http://www.E-LIEratum.de
#1

Die Laus im Pelz

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 09.05.2013 16:01
von Ringelroth | 213 Beiträge | 213 Punkte

Zugegeben, wenn der Typ Geschichten aus seinem abenteuerlichen Leben erzählt, hängen wir alle an seinen Lippen. Selbst ich kann mich dem nicht entziehen.
Er lebt, wie wir es uns in unserer Jugend oft erträumt hatten: losgelöst von allen gesellschaftlichen Zwängen. Tun und lassen wonach der Sinn steht. Ein Leben ohne Verpflichtung, ohne Verantwortung. Ein freies Leben.
Als ich vor mehr als einer Woche über unseren Marktplatz ging, sprach er mich an und bat um einen Euro. Ich sah ihm in die Augen und mein großes Herz sagte: tu was! Mein Mund sagte: „Kommen Sie doch mit.“
Nun sitzt er den lieben langen Tag auf meinem Sofa, trinkt meine besten Weine, frisst Löcher in meinen Kühlschrank, raucht meine teuersten Zigarren und flirtet ungeniert mit meiner Frau. Meine pubertierende Tochter ist in ihn verknallt, und mein Hund liegt zu seinen Füßen und himmelt ihn an.
Meiner Frau und meiner Tochter werde ich verzeihen können, glaube ich.
Aber eines steht fest: der Hund kommt ins Heim.


Mein neues ebook: "Himmelthor und Hondo" - ISBN 978-3-7368-5196-2
bei vielen ebook-Händlern erhältlich
nach oben

#2

RE: Die Laus im Pelz

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 10.05.2013 12:55
von yaya | 612 Beiträge | 606 Punkte

Wieder einmal bewährt sich Unterhaltsamkeit, Erdbeermund,

denn so wie seine Leute im Glück schwimmen, kaum daß sich ihnen ein harmloser Penner anbiedert,
scheint dieser Protagonist alle zu Tode gelangweilt und dann auch noch Dominanzgebahren an den
Tag gelegt zu haben. Woraus ich das schließe? An der Bereitwilligkeit, mit der ihm alle verfallen. Und
an seiner raschen Entschlossenheit, den wehrlosesten seiner Angehörigen, den Hund, zu verstoßen.

Geschichten, die eine Lösung anbieten für Fragen, die sie aufwerfen, gefallen mir gut. Grüße von Yaya

nach oben

#3

RE: Die Laus im Pelz

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 10.05.2013 18:28
von Ringelroth | 213 Beiträge | 213 Punkte

Ja, liebe yaya, es ist immer das Außergewöhnliche, das fasziniert. Weshalb wir nicht vergessen sollten, öfter mal etwas Abwechslung in unser Leben zu bringen, denn Routine hat finstre Miene.
Dass der Hund dran glauben muss, ist typisch für diesen Prot - ich kenne ihn.
Danke für deine Beachtung.
Gruß
erdbeermund


Mein neues ebook: "Himmelthor und Hondo" - ISBN 978-3-7368-5196-2
bei vielen ebook-Händlern erhältlich
nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Weinrebe
Forum Statistiken
Das Forum hat 8582 Themen und 64033 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).