http://www.E-LIEratum.de
#1

Ma vaffanculo!

in Liebe und Leidenschaft 26.03.2007 14:05
von Albert Lau (gelöscht)
avatar
Ma vaffanculo!

Il canzone della principessa

(Leider nur auf Deutsch erhältlich)


Ich finde Schwulsein ganz normal, die sexuelle Prägung
kennt keine Sexualmoral. Ich ziehe in Erwägung,
wenn einer Sex mit Tieren hat – man nennt das Sodomie –
steht das auf keinem andern Blatt. Wenn doch, erklärt mir, wie

es kommt, dass man die Perversion bei sich natürlich nennt,
beim andern aber Aversion und Würgereiz bekennt.
Man sagte mir, der Unterschied sei Gegenseitigkeit,
wenn in der Kette jedes Glied von sich aus wär’ bereit.

Jedoch schränkt man die Freiheit ein, bei Kindern, Kranken, ja,
auch Leichenschändung darf nicht sein! Ist doch auch fies, nicht wahr?!
Nicht selten ist der Einzelfall zu prüfen, wie ihr wisst,
weil die Gesellschaft überall mit vielen Maßen misst.

Ich schickte Schwule nicht zur Kur, schon gar nicht vor Gericht.
Ich habe nichts dagegen, so natürlich ist das nicht.
Denn wer so fühlt, der stirbt bald aus (ich höre, wie es murrt),
es sei, er fände bald heraus: Wie geht die Arschgeburt?

Bevor hier alles schreit und denkt, ich hätte mich verstellt,
das Publikum nur abgelenkt und sei der Spießer Held,
sag’ ich hier laut und deutlich: Nein! Mir ist das ganz egal.
Ich wollte immer vieles sein, doch sicher nicht normal.

Wär’ ich auf Knut, den Seemann geil, dann schnappte ich ein Schiff,
und blies’ ins pralle Segel, weil ich aufs Normale pfiff!
Und schimpfte man’s an Land obszön, pervers, igitt und krank,
wär’s auf dem Meer noch mal so schön im freien Wellengang.

Wer meint, das sei ein Widerspruch, der Dichter nicht ganz dicht,
dem sei es Segen oder Fluch, mich int’ressiert es nicht.
Ob schwul oder auch hetero, was kümmert die Moral
und ob es unnormal - ach wo! - ist mir doch ganz egal.
nach oben

#2

Ma vaffanculo!

in Liebe und Leidenschaft 26.03.2007 15:26
von Brotnic2um • Mitglied | 645 Beiträge | 645 Punkte
Kerkeling würde ja sagen: Das glaube ich ja jetzt nicht. Das glaube ich jetzt nicht.
Ich schon. Jedes Wort. Was will uns das LI hier vertellen? Nichts anderes, als das jede sexuelle Neigung ganz normal ist und ihn das nullo nullente interessiert. Geh Dudenhöfermäßig fodd, so normal ist das. Soll doch jeder seinen Lullermann und seine Lulu rein- oder hinhalten wie es gefällt. Das ist ja so was von uninteressant. So completti wurschtegal, daß Mann sich beim stehend pinkeln am jeweiligen Nebenmann festhalten und hinterher abschütteln kann. Und unser LIsachen setzt noch einen drauf und stellt die Hirten ins rechte Licht. Ja, ein Schaf ficken ist auch stinkenormal und noch normaler noch als Dose auf Dose, die ja klappern wie die Mühlen am Bach. Tut ein Schaf nicht, aber fragt nicht woher ich das weiß. Aber so muht das LI in einer Tour und über 80ig Strophen lang und wiederholt uns immer fort aber zum Glück recht amüsant: Alles tutti normal. Nur ein Hundsfodd, am besten noch aus Remscheid, der dächte, er würde es nicht für normal halten.

Und wie ich solche Brüder kenne und lese, wischt er sich den Schweiß von der Stirn und raunt noch zwischendurch: Zum Glück kann sich so was nicht vermehren, denn aus dem und durch den Arsche kommt bekanntlich nichts Gescheits. Drum stirbt die Arschsexualität ja auch bald aus. Stimmt, macht der Bursche ja auch.

Aber warum Tiere ficken verboten und nicht erklärbar sei, warum verboten, fragt das LI hier ernsthaft? Ich meine doch, daß Kalte, Kinder, Kranke und auch der Keiler alles sind, aber bestimmt nicht selbstbestimmt.

Schönes Stück. Gern gelesen.
nach oben

#3

Ma vaffanculo!

in Liebe und Leidenschaft 26.03.2007 15:43
von Joame Plebis | 3.555 Beiträge | 3510 Punkte
Guten Tag, Albert!

Ich habe es sehr leicht gelesen,
auch ab und zu dabei gedacht.
Du bist schon feuriger gewesen,
macht nichts, ich habe auch gelacht.

Hast Du spontan es hingeschrieben,
so ist an vielem zu erkennen,
wer gut war, ist es auch geblieben;
ich könnte viele Werke nennen.

Mein Kommentar, wie stets ein seichter,
zog laienhafte Reime her,
kann sein, Du magst das gar nicht sehr,
doch mir fällt dann das Schreiben leichter:


So wie hier steht, vermeint man fast, es wäre alles frei;
für Triebe braucht man keinen Knast, macht auch nicht Halt beim Ei!
Was gut tut, macht man - oder nicht, und handelt nach Begehr.
Ok, nur zu, was hält den auf, dem es gefällt, so sehr!

Betrachtend gehe ich zurück, blicke auf Toleranz;
frage dabei, wo sie beginnt - erst nur beim Mannesschwanz?
Das Thema ist so weit, so tief, wie Wellen, nicht zu erfassen,
wer das Problem auch immer rief, wir sollten davon lassen.

Beherrschung, Denken und Vernunft, wo stehen die beschrieben,
vielleicht in einem andern Buch, neben dem Buch vom Lieben?
Ja Liebe und Vermehrungssucht, sie werden oft besungen;
die Zahl der Weltbevölkerung ist deshalb auch gelungen.

Wie schon erwähnt, der Schwule kann, sich leider nicht vermehren,
und darum macht sie zur Partei; der soll die Welt gehören.
Doch wenn sie dann als Diktatur, uns wollte fest regieren,
da fragte ich, wie sie wohl nur, zum Schwulsein kann betören?

Mit Gruß
Joame




nach oben

#4

Ma vaffanculo!

in Liebe und Leidenschaft 04.04.2007 11:18
von Fabian Probst (gelöscht)
avatar
nicht schlecht geschrieben, aber mit einem großen Fehler.

Schwulsein ist keine Sache der Einstellung oder Psyche, wie eine Perversion, oder andere Vorlieben, sondern hat körperliche, hormonelle Ursachen. Insofern hinkt der provokante Vergleich.

Gruß, Fabian
nach oben

#5

Ma vaffanculo!

in Liebe und Leidenschaft 19.04.2007 11:54
von Primel (gelöscht)
avatar
@Fabian Probst

wenn dem so ist, wie du es sagst: nur hormonaler Grund!
dann sind die Schwulen einfach krank und Heteros gesund.
Die Konsequenz daraus: man muss die armen Schwulen heilen
und an sie Spritzen mit Hormonen kostenlos verteilen!
Doch wenn du diese These zu vertreten dich vermisst,
winkt Psychiatrie dir oder man bestraft dich als Faschist.
nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Weinrebe
Forum Statistiken
Das Forum hat 8582 Themen und 64033 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).