#21

RE: Forumschließung zum 01. Januar

in Feedback & Moderation 08.04.2022 01:36
von Joame Plebis | 3.690 Beiträge | 3826 Punkte

Kann man nicht die rechtliche Verantwortung für alle übernehmen. Es wird doch keiner rechtliche Schritte einleiten wegen des Quargels, der geschrieben wurde, den der Schreiber aber wie ein Heiligtum betrachtet.
So wie es ist, auch wenn alle Beiträge gelöscht werden sollten.
Denn dieses forum war nicht nur gewohnt, es hat auch eine ideale übersichtliche Form.

Wenn irgendwo die leselupe genannt wird, sage ich nur, die kann man vergessen, bis auf selten ein Werk.
Siehst Du eine Möglichkeit, wie doch eine Übernahme zustande kommen könnte?

Gruß
Joame

nach oben

#22

RE: Forumschließung zum 01. Januar

in Feedback & Moderation 10.04.2022 15:16
von hans beislschmidt | 160 Beiträge | 245 Punkte

Die rechtlichen Probleme sind unübersichtlich. Wäre wohl am besten alles aufzulösen. Man könnte das Layout und die Software wieder hochfahren und komplett neu beginnen. Beislgrüße


Das Leben ist kurz aber es geht vorbei
zuletzt bearbeitet 10.04.2022 15:17 | nach oben

#23

RE: Forumschließung zum 01. Januar

in Feedback & Moderation 01.08.2022 00:11
von Arno Boldt | 2.760 Beiträge | 2760 Punkte

Hallo zusammen!

Ich wollte an alle Lesenden, User, Moderatoren und Admins meinen Dank aussprechen! Ihr seid das Wichtigste hier. Denn rückblickend war mein Beitrag zu diesem Forum in den letzten Jahren gleich Null. Aber ich hoffe, für den einen oder die andere hat es Kurzweil und vielleicht sogar darüberhinaus etwas mehr gebracht.

Es war ein tolles Erlebnis, einst den Worttümpel zu gründen und diesen nach ein paar Jahren und auch neuen Mitgliedern mit hervorragendem Engagement und vielen guten Gedanken, in E-LITERATUM umzutaufen.

Wir hatten einen tollen Lauf! Rubriken entstanden, neue User brachten sich ein - kurz: es war eine prosperierende Gemeinschaft. Und v.a. in den Nullerjahren und die frühen Zehner waren für mich sehr bereichernd.

Aber wie das nunmal so ist: Die Interessen im Leben verändern sich. Anderes gewinnt den Kampf um die freie Zeit. Und so gingen diejenigen Schriftsteller*innen, die unser Forum einst mit aufgebaut haben. Und auch ich ließ es schleifen und verlor den Blick für diesen Ort.

Doch, dieses Forum zu schließen, den alten Tümpel auszutrocknen, nein, das wollten Willy und ich nicht. Dazu hing er uns zu sehr am Herzen. Warum jetzt, fragt ihr sicher? Mcberry hielt das Forum für sehr lange Zeit am Leben. Und wir sind ihm dafür unendlich dankbar! Da er im letzten Jahr seinen Admin-Posten zur Verfügung gestellt hat, ist es an der Zeit und sicher auch der beste Schritt, hier den letzten Absinth auszugeben.

Ich bin froh ob der Erinnerungen an wertvolle Zeilen und Gespräche sowie dankbar, dass ihr euch alle die Zeit genommen habt, hier das Lyrische am Leben zu erhalten.

Vielen Dank!

Arno


http://arnoboldt.wordpress.com/
nach oben

#24

RE: Forumschließung zum 01. Januar

in Feedback & Moderation 30.12.2022 22:55
von Margot • Mitglied | 3.054 Beiträge | 3055 Punkte

Dann sage ich auch mal tschüss an alle, die mich noch kennen ... und den andern sowieso. Die Lyrik ging bei mir in den letzten Jahren leider etwas unter, weil das Romane schreiben in den Fokus rückte.

Und weil's so schön war:

Lebt wohl!

Es ist nun Zeit, die Blätter werden farbig
und meine Sehnsucht treibt mich wieder fort.
Es lockt die Straße, und auch wenn sie staubig,
ist sie mein Freund doch, Ziel und Heimatort.

Ich bin nicht der, der sich an Lehen kettet.
Ein Vagabund, ein Narr und Tunichtgut.
Habt Dank dafür, dass ihr mich oft gerettet,
wenn’s dunkel war, wenn es gefehlt an Mut.

Die Stiefel sind geschnürt und auch mein Bündel.
Ich hab’s nie ganz geöffnet – ihr verzeiht.
Ich bin ein Wandrer, bin des Windes Mündel,
ein letztes Lied sei Trost mir und Geleit.


Die Frau in Rot

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christian87655
Forum Statistiken
Das Forum hat 8220 Themen und 61619 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).