http://www.E-LIEratum.de
#1

Triolett unserer Polizei

in Philosophisches und Grübeleien 07.11.2018 07:29
von L A F | 220 Beiträge | 145 Punkte

Triolett unserer Polizei

Beinahe im Revier zurück,
da klopft er sich den Schnee vom Mantel:
“Verdammt, das war ein hartes Stück,
doch endlich im Revier zurück!
Und Sommer immerhin - ein Glück.
Oh Scheisse!" Wie von der Tarantel
gestochen - im Revier zurück
nun - schnupft er sich den Schnee vom Mantel.


nach oben

#2

RE: Triolett unserer Polizei

in Philosophisches und Grübeleien 10.11.2018 05:39
von TheMonkeyPaw (gelöscht)
avatar

Gut geschrieben. Gute Technik, aber als Leser: was zum Teufel willst du mir sagen? Was soll ich mitnehmen? Ein Bulle klopft sich die Schuhe ab. Weißt du was in einem Gedicht Sinnebenen sind? Ein Gedicht besteht aus verschiedenen Faktoren. Das was du schreibst, ist nicht der Sinn. Lies dich einmal in die Grundsätze der Dichtkunst ein.
Ich weiß, Kritik ist immer hart, aber ich würde dich nicht kritisieren, wenn ich bemerken würde, dass es keinen Wert hat.

TMP

Hups Freudsches

einen Wert hat natürlich

zuletzt bearbeitet 10.11.2018 05:40 | nach oben

#3

RE: Triolett unserer Polizei

in Philosophisches und Grübeleien 11.11.2018 01:53
von L A F | 220 Beiträge | 145 Punkte

Sommerschnee, ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh, ahaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa


nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hans Hartmut Karg
Forum Statistiken
Das Forum hat 8562 Themen und 63910 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
alba, Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).