http://www.E-LIEratum.de
#1

Fingerübung

in Liebe und Leidenschaft 05.05.2007 16:07
von Don Carvalho • Mitglied | 1.880 Beiträge | 1880 Punkte
Fingerübung

Ich steck den Finger in das Loch,
das jene kleine Kugel schlug.
Glaubst Du tatsächlich immer noch,
Versprechen wären mir genug,
die nie gehalten werden sollten?

Stirbt mir mein Fleisch, dann schneid ichs weg -
stirbt mir die Liebe, stirbst auch Du.
Du gabst und nahmst den Dingen Zweck.
Es ist anscheinend wirklich so,
dass wir schon immer andres wollten.

(c) Don Carvalho
- April 2007

Des Paten Missetaten

nach oben

#2

Fingerübung

in Liebe und Leidenschaft 05.05.2007 20:59
von Joame Plebis | 3.383 Beiträge | 3363 Punkte
Don, nicht nur interessant der Inhalt, auch interessant geschrieben. Wolltest Du einfach nicht das
'Es ist anscheinend immerzu' oder hieltst Du es für
ungünstig, das weiß ich nicht. Aber mich stört
der 'Reim' 'Du - so' nicht.

Wenn ich auch nicht ins Schwärmen verfallen kann,
dazu neige ich gar nicht,
so ist es eine gute gediegene Arbeit, klar und prägnant.

Mit Gruß
Joame
nach oben

#3

Fingerübung

in Liebe und Leidenschaft 11.05.2007 20:52
von Michael Lüttke | 190 Beiträge | 190 Punkte
klasse text.
er impliziert tatsächliche verzweiflung innerhalb einer beziehung.
das ende des anders wollten, ist mir nicht ganz klar.
ist das eine positive oder eher negative schlussfolgerung.

meines erachtend käme beides in betracht.
kläre mich bitte auf.


michael
nach oben

#4

Fingerübung

in Liebe und Leidenschaft 16.05.2007 00:31
von Steppenwolf (gelöscht)
avatar
hallo don,

die letzten beiden zeilen lassen mich ein bisschen grübeln. im gegensatz zum restlichen gedicht, das doch recht konkret wirkt, haben diese zeilen etwas altbekanntes, vages - es würde mir um einiges besser gefallen, wenn du auch hier ein bild verwenden würdest (was ist das andere, das "wir" wollten?).

das gedicht hat etwas von einer abrechnung. es klingt für mich nach einem resignierten, bitteren schlusspunkt - die ersten beiden zeilen der zweiten strophe sind sehr hart formuliert, das lyrische ich scheint sich durch eine schroffe abgrenzung schützen zu wollen.
die verwendeten bilder (also jeweils der beginn der beiden strophen) gefallen mir, vor allem das bild des fleisch-wegschneidens. du hast die gescheiterte beziehung und die verbitterung des lyrischen ichs gut in worte gefasst. gerade durch die kürze und die einfache, schroffe wortwahl gelingt dir ein passendes stimmungsbild. mein einziger kritikpunkt sind die letzten beiden zeilen, ansonsten habe ich nichts auszusetzen. "klar und prägnant", in dieser hinsicht kann ich mich joame nur anschließen.

es grüßt
ein steppenwolf
nach oben

#5

Fingerübung

in Liebe und Leidenschaft 16.05.2007 21:41
von Don Carvalho • Mitglied | 1.880 Beiträge | 1880 Punkte
Hallo Ihr Drei,

habt Dank für die Beschäftigung mit diesem Text.

Vielleicht wäre ein Bild am Ende gelungener gewesen, Steppenwolf, ich wollte die Schlusszeilen schlicht auf den Punkt bringen. Wenn mir ein passendes Bild einfällt, was dem Inhalt treu bleibt, ändere ich die Stelle womöglich noch. Aber fast mehr, weil ich inzwischen sprachlich damit nicht mehr so ganz einher gehe...

Den kleinen unreinen Reim habe ich mir hier einfach mal erlaubt, Joame. Der Reim an sich ist sicher nicht besonders eindrucksvoll, seine mangelnde Reinheit fällt aber dabei wohl eher nicht ins Gewicht.

Wenn Du meinst, dass sowohl eine positive wie ein negative Lesart in Betracht kommt, Michael, dann ist das doch in Ordnung. Ich selbst sehe auch das Ende eher negativ, wenn es der Text zulässt, kann man das sicher aber auch anders interpretieren (was aber dann die Aufgabe des Lesers wäre ).

Nochmals Danke,

Don

Des Paten Missetaten

nach oben

#6

Fingerübung

in Liebe und Leidenschaft 16.05.2007 22:03
von Michael Lüttke | 190 Beiträge | 190 Punkte
dann nehme ich die aufgabe des lesers war und interpretiere das ende als hoffnungsvoll.
als erkenntnis, mit der man arbeiten kann um dem leben eine positive wendung zu geben.
nach oben

FSM Listinus Toplisten Die Top100 Literatur-Seiten im Netz Listinus Toplisten Die Top100 Kunst-Seiten im Netz Listinus Toplisten FSM

Besucher
0 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HajoHorst
Forum Statistiken
Das Forum hat 8813 Themen und 70730 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
HajoHorst

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).