http://www.E-LIEratum.de
#1

Erlebnisse aus der Provinz

in Publikationen, Projekte und Veranstaltungen 05.10.2008 13:33
von Brotnic2um • Mitglied | 645 Beiträge | 645 Punkte
Hallöle,

ich war gestern in der Provinz. War toll. Am Ende ist mein Auto abgeschleppt worden. Ohne Scheiß jetzt. Aber ich habe es wieder gefunden.
Der erste Ausflug in die Provinz war schon genauso sensationell verlaufen. Ich konnte mich nicht besaufen – musste Auto fahren – und vorher habe ich mir wegen zweimaliger Umkurvung der Siegessäule noch ein paar Dellen in die Karre geschrammt. Es war aber trotzdem toll an jenem Nachmittag und halben Abend. Zu inspizieren war damals das Cafe, die Bühne die Bedienung. Alles wunderbar, sprich Vorhang auf und grünes Licht für die Tümpelshow.
Da war ich also gestern Abend mit Auto und Frau – die Reihenfolge ist schaurig aber genau – und jetzt lasse ich besser das reimen und schmieden. Gestern, hörte ich von sieben Autoren wunderbare Stücke und fühlte mich bestätigt, dass in diesem Tümpel viele Werke stehen, und hinter diesen vielen Werken – erkennen Sie die Melodie - reizende und mitreißende Autoren, die mir und meiner Frau, ich behaupte frech auch allen Anderen, einen tollen Abend bescherten und dass trotz der umgesetzten Karre und vergeblichen Bemühungen eine Autofahrerbrause zu erhalten. Nein, es war famos und großes Kino und wenn keiner der gestrigen Dichter, sich nicht heute noch als Künstler und Poet im Spiegel sieht, dann hat der oder die nicht in der Provinz gelesen.

Danke.

PS: Ich wusste schon immer, dass Nirwana ein Kracher ist, aber dass es so dermaßen reinhaut, hätte ich nicht gedacht.
PSPS: Mache Gedichte sind mir erst gestern richtig aufgegangen, so schön war das und das erwartet man doch auch von Blumen, oder?
PSPSPS: Genug geschleimt.
nach oben

#2

Erlebnisse aus der Provinz

in Publikationen, Projekte und Veranstaltungen 05.10.2008 14:28
von Richard III | 865 Beiträge | 865 Punkte
Schleim ruhig noch ein bisschen - wir hören das doch so gerne..

And therefore, since I cannot prove a lover,
To entertain these fair well-spoken days,
I am determined to prove a villain
And hate the idle pleasures of these days.
(William Shakespeare, King Richard III)


Kings Heritage

nach oben

#3

Erlebnisse aus der Provinz

in Publikationen, Projekte und Veranstaltungen 05.10.2008 16:40
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Also ich habe mit GW vor eurem Auftritt geredet und fast ein Ticket nach Berlin gekauft. Ich beneide euch um den Abend und verlange sofort einen Rapport. Es tut mir auch in meiner Dichterseele weh, eine einmalige Gelegenheit verpasst zu haben Mattes endlich eine auf die Schnautze zu hauen.
Ein nächstes Mal ohne Gem wird es nicht geben.

Über mich erzählten sie endlose Schrecklichkeiten und Lügen, dass einem schier die Phantasie platzen wollte. Offenbar stärkte es sie innerlich, derart über mich herzuziehen, es brachte ihnen Gott weiß welche Art Mut, den sie brauchten, um immer erbarmungsloser zu werden, widerstandsfähiger und regelrecht bösartig, um durchzuhalten, um zu überstehen. Und auf diese Weise schlecht zu reden, zu verleumden, zu verachten, zu bedrohen, das tat ihnen ganz offenbar gut.

L.F Celine

nach oben

#4

Erlebnisse aus der Provinz

in Publikationen, Projekte und Veranstaltungen 05.10.2008 16:54
von Pog Mo Thon | 569 Beiträge | 569 Punkte
Ich bin wahnsinnig müde, nachdem ich in den vergangenen Nächten nur 1-1/2 und 3 Stunden Schlaf hatte, aber ich möchte auch anmerken, dass ich stolz darauf bin, Teil dieser Lesung gewesen zu sein. Das war eine großartige Sache, vor Allem weil man den Eindruck haben darf, dass ein natürlich geneigtes Publikum eben nicht nur höflichen, sondern tatsächlich zufriedenen Applaus spendete. Sehr schön finde ich auch, dass offenbar alle Kosten durch die eingesammelten Spenden hereingeholt wurden und sogar noch etwas übrig blieb. Auch sollte man erwähnen, dass die Betreiberinnen des Cafe Provinz uns nicht nur Raum, sondern auch Freigetränke und eine liebevoll zusammengestellte Speiseplatte gab. Und wir dürfen und sollen wieder kommen! Vielen Dank Euch! Besonderer Dank gilt natürlich GerateWohl und Rabekin für das Ermöglichen, die Vorbereitung und Organisation.

Alle Vortragenden waren so unterschiedlich, wie sie gut waren. Verdientermaßen und daramaturgisch perfekt waren meine beiden Highlights das bereits erwähnte "Nirwana" und die "Liebesdienste" GerateWohls. Nicht nur, dass das gute Werke sind, nein, der jeweilige Vortrag war dermaßen beeindruckend, dass man es nur noch als professionell bezeichnen kann. Und jetzt lobe ich auch noch mich selbst für die Idee, den Abend mit einem Showdown zu beschließen und auf diese Weis ganz selbstverständlich noch einmal alle Dichterinnen auf die Bühne zu bekommen und den verdienten Applaus zu ernten, der ja nur endete, weil wir die Bühne dann wieder verließen.

Allen Beteiligten danke ich, Brot danke ich für die Eröffnung in diesem Faden und Maya danke ich, dass sie trotz Krankheit versucht hat, teilzunehmen. Gute Besserung!

Habe ich etwas vergessen? Dann tut es mir leid, ich bin eben wirklich sehr müde. Und sehr zufrieden, nein sogar glücklich, teilgenommen zu haben. Es war Klasse!
nach oben

#5

Erlebnisse aus der Provinz

in Publikationen, Projekte und Veranstaltungen 05.10.2008 16:59
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Gut wären ein paar Fotos und eine Auflistung der gelesenen Gedichte in der Reihenfolge.

Über mich erzählten sie endlose Schrecklichkeiten und Lügen, dass einem schier die Phantasie platzen wollte. Offenbar stärkte es sie innerlich, derart über mich herzuziehen, es brachte ihnen Gott weiß welche Art Mut, den sie brauchten, um immer erbarmungsloser zu werden, widerstandsfähiger und regelrecht bösartig, um durchzuhalten, um zu überstehen. Und auf diese Weise schlecht zu reden, zu verleumden, zu verachten, zu bedrohen, das tat ihnen ganz offenbar gut.

L.F Celine

nach oben

#6

Erlebnisse aus der Provinz

in Publikationen, Projekte und Veranstaltungen 05.10.2008 19:14
von Arno Boldt | 2.759 Beiträge | 2758 Punkte
Die Lesung war Extraklasse. Die Lokalität war sehr gut auf uns und unser Vorhaben abgestimmt. Die Organisation wurde 1a von Gunter und Svetlana bewerkstelligt. Und die Lesenden steigerten sich exponential - wenn das bei der Dichte der Qualität überhaupt noch möglich war. Der Showdown war das Schmankerl - und ich bin froh, dass wir denn trotz Mayas Fieber gemacht haben. An dieser Stelle ein "Werd-wieder-gesund" an dich, Maya.

Gerne wieder, wenn ich in 5 Jahren 5 neue Texte in petto habe.

liebe grüße.

http://arnoboldt.wordpress.com/
nach oben

#7

Erlebnisse aus der Provinz

in Publikationen, Projekte und Veranstaltungen 05.10.2008 19:35
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
Ich will einfach allen nochmal herzlich danke sagen, für das großartige Wochenende, für die tolle Lesung, den schönen Abend davor, die netten Gäste bei uns daheim.

An dem Lesungsabend stimmte einfach für mein Gefühl alles. Die Künstler, die Gastgeber, das Publikum.
Bis fünf Minuten vor acht dachten wir noch, wir läsen nur für uns. Und dann wurde es richtig voll.

Mein persönliches Highlight war es wirklich, alle Tümpler auf der Bühne zu sehen. Unser Haufen war echt so bunt wie klasse.
Natürlich ist Pog Mo Thons fast auswendig vorgetragene und von lauten Bravo-Rufen begleitete Performance besonders zu erwähnen.

Und ja, sehr schade war, dass Maya ausfiel. Ihre Probe am Vortrag zeigte, das wäre die Kirsche auf dem Sahnehäubchen auf der Torte des Abends gewesen.
Wegen der Fotos frage ich mal in der Provinz nach. Wurden ja genügend gemacht.

Danke nochmal an alle!

_____________________________________
nach oben

#8

Erlebnisse aus der Provinz

in Publikationen, Projekte und Veranstaltungen 05.10.2008 21:33
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Aber fern von meinen unsinnigen Reden und meinem Drang mich immer in den Mittelpunkt stellen zu müssen sage ich, dass ich zutiefst meinen Hut ziehe vor dem Organisator, der scheinbar nicht nur Luft plaudert und Dampf redet. Ich bin ja so sauneidisch und denke, dass das eine super Sache war. Also wer immer auch hinter dieser Aktion steht hat bewiesen, dass das Gedicht wirklich nicht tot ist. Und natürlich die Dichter, die sich alle dort eingefunden haben, verdienen Respekt.
Ihr habt den Sprung aus dem Netz geschafft und ich gratuliere euch.
Und warte auf die Auflistung der Werke.

Über mich erzählten sie endlose Schrecklichkeiten und Lügen, dass einem schier die Phantasie platzen wollte. Offenbar stärkte es sie innerlich, derart über mich herzuziehen, es brachte ihnen Gott weiß welche Art Mut, den sie brauchten, um immer erbarmungsloser zu werden, widerstandsfähiger und regelrecht bösartig, um durchzuhalten, um zu überstehen. Und auf diese Weise schlecht zu reden, zu verleumden, zu verachten, zu bedrohen, das tat ihnen ganz offenbar gut.

L.F Celine

nach oben

#9

Erlebnisse aus der Provinz

in Publikationen, Projekte und Veranstaltungen 05.10.2008 22:54
von axolotl
Glückwunsch! Da haben sich die nervösen Mägen vorher ja gelohnt.
nach oben

#10

Erlebnisse aus der Provinz

in Publikationen, Projekte und Veranstaltungen 06.10.2008 10:31
von Pog Mo Thon | 569 Beiträge | 569 Punkte

Zitat:

Gemini schrieb am 05.10.2008 21:33 Uhr:
Ich bin ja so sauneidisch und denke, dass das eine super Sache war.


Deine Ehrlichkeit ehrt dich. Und der Neid ist gerechtfertigt, weil das tatsächlich eine großartige Erfahrung war. Wenn ich das richtig sehe, haben nur zwei der sieben nicht zum ersten Mal auf einer Bühne gestanden/gesessen. Ich habe zwar schon Reden gehalten und dafür auch Anerkennung (und das Gegenteil davon) erhalten, aber in dieser Form habe ich mich noch nie produziert. Solange man am Tisch saß, ging das ja noch an, aber zum Schluss auf der Rampe war das noch einmal eine Steigerung. Und dann so ein Applaus am Ende, ich muss sagen, ich bin auf den Geschmack gekommen.


Zitat:

Gemini schrieb am 05.10.2008 21:33 Uhr:...vor dem Organisator, der scheinbar nicht nur Luft plaudert und Dampf redet


Ich wüsste nicht, dass GerateWohl das täte.


Zitat:

Gemini schrieb am 05.10.2008 21:33 Uhr:
Und warte auf die Auflistung der Werke.


Na, wenn es dich so freut:
1. Ruchlose Schmähung
2. Schweinerei
3. Neuropsychiatrie
4. Pinocchio
5. Rote Liebe
6. Fleisch
7. Extensions

Bei den Anderen weiß ich nicht mehr alle Werke, die sollen dir das selbst sagen, wenn sie mögen. Fotos habe ich keine.

Gruß
Mattes
nach oben

#11

Erlebnisse aus der Provinz

in Publikationen, Projekte und Veranstaltungen 06.10.2008 10:36
von Arno Boldt | 2.759 Beiträge | 2758 Punkte
Ja, meine Texte waren kurz und am längsten. Es reichte dann, um die 10min voll zu bekommen:

1. Der Herbst, der Dichter und dessen Traudel
2. medienhain
3. Die Trümmer und Dr. Tatu
4. Die Kehre
5. Liebes Liebchen


Ich komme mir gerade so vor, als wenn ich die Songliste eines Albums schreiben würde.

lg.

http://arnoboldt.wordpress.com/
nach oben

#12

Erlebnisse aus der Provinz

in Publikationen, Projekte und Veranstaltungen 06.10.2008 10:38
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Das waren meine Texte:

- Wir brauchen nicht zu flüstern
- Im Schatten neben dir
- Thanksgiving
- Zweiter Aufzug, letzte Szene
- Zwischenzeilen

Und hier ein paar Fotos, die was geworden sind und die man zeigen darf :









War ne tolle Sache ... und die witzigste Lesung, die ich bis jetzt gemacht habe.

Die Bachmann-Preis Anwärterin!

Die Frau in Rot

nach oben

#13

Erlebnisse aus der Provinz

in Publikationen, Projekte und Veranstaltungen 06.10.2008 10:39
von Arno Boldt | 2.759 Beiträge | 2758 Punkte
Ja, hol ihn dir, du Sau!

http://arnoboldt.wordpress.com/
nach oben

#14

Erlebnisse aus der Provinz

in Publikationen, Projekte und Veranstaltungen 06.10.2008 10:42
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
Ich las

- Von Herzen
- Vergleichsweise
- Liebesdienste
- Weich
- Nirwana

Um die Fotos kümmere ich mich.
Ach, sagte ich ja schon.


_____________________________________
nach oben

#15

Erlebnisse aus der Provinz

in Publikationen, Projekte und Veranstaltungen 06.10.2008 10:50
von Richard III | 865 Beiträge | 865 Punkte
Wurzeln, Der Philosophen Fluch, Zweifel, Ostern, Deiner Augen Blicke, Lebewohl

-sind noch nicht alle im Tümpel-

And therefore, since I cannot prove a lover,
To entertain these fair well-spoken days,
I am determined to prove a villain
And hate the idle pleasures of these days.
(William Shakespeare, King Richard III)


Kings Heritage

nach oben

#16

Erlebnisse aus der Provinz

in Publikationen, Projekte und Veranstaltungen 06.10.2008 10:58
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte

Zitat:

Pog Mo Thon schrieb am 06.10.2008 10:31 Uhr:
..., ich muss sagen, ich bin auf den Geschmack gekommen.


Na, ich denke, wir machen das ja wieder.
Vielleicht sollte man sogar das Eisen schmieden solange es heiß ist.
Es dürften zwar nicht immer alle Zeit haben und nach Berlin kommen können, aber wir haben in Berlin ja auch noch den einen oder anderen Brotagonisten, der vielleicht einspringen könnte.
Und Wien ist ja auch nicht so weit weg, bzw. Berlin doch immer eine Reise wert.

_____________________________________
nach oben

#17

Erlebnisse aus der Provinz

in Publikationen, Projekte und Veranstaltungen 06.10.2008 11:00
von Simone • Mitglied | 1.674 Beiträge | 1674 Punkte
das war meins:

1. Verspielt
2. Loslassen
3. Abschied
4. Résumé
5. wieder zurück


und das war später:



nach oben

#18

Erlebnisse aus der Provinz

in Publikationen, Projekte und Veranstaltungen 06.10.2008 11:19
von Richard III | 865 Beiträge | 865 Punkte
Urgh, Simone, an dem ekligen Bier erkenne ich, dass es sehr viel später war... Da hing mir schon die Zunge auf dem Tisch... *lol*

And therefore, since I cannot prove a lover,
To entertain these fair well-spoken days,
I am determined to prove a villain
And hate the idle pleasures of these days.
(William Shakespeare, King Richard III)


Kings Heritage

nach oben

#19

Erlebnisse aus der Provinz

in Publikationen, Projekte und Veranstaltungen 06.10.2008 14:06
von Simone • Mitglied | 1.674 Beiträge | 1674 Punkte

Zitat:

Richard III schrieb am: 06.10.2008 11:19
Da hing mir schon die Zunge auf dem Tisch...


das Foto stell ich dann heute Abend rein

nach oben

#20

Erlebnisse aus der Provinz

in Publikationen, Projekte und Veranstaltungen 06.10.2008 19:43
von Wilhelm Pfusch • Administrator | 1.955 Beiträge | 1940 Punkte
Ich fand es auch als Zuschauer lohnend und habe es genossen, wie ihr aufgeblüht seid und euch teils in einen Rausch gesteigert habt. (Mattes!)

Ich durfte Gw in der Vorbereitung erleben: Nach einigen Zweifeln, Umentscheidungen und vielen Stunden der Vorbereitung sind wenige sehr intensive Momente entstanden, die gleichwohl in ihrer Verdichtung umso weniger vergessen werden können.

An diesem Abend wurde deutlich was alles möglich ist und wie sehr sich die Anstrengung lohnen kann!



E-LITEratum: reimt Laute - traut Meile - Mut elitaer - eitel Armut - Traum leite - Eile tut Arm - Reimtet lau - Laut Metier - Maul eitert - Team Urteil

nach oben

FSM Listinus Toplisten Die Top100 Literatur-Seiten im Netz Listinus Toplisten Die Top100 Kunst-Seiten im Netz Listinus Toplisten FSM

Besucher
0 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gugol
Forum Statistiken
Das Forum hat 8795 Themen und 70591 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).