Punkte

Sommerträume

Den Klimawandel konnt ich kaum erwarten,
und hab dafür auch einiges getan.
Studierte jeden Tag die Wetterkarten
und folgte enthusiastisch meinem Plan

auf Palmenflair in meinem kleinen Garten
und Südseefeeling gleich am Schlachtensee.
Die Grillsaison sollt schon im Winter starten,
vergessen wollt ich Hagel, Eis und Schnee.

So ließ ich Tag und Nacht die Lichter brennen,
die Wärmedämmung flog schnell wieder raus.
In meiner Freizeit fuhr ich Autorennen
und währenddessen hoffte ich auf Staus.

Ich hab's geschafft, nunja, mit Eurem Beistand;
das Klima brachten wir zuletzt zu Fall.
Die trockene Sahara ist jetzt Farmland,
in Holland spielt man nur noch Wasserball.

Doch hatte ich zuvor noch nie vernommen,
dass auch der Golfstrom graduell versiegt.
Nun ist statt Sonne Eiszeit angekommen,
der Permafrost hat dauerhaft gesiegt.

Statt Palmen wächst bei mir jetzt nur noch Raureif,
am Schlachtensee läuft Holiday on Ice.
Beim Grillen werden mir die Finger froststeif
und unbezahlbar ist der Kohlepreis.

Don

P.S.: Falls die Zeilen besser in den Bereich Humor oder Natur passen, bitte ich Kjub oder Arno einfach zu schieben.


Des Paten Missetaten

zuletzt bearbeitet 10.11.2010 10:41 | nach oben

#2

RE: Sommerträume

in Gesellschaft 03.12.2010 16:54
von chip | 402 Beiträge | 388 Punkte

Hi Don Carvalho,

Die Verse lassen dem Leser zwischen Weinen und Lachen alle Möglichkeiten. Satire trifft mit subjektiv
realistischer Betrachtungsweise genau die schwarze Stelle des Humors. Ein inhaltlich und formal gut
gelungener Text. Kommt besser an bei mir als langes Gejammer wie schlimm es um den Globus steht.
Gern gelesen. chip

nach oben

#3

RE: Sommerträume

in Gesellschaft 09.12.2010 21:45
von Don Carvalho • Mitglied | 1.880 Beiträge | 1880 Punkte

Freut mich, Chip, und vielen Dank für Deinen Kommentar.

Ich finde, man kann allem ein schiefes Grinsen abgewinnen, selbst der Klimakatastrophe. Und jammern liegt mir eh nicht ;-) .

Grüße,

Don


Des Paten Missetaten

nach oben

#4

RE: Sommerträume

in Gesellschaft 10.12.2010 12:16
von Rubberduck | 558 Beiträge | 558 Punkte

Hallo Don,

bist du sicher, dass du wirklich alles getan hast für den Treibhauseffekt? Ich lese nichts von täglicher Rindfleischzufuhr! Wo doch der Methanausstoß von Kühen der Klimakiller schlechthin ist!

Gern gelesen und geschmunzelt!
LG,
Rubber

p. s.

Es gibt ja auch schon den Weihnachtsgriller - schon gehört? So grillst du dir dein T-Bone selbst zu Weihnachten!

nach oben

#5

RE: Sommerträume

in Gesellschaft 12.12.2010 02:44
von Don Carvalho • Mitglied | 1.880 Beiträge | 1880 Punkte

Hallo Rubberduck,

ich betreibe selbst in meinem Wohnzimmer etwas Rindvieh-Massentierhaltung und die Schweinemast auf dem Balkon wirkt über die Abflussrohre direkt auf das Grundwasser ein.

Da das Gedicht aber im Rahmen des forenübergreifenden Wettbewerbs entstanden ist, hatte ich infolge der Abgabe-Deadline einfach nicht genug Zeit, alle meine kleinen Klimakiller unterzubringen.

Dass mit dem Wintergriller hört sich gut an, allerdings ist das Weihnachtsessen bei uns bereits traditionell festgelegt, da gibts nichts Gegrilltes.

Jedenfalls freut mich Dein Schmunzler und hab Dank für Deinen Kommentar,

Don


Des Paten Missetaten

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Al le Gordien
Forum Statistiken
Das Forum hat 8521 Themen und 62689 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).