#1

Wie soll ich deine Wunden aushalten

in Ausgezeichnete Lyrik 17.04.2019 10:55
von munk | 827 Beiträge | 1024 Punkte

Ich habe im Park nach dem Warum gerade Du geschrien;
Ich bin die Wege abgelaufen, die wir Hand in Hand gingen;
Ich habe mich nach denselben Blumen gebückt,
nach deinen Märchen-Wolken geschaut.
Ich gehe mit den Kindern auf unseren Träumen.
Ich fühle deine gebundenen wunden Blicke,
doch deine Atmung übernimmt eine Maschine.
Alles an dir wird warm gehalten,
als ob du wieder aufwachen könntest.
Doch Du sollst zerstört sein,
nicht mehr die Mutter, nicht mehr meine Gefährtin.
Ich begreife es nicht, wandere hin und her, auf und ab,
Ich halte deine Hände wie jedes Gestern jede Geste
Ich gehe mit dir über unsre frühen und späten Träume.
Ich erzähle dir von unseren schönsten Augenblicken.
Ich hänge an deinen Lippen wie sie sich für uns etwas wünschen.
Ich falle mit dir aus der Zeit.

zuletzt bearbeitet 19.04.2019 09:01 | nach oben

#2

RE: Wie soll ich deine Wunden aushalten

in Ausgezeichnete Lyrik 17.04.2019 20:53
von mcberry • Administrator | 2.965 Beiträge | 2916 Punkte

Wunderschön, verehrter Munkel,

diese Verse, die Zeugnis ablegen über eine unauflösliche Verbundenheit zwischen LI und LD in
einer dem grausamen Geschick - noch - nicht ergebenen Treue. Wie könnten wir uns je damit
versöhnen. Doch aus der Zeit zu fallen macht es ungeschehen. Dieser letzte Satz erinnert an
jene anderseitige spirituelle Existenz, die wir nicht erinnern, doch war sie nie wirklich weit weg.

Danke der Zeilen, die aktuell gerade meine Stimmung treffen. Sehr gerne gelesen. HG - mcberry

nach oben

#3

RE: Wie soll ich deine Wunden aushalten

in Ausgezeichnete Lyrik 19.04.2019 22:16
von munk | 827 Beiträge | 1024 Punkte

Vielen Dank mcberry,
vielleicht gibt es ja eine unversehrte Seele in wundem Fleisch und ein Zeitenrad, das LI & LD vereinigt, trotz allem widerfahrenen Leid. Ich wünschte es mir.


FG Munkel

nach oben

#4

RE: Wie soll ich deine Wunden aushalten

in Ausgezeichnete Lyrik 01.02.2020 00:27
von mcberry • Administrator | 2.965 Beiträge | 2916 Punkte

Welche Ehre, Meister Munk,

diese Zeilen als Beitrag des Jahres 2019 in die Hall of Fame zu verschieben ...

Manche Texte entziehen sich jeder Schublade und fallen aus den Kategorien. Mitternachtsgrüße - mcberry

nach oben

#5

RE: Wie soll ich deine Wunden aushalten

in Ausgezeichnete Lyrik 01.02.2020 01:16
von Joame Plebis | 3.593 Beiträge | 3598 Punkte

Lieber Munk!

Mehrmals habe ich Deine Gedanken gelesen. Wer versteht und mitempfinden kann,
dem stellt sich die Frage, ob Gratulation das richtige Wort dazu ist.
In die Hall of Fame gehört Dein Werk auf jeden Fall.

Mit Gruß
Joame

nach oben

#6

RE: Wie soll ich deine Wunden aushalten

in Ausgezeichnete Lyrik 01.02.2020 09:20
von yaya | 650 Beiträge | 688 Punkte

Guten Morgen, Munk,

deine Texte machen mich oft genug seltsam sprachlos. Es gelingt dir, eine überzeitliche Ebene
einzuflechten, die sich gleichzeitig wieder entzieht. Einen Kommentar zu schreiben, das kriege
ich dann einfach nicht hin. Als Leserin bleibe ich ähnlich wie dein LI in der Endlichkeit stecken.
Joame schließe ich mich an, dass eine Gratulation dazu unangemessen erscheint. Es grüßt Yaya

nach oben

#7

RE: Wie soll ich deine Wunden aushalten

in Ausgezeichnete Lyrik 02.02.2020 17:33
von Alcedo • Mitglied | 2.659 Beiträge | 2669 Punkte
zuletzt bearbeitet 02.02.2020 17:38 | nach oben

#8

RE: Wie soll ich deine Wunden aushalten

in Ausgezeichnete Lyrik 02.02.2020 19:00
von ugressmann | 934 Beiträge | 907 Punkte

Ich habe sehr gerne zugehört lb. Alcedo - besser als selbst lesen - hören, ein neuer Zugang zu den Gedichten.

nach oben

#9

RE: Wie soll ich deine Wunden aushalten

in Ausgezeichnete Lyrik 02.02.2020 19:02
von ugressmann | 934 Beiträge | 907 Punkte

Gratulation zur "Hall of Frame" an die beiden "Sieger" und herzl. Grüße .
Uschi

nach oben

#10

RE: Wie soll ich deine Wunden aushalten

in Ausgezeichnete Lyrik 02.02.2020 21:42
von munk | 827 Beiträge | 1024 Punkte

liebe e-Literaten, ich muss gestehen, diesen text wollte ich nicht mehr lesen müssen. vielen dank für eure stimmen, das hineinlesen, für euer gutbefinden und kommentieren.


vielen dank.

munkel, nachdenklich

@alcedo lieben dank für deine interpretation. meine texte habe ich bisher nie zu hören bekommen

nach oben

#11

RE: Wie soll ich deine Wunden aushalten

in Ausgezeichnete Lyrik 04.02.2020 23:24
von Alcedo • Mitglied | 2.659 Beiträge | 2669 Punkte

gern geschehen, Munkel.

und mir ging es bei diesem Text ähnlich wie Yaya, habe ein schriftliche Interpretation mindestens drei mal angefangen und jedesmal wieder verworfen. habe mit Lettern einfach nicht zufriedenstellend interpretieren können. deshalb das Audio. und da klappte es auch gleich beim ersten Versuch.

Gruß
Alcedo

@Ursula:
merci


e-Gut
zuletzt bearbeitet 04.02.2020 23:25 | nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: M-B
Forum Statistiken
Das Forum hat 8466 Themen und 62409 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).