http://www.E-LIEratum.de
#1

November (Sonett)

in Natur 03.11.2008 09:58
von viktor (gelöscht)
avatar
November
(Sonett)

Der Dichter schwärmt vom goldenen Oktober,
er fabuliert berauscht vom kühlen Wein,
sein Auge blickt verzückt den schönen Schein:
Die Flora leuchtet golden und zinnober.

Auch hüpft das Herz des Dichters im Dezember,
wenn Nikolaus den Kindern Printen bringt
und jeder von Advent und Weihnacht singt...
Doch warum schweigt der Dichter im November?

Warum wird der November ihm zur Plage?
Warum verdrängt er diese grauen Tage,
als seien sie ein Klotz am Bein der Zeit?

Warum bleibt er verstimmt am Ofen hocken?
Es fehlt der weiße Zuckerguss der Flocken,
weil es so selten im November schneit!
nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8964 Themen und 67196 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).