#1

kälteeinbruch

in Liebe und Leidenschaft 29.11.2010 15:35
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

kälteeinbruch


es war an dem tag,
als worte, die wir streuten,
keinen halt mehr gaben,
wege über nacht so glatt wurden,
dass wir auseinander drifteten.

ich rief dir noch zu: „zieh
dich warm an!“ doch da
verschlang uns die lawine,
ausgelöst, als wir unbedacht
die wahrheit sagten.

nach oben

#2

RE: kälteeinbruch

in Liebe und Leidenschaft 05.12.2010 13:36
von mcberry • Administrator | 3.230 Beiträge | 3490 Punkte

Sehr aktuelles Thema, lieber Perry,

Worte wie Streusalz, noch glittschiger im Effekt. Die in frostigen Nächten entsprungenen
Abstände können selbst gutgemeinte Allgemeinplätze nicht wieder annähern.

Ist diese Lawine eine Strafe von oben, eine Antwort der Natur auf menschliche Abgründe?
Seiner interaktiven Dynamik folgend, hätte das Paar ausrutschen oder im Eis einbrechen
können. Aber so geht es auch.

Texte wie dieser lassen sich wahrscheinlich gut vertonen. Mir kam zu Ohren, daß von dir
belebende Impulse für die deutschsprachige Musikszene erwartet werden. - Deine Lyrik
kommt so still bescheiden daher. Ein bißchen öffentliche Aufmerksamkeit wäre überfällig.
lg mcberry

nach oben

#3

RE: kälteeinbruch

in Liebe und Leidenschaft 06.12.2010 15:37
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

Hallo mcberry,
danke für deine treffende Einschätzung "still und bescheiden", auch wenn das nicht für alle meine Texte zutrifft, ist sie wohl eine meiner Grundhaltungen beim Schreiben.
Die belebenden Impulse haben gefruchtet und die junge Jazzband, die meine Texte vertont hat, ist gut gestartet. Sie geht im Frühjahr auf Bayerntournee.
LG
Perry

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christian87655
Forum Statistiken
Das Forum hat 8220 Themen und 61619 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).