http://www.E-LIEratum.de
#1

Yeats / The Second Coming

in Übersetzungen/Übertragungen/Lyrics 28.07.2019 13:06
von Sneaker | 48 Beiträge | 76 Punkte

The Second Coming

Turning and turning in the widening gyre
The falcon cannot hear the falconer;
Things fall apart; the centre cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world,
The blood-dimmed tide is loosed, and everywhere
The ceremony of innocence is drowned;
The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity.

Surely some revelation is at hand;
Surely the Second Coming is at hand.
The Second Coming! Hardly are those words out
When a vast image out of Spiritus Mundi
Troubles my sight: somewhere in sands of the desert
A shape with lion body and the head of a man,
A gaze blank and pitiless as the sun,
Is moving its slow thighs, while all about it
Reel shadows of the indignant desert birds.
The darkness drops again; but now I know
That twenty centuries of stony sleep
Were vexed to nightmare by a rocking cradle,
And what rough beast, its hour come round at last,
Slouches towards Bethlehem to be born?

neue Fassung

Im Spiralflug, wendend, kreisend, weitend
hört der Greif den Ruf des Falkners nicht,
Zerfall ringsum, das Zentrum hält nicht stand;
Die Anarchie herrscht losgelassen in der Welt;
die Flut steigt blutrot an und ringsum wird
das Ritual der Unschuld jäh ersäuft;
Die Besten kraftlos, wo die Schlechtesten
von Leidenschaft durchdrungen brennen.

Bestimmt ist eine Offenbarung nah,
die Wiederkehr des Herrn ist sicher nah.
Die Wiederkehr des Herrn! Kaum ausgesprochen,
erhebt sich aus dem Herz der Welt ein Alp,
erdrückt den Blick mir: fern im Wüstensand,
des Löwen Formen, doch ein Menschenhaupt,
sein Auge Sonnenglast, erbarmungslos,
bewegt die trägen Schenkel und ringsum
tanzt Schatten aufgebrachter Wüstenvögel.
Erneut fällt Dunkel; doch jetzt ist mir klar,
dass zweimaltausend Jahre Schlaf von Stein
durch einer Krippe Knarzen Alptraum wurde,
und welches Vieh, dem seine Stunde naht,
schlurft jetzt gen Bethlehem, dem Sein bestimmt?


Im Spiralflug, wendend, kreisend, weitend
hört der Greif den Ruf des Falkners nicht,
Zerfall ringsum, das Zentrum hält nicht stand;
Die blanke Anarchie ist in der Welt;
blutrot schwappt frei die Flut und ringsumher
ersäuft man nun das Ritual der Unschuld;
Die Besten kraftlos matt, die Miesesten
voll leidenschaftlicher Besessenheit.

Bestimmt ist eine Offenbarung nah,
die Wiederkehr des Herrn ist sicher nah.
Die Wiederkehr des Herrn! Kaum ausgesprochen,
bedrückt ein Schreckbild aus dem Herz der Welt
den Blick mir: irgendwo im Wüstensand,
die Form: ein Löwe doch mit Menschenhaupt,
der Blick sonnengleich blank, erbarmungslos,
bewegt die trägen Schenkel und ringsum
tanzt Schatten aufgebrachter Wüstenvögel.
Erneut fällt Dunkel; doch jetzt ist mir klar,
dass zweimaltausend Jahre Schlaf von Stein
durchs Knarzen einer Krippe Alptraum wurden,
und welches Vieh, das seine Zeit erahnt,
schlurft jetzt gen Bethlehem, bestimmt zum Sein?.

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anisa258
Forum Statistiken
Das Forum hat 8643 Themen und 64222 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).