http://www.E-LIEratum.de
#1

auf sonne folgt regen

in Philosophisches und Grübeleien 13.05.2014 01:12
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

lag‘s am
zu heißen frühjahr
dass osterglocken
ihre blüten hängen ließen
den einsatz im konzert
der botanischen heilsarmee
verpassten

tonale dissonanzen
hingen in den sträuchern
bis eine flut das land
unter wasser setzte
noah rettete die tiere
uns blieb der glaube
an die vierzig tage

zuletzt bearbeitet 13.05.2014 11:43 | nach oben

#2

RE: auf sonne folgt regen

in Philosophisches und Grübeleien 14.05.2014 09:03
von mcberry • Administrator | 2.868 Beiträge | 2693 Punkte

Hi Perry,

echt soviel Regen runtergekommen bei euch im Süden? Die Osterglocken sind bei uns inzwischen
abgeblüht, aber heftig gelber Löwenzahn ging zum Angriff über.

Zu den Zeilen: Assoziative Felder bedienen die Fantasie mehrschichtig. Besonders gelungen hängen
die tonalen Dissonanzen in den Sträuchern. Den Übergang zur Flut kriege ich mit etwas Mühe hin.

In Sachen Überschwemmung hilft die Erderwärmung weiter. Wir können ja schon mal anfangen die
Archen zu bauen. In Amsterdam entsteht das erste Stadtviertel schwimmender Häuser. Da will ich
sowieso mal wieder hin. Aus den 40 Tagen könnte ein Erdzeitalter werden. Wer nicht schwimmen
kann, sollte einen Kurs belegen. Wie wären unter Wasser Verse zu Übungszwecken? HG - mcberry

nach oben

#3

RE: auf sonne folgt regen

in Philosophisches und Grübeleien 14.05.2014 12:55
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

Hallo mcberry,
ja, die Aussageebenen sind durchaus mehrschichtig.
Die Natur ist uns einerseits Trost, andererseits sind wir aber auch Spielball ihrer Gewalten.
Welche Rettungsmöglichkeiten sich dem Menschen bieten, ist abhängig von der Einstellung.
Das geht vom Bau von Archen oder Atombunkern, bis zum Seelenheil im Glauben.
Danke fürs Reflektieren und LG
Perry

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 29 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Weinrebe
Forum Statistiken
Das Forum hat 8601 Themen und 64104 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).