http://www.E-LIEratum.de
#1

Alptraumland

in Düsteres und Trübsinniges 10.08.2007 17:13
von Simone • Mitglied | 1.674 Beiträge | 1674 Punkte
Alptraumland


Eiskalte Blitze durchzucken schwarze Seelen,
ein Feld voller Scherben,
zerbrochene Herzen bis zum Horizont.
Schmutziges Gold in zitternden Händen,
irre Schreie vom Sturm fortgeweht.

Schlag die Hände vors Gesicht Reisender,
wenn du nicht willst, dass blinde Augen sehen.

Von schweren Stiefeln im Gleichschritt zertrampelte Träume
säumen den Weg durchs Alptraumland.
Scharen von Geiern fressen verwesende Hoffnung,
von prunkvollen Tellern.
Zerbrochene Sanduhr, versickerte Zeit,
blutende Füße tragen schwer ihre Schuld.

Sag Fremder, was suchst du in zerfallenen Kathedralen,
wo vergewaltigte Madonnen ihre Hände zum Himmel strecken.

Verdrehte Wirklichkeiten treiben,
in Strudeln aus billigem Schnaps.
Was war wird nie wieder,
was ist soll nicht sein.

Törichter Wanderer, lauf so schnell du kannst,
versteck dich vor dir selbst.

Die blutende Sonne erhebt sich schon,
aus ihrem grausigen Grab am Rande der Welt,
wo der Wahnsinn regiert.


nach oben

#2

Alptraumland

in Düsteres und Trübsinniges 10.08.2007 23:03
von bipontina (gelöscht)
avatar
Abgesehen von den fehlenden Satzzeichen;
E i s k a l t e Blitze? Blitze erreichen Hitzegrade, die sich ein normal Denkender fast nicht vorstellen kann. Die eiskalten Blitze können also nur aus pc oder movie kommen. Die werden aber hoffentlich von den irren Schreien fortgeweht. Felder, gefüllt mit zerbrochnen Scherben, gibt es nicht mehr, Stadtwerke und Müllabfuhr sorgen seit langem dafür.
Ich verstehe auch die verdrehten Wirklichkeiten nicht. Das können nur die Deinen sein. Warum ist der Wanderer töricht? Und warum soll er sich vor sich selbst verstecken (d a s mache man mir mal vor! Bühnenreif!). Am Rande der Welt ist hoffentlich mit dem Universum gleichzusetzen, denn die arme Erde kann es nicht sein, die hat keinen sog. Rand.
(notabene ist die Sonne nur ein Flohdreck am äußersten Außen der uns sichtbaren Milchstraße).
Jaja, der Wahnsinn regiert. Weil die Sonnen halt kein Grab haben.
nach oben

#3

Alptraumland

in Düsteres und Trübsinniges 11.08.2007 11:16
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Hi ninn

Bei dem Text muss ich unwillkürlich an ‚Mordor’ denken. Ich fand das beschriebene Land – im Film – gut umgesetzt. Und, wie man Tolkiens Geschichte einen Bezug zum damaligen politischen Geschehen zuweist, ist auch Dein Text vermutlich eine Kriegsbeschreibung… die schweren Stiefel und der Gleichschritt weisen darauf hin.
Was nun aber ein Reisender da zu suchen hat, das kann ich nicht ganz nachvollziehen. Bei diesem Wort muss ich unwillkürlich an Katastrophentourismus denken.

Obwohl Du sehr gewaltige Worte wählst, bin ich auch bei diesem Gedicht etwas aussen vor. Will heissen, zwar stellt sich bei mir ein Bild ein – siehe Mordor – und natürlich identifiziere ich mich mit dem Fremden – schliesslich spricht der Erzähler direkt mit ihm, also mit dem Leser – aber irgendwie ist es „bloss“ eine Aufzählung von schrecklichen Dingen. Evtl. wäre weniger mehr gewesen, bzw. nicht das Ganze beschreiben, sondern sich einen Aspekt herausspicken und diesen vertiefen. Man kann – meiner Meinung nach – einfach nicht alle Gräuel eines Krieges, oder eines Schlachtfeldes in einen Text packen. Irgendwann schaltet das Hirn nämlich auf stand by, weil zu viele Informationen vermittelt werden.
Ich würde es auch gut finden, wenn Du direkt mit dem Fremden anfängst. Also als Einstieg … und erst danach beschreibend wirst. Ist aber sicher Geschmackssache.

Was mir sehr gut gefällt, wenn man denn, in diesem Kontext von Gefallen sprechen kann, ist das Bild der Kathedrale mit den geschändeten Madonnen und die letzte Strophe. Ansonsten ist es mir persönlich – wie gesagt – zu viel Aufzählung mit zu vielen Adjektiven.

Die Zeichensetzung ist wirklich etwas wirr … *g …da musste nochmals drüber.

Gruss
Margot

Die Frau in Rot

nach oben

#4

Alptraumland

in Düsteres und Trübsinniges 12.08.2007 11:49
von Simone • Mitglied | 1.674 Beiträge | 1674 Punkte
Hallo Margot

Also, meine Zeichensetzung ist gruselig, ich weiß. Ursprünglich hatte ich gar keine Satzzeichen gesetzt, es mir aber kurzfristig anders überlegt. (warum gibt es eigentlich kein Komma-Korrektur-Progamm?)


Zitat:

Obwohl Du sehr gewaltige Worte wählst

*lach* es mag Leute geben, die meine Wortwahl als schwallen bezeichnet hätten ...

Inhaltlich war das als so eine Art Traum gedacht. Das LD reist durch die Vergangenheit, kann seine Erlebnisse und auch die eigenen Taten nicht vergessen oder verarbeiten und will sich auch nicht wirklich erinnern oder wahrhaben was es getan hat.
Es ist sicherlich viel Inhalt, aber es sind auch die ganzen Eindrücke, die auf ihn einprasseln, sozusagen.
Aber ich kann gut nachvollziehen was du meinst, es ist wirklich ziemlich überladen.

Das Teil ist schon ziemlich alt. (von `99) Das ist mir Gestern wieder eingefallen. Ob ich da noch mal dran kann und was ändern, weiß ich ehrlich gesagt nicht.

Vielen Dank
LG Simone
nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8969 Themen und 67229 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).