http://www.E-LIEratum.de
#1

Beim Betrachten alter Fotos (schwarz/weiß)

in Philosophisches und Grübeleien 25.11.2008 18:05
von Habibi (gelöscht)
avatar
Wie Schatten
liegt Verklärung
überm Gilb der Zeit
Erinnerungen nähern
folgsam sich
den Bildern an
vergeblich
such ich mich
dahinter
mein Lächeln
wem gehört es
und warum?
nach oben

#2

Beim Betrachten alter Fotos (schwarz/weiß)

in Philosophisches und Grübeleien 25.11.2008 19:24
von Joame Plebis | 3.371 Beiträge | 3363 Punkte
Guten Tag, Habibi!

So interessant diese alten Bilder auch sein mögen,
ich sehe sie aus dem von Dir beschriebenen Grund
nicht gerne an. Unweigerlich führen Erinnerungen
in wehmütige Tiefen hinein. Zumindest mir geht
es so.

Gruß von
Joame
nach oben

#3

Beim Betrachten alter Fotos (schwarz/weiß)

in Philosophisches und Grübeleien 25.11.2008 20:08
von Habibi (gelöscht)
avatar
Ohne Not mach ich das auch nicht, aber ich erstelle grad zum 70. Geb. meiner Mutter ein Album, u.a. mit Kinderfotos von ihr und dabei ist mir das Gedicht in den Kopf gekommen. Also das LI bin nicht ich sondern meine Mutter.

Gruß von Habibi
nach oben

#4

Beim Betrachten alter Fotos (schwarz/weiß)

in Philosophisches und Grübeleien 25.11.2008 20:37
von valbrvl (gelöscht)
avatar
hallo.
spielt es eine rolle, wer das lyrich ist? und ist das hier jetzt die plauderecke?
das gedicht gefällt mir einigermaszen, inhaltlich und auch sprachlich. die sich den bildern nähernden erinnerungen und auch die doppelsinnige frage, wem "mein lächeln" nun gehört, das hat beides tiefgang und stil.
die zeilenbrüche können mich nicht überzeugen, sie machen das gedicht noch kleiner, als es bereits kurz ist.
ru
val
nach oben

#5

Beim Betrachten alter Fotos (schwarz/weiß)

in Philosophisches und Grübeleien 26.11.2008 11:06
von Habibi (gelöscht)
avatar
Hallo Val, musst du gleich so harsch sein, wo ich doch nur auf ein posting eingehe?

Dein Einwand mit den Brechungen kann ich insoweit nachvollziehen, da ich mir sehr intensiv Gedanken darüber gemacht habe. Eben weil es in dem Gedicht mehrere Lesarten gibt. Eine mögliche Variante wäre untenstehende. Gefällt dir die besser (oder anderen auch?)

Gruß von Habibi

Wie Schatten liegt
Verklärung überm Gilb
der Zeit Erinnerungen
nähern folgsam sich
den Bildern an
vergeblich
such ich mich
dahinter mein Lächeln
wem gehört es
und warum?
nach oben

FSM Listinus Toplisten Die Top100 Literatur-Seiten im Netz Listinus Toplisten Die Top100 Kunst-Seiten im Netz Listinus Toplisten FSM

Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gugol
Forum Statistiken
Das Forum hat 8801 Themen und 70644 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
alba, chip, Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).