http://www.E-LIEratum.de
#1

Mein Rittergut

in Gesellschaft 19.02.2008 15:00
von bipontina | 609 Beiträge | 609 Punkte


Meechen aus Kittys Salong:

Hab ma heute beint Aufstehn jedacht...
ick hab det ma nötich: in Spiejel betracht.
Ick seh noch jut aus, hab noch nich de Falten,
det Kitty so uff de Schnelle aus tut mir schalten.

Det war doch n schwarzer Ritter in meinem Bette,
sollt ick horchen. Doch der war so nette,
zog sich de schwarzen Stiefel von de Füße
und sachte jedetmal: Ick grüße.
Unt wie nebenbei n "Heil". OOch, war det steil!

Hat ma jeliebt. Mat ma versprochen
son Ritterjut in Osten, weit weg von Berlin.
Det hat mir son bißken faulich jerochen:
Int Osten wollts ma nich ziehn.

Uff eenmal wars damit Sense. Nix Liebe.
Nischt Rittergut. Nischt mit Jesinde.
Se ham jesacht: Det war ne Sünde.
Det endet Dir beese. Ab an de Front!

Hab ick für ne jüdische Oma jekonnt?
Det arme schwarze zackige Tier
kam nach Stalingrad: schad, ab dafür.
Mir hamse, weil ick was wußte, fast vaschont.

Hab ne Zeitlang nich jut jewohnt.
Son hohet Tier hat ma jerettet,
det hatte sich ooch mit mir jebettet.
N Zettel verlorn. Hat sich jelohnt.

Konnt mir retten det Leben.
Die Rittergüter hats och nischt jegeben.
Oft noch seh ich Kitty'n ihrn Stall.
Nee, wirklich, die Ställe jibts überall!







nach oben

FSM Listinus Toplisten Die Top100 Literatur-Seiten im Netz Listinus Toplisten Die Top100 Kunst-Seiten im Netz Listinus Toplisten FSM

Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gugol
Forum Statistiken
Das Forum hat 8795 Themen und 70591 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).