http://www.E-LIEratum.de
#1

Edmund

in Kommentare, Essays, Glossen und Anekdoten 22.01.2007 16:14
von kein Name angegeben • ( Gast )
Gewidmet

In München bauen Sie dagegen Bahnhöfe, also da bauen die Bahnhöfe, die eigentlich Flughäfen sind. Weil man da ja schon losfahren kann, bevor man angekommen ist. Weshalb dort einem ja auch nichts auf den Kopf fallen kann, weil man ja schon wieder weg ist, wenn man da ist und darum dort eben keiner auf den Kopf gefallen ist. Außer dem Erwählten, dem Fürst, dem Bruder Piet Klockes in Sprache und Mimik: genannt Edmund. Ja der, der ist stahlträgertief gefallen. Niedergemäht von einer CSU Suffragette aus dem protestantischen Norden seines Heimatlandes. Fest verankert, Edi, schienst Du mir auch nie gewesen zu sein.

So fiel das Fallbeil nun für Dich. Fallbeil, das warst auch Du einstmals. Franz Josef blonder Ausputzer und Staubsauger. Der politische Heino. Leider habe ich all die Schmähungen und häufig genug Rassismen aus Deinem Mund eh schon wieder vergessen. Früher habe ich mich gegruselt, wenn ich Dir zuhören musste. Doch die vergessenen furchtbaren Sätze erwiesen sich als hohl und leer, drum schaute ich seit ein paar Jahren schon kaum noch auf, wenn Dein Name genannt wurde. Doch an eines erinnere ich mich jetzt wieder: an Deinen Ausruf, das Land nicht den Unzufriedenen preiszugeben. Der Horst, der Edwin und der Günter, einer von denen hat das wohl in den falschen Hals bekommen. Seit der Bundestagswahl 2002 wirktest Du aber auch nur noch wie ein halber Mann.

Du warst auch gar nicht barock genug für einen Katholiken, schon gar nicht für einen bayerischen Katholiken. Preuße und Protestant, haben sie Dich heimlich genannt. Obendrein schmähtest Du den Alkohol, das Bier und lebtest in unbayerischer Askese! Du warst doch eigentlich schon über die Weißwurst Linie exportiert worden? Standest doch schon mit beiden Beinen im sogenannten Superministerium? Die Problembären in Deiner Partei rissen sich doch schon um Dein Fell und dann sagst Du – als alles schon geritzt war- im Norden ab und kommst wieder Hoam. Nee, Edi, das war wirklich nicht klug gewesen, bei einer Partei, die sich so gerne nicht über den Weg traut und sich fein demokratisch gegenseitig ausspäht, war das echt nicht klug.

Hattest Du halbgestandenes Mannsbild Angst vor Angie bekommen? Angie, die einen Hessen-Hitler – noch so eine Fallbeilpfeife – schon zum Frühstück verspeist? Oder erschien Dir das Superministerium zu fluchbeladen? Die Aussicht in der sonntäglichen Sendung mit der Maus aus eigener Kraft dauervorgeführt zu werden, zu schrecklich? Ich fürchte es.

Als gescheiterter bayrischer Stenz bekommt man noch keine Insel als Exil, das wusstest Du. Und darum hattest Du Dir gedacht, Du könntest den bayrischen Fürst bis an Dein Lebensende mimen? Na, Edi. die drei Erb-Schweinderl haben zwar so gut und gerne fünf Jahre gebraucht, um Dich als lahme Ente zu entlarven, aber irgendwann ist der Groschen bei denen und damit Du Edi schließlich doch gefallen.

Eines noch, vielleicht zum Trost: Dass einer Deiner Nachfolger so clever gewesen ist, die Fränkin als Sturmgeschütz zu Deinem Amt zu missbrauchen, das kann ich nicht glauben, fürchte vielmehr, dass den Herren das Glück schlicht und ergreifend in den Schoß gefallen ist.

nach oben

#2

Edmund

in Kommentare, Essays, Glossen und Anekdoten 23.01.2007 12:21
von Erebus | 748 Beiträge | 748 Punkte
Hallo Ruben,

ich begrüße Dich in diesem Forum, dem ich selbst noch nicht lange angehöre.
Deine gewidmete Glosse finde ich recht amüsant. Bisweilen klingt beinahe soetwas wie eine persönliche Fehde durch, natürlich ist das Quatsch.
Aber Du hast Dich wohl eingehend mit dem Herrn auseiandergesetzt.

Das Größte, was mir von ihm in Erinnerung ist:
er nannte seine Gattin ganz unbedarft und öffentlich "Muschi".
Ich selber traute dieser fleischgewordenen Machtstruktur nie über den Weg...

Liebe Grüße

Ulrich

nach oben

FSM Listinus Toplisten Die Top100 Literatur-Seiten im Netz Listinus Toplisten Die Top100 Kunst-Seiten im Netz Listinus Toplisten FSM

Besucher
0 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andi101
Forum Statistiken
Das Forum hat 8814 Themen und 70731 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Andi101, Arno Boldt

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).