#1

lerchenliedchen

in Liebe und Leidenschaft 26.11.2013 16:47
von phil | 200 Beiträge | 200 Punkte

es nadelt ein mädchen
mit fleißigen fädchen
den morgen im häuschen.
jetzt braucht sie das päuschen!
sie eilt auf ein stündchen
hinaus mit dem hündchen.
der hirt', bei den schäfchen,
macht eben sein schläfchen.
sie weckt unterm bäumchen
ihn sanft aus dem träumchen.
mit küsschen und scherzchen
befreit er die herzchen,
ein klitze nur weilchen,
da fallen die teilchen,
und beide im gräschen
wie sonst nur die häschen.
"ich lieb' deine grübchen!",
bezuckert das bübchen;
"ich nicht nur dein bärtchen!",
schnalzt sie ihrem pferdchen.
auß'r rändchen und bändchen
sind füßchen und händchen,
die mündchen und lippchen
ein schmätzchen und dippchen.
was sonst noch das pärchen
verschweigen die lerchen ...
horch - ferne das glöckchen!
die maid huscht ins röckchen,
zu end' ist das stündchen -
doch wo ist das hündchen?
der mutter ein märchen
von wölfchen und bärchen
und stürmchen und windchen ...

übers jahr - - -
nein, mein kindchen!
dem freund, ohne hütchen,
zieht sie nur ein schnütchen!

nach oben

#2

RE: lerchenliedchen

in Liebe und Leidenschaft 30.11.2013 13:21
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

Hallo Phil,
ein flottes humorvolles "Schäferstünchen", das Du da beschreibst, auch wenn die Bilder manchmal einige Purzelbäume schlagen und dabei etwas den Sinn verlieren:

es nadelt ein mädchen
mit fleißigen fädchen -> die Fädchen sind nicht fleißig, eher die Händchen!
den morgen im häuschen. -> "den morgen" nadelt sie nicht und der ist nicht nur im Häuschen!
jetzt braucht sie das päuschen!
sie eilt auf ein stündchen
hinaus mit dem hündchen.
der hirt', bei den schäfchen,
macht eben sein schläfchen.
sie weckt unterm bäumchen
ihn sanft aus dem träumchen.
mit küsschen und scherzchen
befreit er die herzchen,
ein klitze nur weilchen,
da fallen die teilchen,
und beide im gräschen
wie sonst nur die häschen.
"ich lieb' deine grübchen!",
bezuckert das bübchen; -> wo kommt den das "Bübchen" plötzlich her?
"ich nicht nur dein bärtchen!",
schnalzt sie ihrem pferdchen. -> wo kommt das "Pferdchen" plötzlich her?
auß'r rändchen und bändchen
sind füßchen und händchen,
die mündchen und lippchen
ein schmätzchen und dippchen. -> hatte sie auch einen Picknickkorb mit was zum Dippen dabei?
was sonst noch das pärchen
verschweigen die lerchen ...
horch - ferne das glöckchen!
die maid huscht ins röckchen,
zu end' ist das stündchen -
doch wo ist das hündchen?
der mutter ein märchen
von wölfchen und bärchen
und stürmchen und windchen ...

übers jahr - - -
nein, mein kindchen!
dem freund, ohne hütchen,
zieht sie nur ein schnütchen!

Ich weiß, das ist etwas kleinkariert betrachtet. Aber ich denke, die Schwachstellen ließen sich leicht beheben.

LG
Perry

nach oben

#3

RE: lerchenliedchen

in Liebe und Leidenschaft 30.11.2013 16:41
von phil | 200 Beiträge | 200 Punkte

lieber perry,
danke für lob und kritik... man könnte sicher einige "schwachstellen" beheben. ob man sollte?
das liedchen wird aber allgemein sicher nicht als ein starkes stück gesehen und daher doktere ich lieber nicht dran rum... aber auf deine konkrete kritik will ich eingehen.

- "es nadelt das mädchen mit fleißigen fädchen":
das mädchen näht fleißig. die hände sind flink. die fäden sind schnell. das alles umfasst die formulierung "mit fleißigen fädchen" . akzeptabler (aber ebenso "falsch") wäre vielleicht, so zu formulieren: die fadenrolle nahm fleißig ab, das kleid nahm fleißig zu...

- "... den morgen im haus":
mein nachbar sagte im sommer: "wollt ihr nicht rüberkommen? wir grillen diesen abend im garten!" na sowas, er grillt den abend... und der abend ist ja auch nicht seinem garten eingesperrt... korrekter formuliert wäre sicher "den morgen über". leider hier dem rhythmus geopfert, aber nicht falscher als der gegrillte abend.

- "bübchen":
bist du sicher, dass die schäfer immer volljährig waren? das mädchen wars übrigens auch nicht...

- "pferdchen":
pardon - auf missionärchen fiel mir kein passender reim ein. und pärchen brauchte ich später noch...

- "schmätzchen und dippchen":
die lippchen-dippchen-zeilen sind schon eine echte zumutung. aber es wird nun mal geschmatzt und gedippt. jenseits von ketchup und majonäse.

summa summarum gefällt mir dein bild von den "purzelbaumschlagenden bildern" sehr gut, aber: der sinn geht dabei nicht verloren, sondern ihm wird nur etwas schwindelich, und das mit leichtsinniger absicht...

grüßchen!
phil

nach oben

#4

RE: lerchenliedchen

in Liebe und Leidenschaft 14.12.2013 13:17
von gheggrun | 377 Beiträge | 377 Punkte

hallöchen, phil!
die leichtigkeit deines liedchens gefällt außerordentlich.
was hälst du von: "Es nadelt das mädchen mit fleiß schon die fädchen
früh morgens im häuschen."?
("schnalzt sie ihrem pferdchen" meint nicht `missionarisch`sondern
wohl eine easy-rider-action, denke ich.)
FG


Hastanirwana
GHEG
nach oben

#5

RE: lerchenliedchen

in Liebe und Leidenschaft 21.12.2013 16:44
von phil | 200 Beiträge | 200 Punkte

hallo gheggrun, danke,
leichtigkeit ... schön, wenn sie mir ein wenig gelungen ist ... aber lass mir die fleißigen fädchen. nein, das mädchen selbst ist gar nicht fleißig! sie beeilt sich nur ein bisschen, damit sie die mittagspause nicht verpasst und die fädchen sind ihr wohlgesonnen ;-)
wenn man unter easy-rider-action auch verstehen darf, dass sie oben ist... nichts anderes bedeutet es.
ich muss jetzt mal wieder was ernsthaftes schreiben :-)))
grüßle
phil

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christian87655
Forum Statistiken
Das Forum hat 8220 Themen und 61619 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).