#1

traumjagden

in Liebe und Leidenschaft 22.12.2015 03:34
von der.hannes | 1.768 Beiträge | 1750 Punkte









was hilft Dir all Dein geld
da Du die liebe nicht hast

in den toten augen des bocks
schimmert das licht merkurs

welcher gott hat ihn geschossen
drei grad südlich des wendekreises

war er Dein liebhaber
oder hat er Dir nur die
ja genau Dir meine botschaft gebracht

von diesem normannischen helm






zuletzt bearbeitet 22.12.2015 03:35 | nach oben

#2

RE: traumjagden

in Liebe und Leidenschaft 22.12.2015 14:46
von Alcedo • Mitglied | 2.708 Beiträge | 2838 Punkte

hallo Hannes

du meinst Merkur, den Planeten, den man nur kurz in den Morgen- und Abendstunden sehen kann, wenn überhaupt? Mercurius, also Mittwoch ist erst morgen. hatte der nicht so einen normannischen Helm? oder verwechsle ich ihn mit Hermes?
Orion schießt grad wieder nächtens als Wintersternbild. aber ich bekomme den Bogen nicht raus zum Bock. und auch zum Geld nicht.

ich musste an Sapphos Verse denken, wenn sie Luna und dem Siebengestirn nachtrauert mit der letzten schönen Zeile: ich aber schlafe alleine.

Gruß
Alcedo


e-Gut
nach oben

#3

RE: traumjagden

in Liebe und Leidenschaft 26.12.2015 11:59
von der.hannes | 1.768 Beiträge | 1750 Punkte

hallo Alcedo,

Merkur der Planet, Merkur der Gott, der „Götterbote“, Gott der Händler und Diebe. Ja der taucht hier auf :). Behelmt wurde er dargestellt, allerdings nicht mit einem normannischen ... Geld und Helm und Liebe, geschossener Bock und Jagd und warum nur der Wendekreis? Und gar die traumjagden?

Da Lyrik beim jedem Lesen(den) anders entsteht, will ich lieber nicht zu viel davon schreiben, was mir beim Schreiben durch den Kopf ging. Es waren Eindrücke von Geschautem, die sich zu Bildern verdichteten, soviel sei gesagt. Wie in einem Traum.

Danke fürs Reinlesen

der.hannes

nach oben

#4

RE: traumjagden

in Liebe und Leidenschaft 27.12.2015 11:35
von Alcedo • Mitglied | 2.708 Beiträge | 2838 Punkte

gerne, Hannes

und weißt du, beim Lesen oder beim Betrachten des Sternenhimmels unterliege ich regelmäßig eigenen Traumjagden und schweife ab. nicht immer, oder eher selten, überlappen sich die Träume. was solls, wir können die Blicke eh nicht abwenden.

Gruß
Alcedo


e-Gut
nach oben

#5

RE: traumjagden

in Liebe und Leidenschaft 28.12.2015 09:57
von der.hannes | 1.768 Beiträge | 1750 Punkte

Ja, beim Lesen abzuschweifen in eigene Gedankenketten passiert wohl fast allen. Sternenhimmel faszinieren mich schon seit meiner Kindheit - warum genau, vermag ich nicht zu sagen. Vielleicht ein Erbe aus der Zeit der Jäger und Sammler wie das faszinierte Starren in die Flammen eines Lagerfeuers?

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christian87655
Forum Statistiken
Das Forum hat 8220 Themen und 61619 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).