#1

Der Eisbär (für Knut)

in Parodien und Persiflagen 23.04.2007 14:58
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
Der Eisbär (für Knut)
Im Zoologischen Garten, Berlin

Sein Blick ist vom Vorübergehn der Leute
so müd geworden und die Lider schwer.
Ihm ist, als sein's schon tausend Leute heute
und hinter diesen nochmal tausend mehr.

Das Publikum verspielter Drolligkeiten,
das sich im kleinsten Kreise um ihn ringt,
ist wie ein Chor von Unverfrorenheiten,
der unsren Bären frech zum Tanzen zwingt.

Doch manchmal schiebt die Maske süßer Fratzen
sich lautlos fort -. Dann geht hinein ein Bild,
geht durch die plötzlich angespannten Tatzen -
und zeigt den Menschenpulk als Beutewild.

_____________________________________
nach oben

#2

Der Eisbär (für Knut)

in Parodien und Persiflagen 23.04.2007 15:51
von Arno Boldt | 2.759 Beiträge | 2758 Punkte
Hallo Gunter.

Zuerst: die Idee ist natürlich gut; wobei hier die Verbindung zum Panther auch sehr nahe ist. Da schließt sich folgendes an: Was daran eine Parodie ist, kann ich leider nicht sehen. Vielleicht kannst du meinen Blick diesbzgl. ja schärfen.

Auch finde ich die tlw. fast wortwörtlich übernommenen Zeilen nicht so gut. Hier liegt auf jeden Fall noch Potential.

Finde es aber gut, dass du den ersten Schritt gemacht hast.

LG,
arno.


http://arnoboldt.wordpress.com/
nach oben

#3

Der Eisbär (für Knut)

in Parodien und Persiflagen 23.04.2007 15:57
von Erebus (gelöscht)
avatar
Hallo GerateWohl,


Klasse. Die Idee finde ich gelungen und Knud umgesetzt.

In S1 würde ich befürworten, die 3x Leute auf höchstens 2x Leute zu reduzieren (bspw. "ihm ist, als seien es schon Tausend heute"), Unverfrohrenheit kann man ohne h schreiben.

Ich finde das Beutewild als Parodie gelungen

Lieber Gruß
Ulrich
nach oben

#4

Der Eisbär (für Knut)

in Parodien und Persiflagen 23.04.2007 17:16
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
@arno: Ja, Du hast recht. Das direkte Übernehmen von Zeilen ist nur bedingt anzuraten. Inwieweit man das tut oder lassen sollte, ist, finde ich, eine schwierige Frage. Weil die Parodie ja auch darin besteht, das alte ggf. zu verwenden und ihm einen neuen Sinn zu geben. Aber die letzte Strophe ist garantiert zu nah am original. Da gebe ich Dir recht.

@Erebus: Danke für den Hinweis mit den vielen Leuten. Ist natürlich richtig.

Euch beiden vielen Dank für die Kommentare.

Grüße,
GW

_____________________________________
nach oben

#5

Der Eisbär (für Knut)

in Parodien und Persiflagen 02.05.2007 13:04
von Knud_Knudsen • Mitglied | 994 Beiträge | 994 Punkte
der im Berliner Zoo schreibt sich mit "t", auch wenn ich nicht so häufig mehr hier bin, im Zoo bin ich noch nicht
lG
Knud
nach oben

#6

Der Eisbär (für Knut)

in Parodien und Persiflagen 11.05.2007 20:37
von Steppenwolf (gelöscht)
avatar
hallo geratewohl,

knud hat recht, der eisbär schreibt sich mit t *g*
ansonsten hat mich dein gedicht grinsen lassen. eine unterhaltsame parodie auf diesen knut-hype. die form des panthers hast du gut aufgegriffen und der idee damit einen passenden rahmen gegeben - inwiefern aber ein bild durch eine tatze gehen kann ist mir im moment nicht ganz klar, vielleicht muss ich noch einmal darüber nachdenken. (hält sich der gute knut vor lauter abscheu schon die tatzen vor die augen? )

soviel dazu, mir gefällt's

es grüßt
ein steppenwolf
nach oben

#7

Der Eisbär (für Knut)

in Parodien und Persiflagen 12.05.2007 01:49
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
Hallo Knud, Steppenwolf,

danke für die Korrektur. Ich würd's ja gerne auf den Erebus schieben, weil der damit anfing, aber ich muss ja nicht alles nachschreiben. Also Asche auf mein Haupt.

Und das Bild durch die Tatzen? Ja, stimmt eigentlich. Total unlogisch. Wieso hat mir das bisher keiner gesagt? Danke. irgendwie blöd. Naja, es ist was es ist sagt die Liebe. Nu isses halt so. Obwohl mich solche Kleinigkeiten ja bei Gedichten total annerven.
Nächstes Mal passiert mir sowas vielleicht etwas seltener. Danke Dir, Steppenwolf.

Schöne Grüße,
GW

_____________________________________
nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Al le Gordien
Forum Statistiken
Das Forum hat 8522 Themen und 62690 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).