http://www.E-LIEratum.de
#1

ich liebe dich I - X

in Liebe und Leidenschaft 01.10.2006 21:19
von Michael Lüttke (gelöscht)
avatar
I.

Der
Wind weht leichter
seit ich dich kenne,
die Sonne wärmt
uns bewusster.

Ich stimme ein
in das Lachen
unserer Tochter
und lebe.

In deinem
Arm bin ich
unsterblich.




II.

Küsse die
den Horizont
berühren,
verschmelzen
mit der
Einsamkeit
der Wellen.

Greife
nach den Sternen
der Erinnerung
und bastle mir
ein Pferd
aus Glück
daraus.

Ich liebe Dich
sage ich leise
und der Wind
trägt die Worte
fort um sie
unseren Kindern
zu bringen.




III.

Denken,
schwimmen auf
Flüssen
voller reißender
Erwartungen.

Leben,
unter Decken,
vor den Toren
der aus
Gleichgültigkeit
verschlossenen
Erkenntnisse.

Fühlen,
die Hoffnung,
die eigene
Dich liebende
Unbeholfenheit.

Und am Ende
doch verzweifelt
geblieben.





IV.

Eisige Stille
Im gefrorenen Raum.
Gebrochener Wille,
gescheiterter Traum.

Im kalten Zimmer
wein’ ich Kristalle
Wollte dich für immer,
doch merk wie ich falle.

Küsse aus Eis,
Gefühle ganz starr
Liebste ich weiß,
wir sind uns nicht nah.

Sahen zu spät ein
es ging nur um Triebe.
Ein Kind lacht allein,
war es nicht aus Liebe?

Doch unsere Uhr
dreht sich nicht zurück,
zeigt eiskalt und stur
erfrorenes Glück.





V.


Auch hier
bin ich dir nah,
spüre deine
Stimme zart.

Habe dir ein
neues Foto von mir
neben die frischen
Blumen gelegt.

Unsere Tochter
hat gefragt wie
du warst.
Ich habe dich geliebt,
habe ich gesagt.

Sie hat mir die
Tränen aus dem
Gesicht gewischt
und ihr Bild
neben meins gelegt.

Hoffe dass sie
dir reichen bis
wir uns wieder sehen.




VI.

In deinem Arm,
weit entfernt
von meinen Tränen,
lache ich dir
noch einmal zu.

Erkenne die Sonne
an der fehlenden
Dunkelheit.

Für immer,
sagst du leise
und küsst mich sanft
ein letztes Mal,
bevor ich den
letzten Schmetterling
behutsam auf
der schönsten Blüte
landen sehe,

um mich dann
der bevorstehenden
ewigen Finsternis
wissend
hinzugeben.



VII.

Ich küsse
deine salzigen Lippen,
die noch zittern
von den vielen Tränen,
die über sie flossen.

Meine ureigenste Angst
dein Lachen beendet
zu haben
schmerzt mein Herz.

Doch in meinen Träumen
sehe ich dich nie
und mein Leben
ist zu kurz für
Ewigkeiten.




VIII.
( in Bearbeitung )

IX. ( in Bearbeitung )




X.

Ich spüre wie das Messer schneidet,
sich an der Haut mit Blut benetzt.
Heute wirst du ausgeweidet,
weil du mein zartes Herz verletzt.

Wo einst Gedärme sicher lagen,
bestücke ich mit Stroh die Leere.
Dein kalter Körper wird nicht klagen,
wenn ich mich heute Nacht verwehre.

Die Augen, blau aus klarem Kristall,
setz ich dir ein um dich zu schmücken.
Weinen werden sie auf keinen Fall,
ein Lachen scheint mir nicht zu glücken.

Der Rest wird ausgefüllt mit Styropor,
es knirscht, doch du wirst mir gehören.
Ich komme mir so göttlich vor,
doch das wird dich jetzt nicht mehr stören.

Jetzt stehst du da, meine Trophäe,
ausgestopft und so wie ich es will.
Bleibst für immer in meiner Nähe,
anmutig, liebevoll und still.

nach oben

#2

ich liebe dich I - X

in Liebe und Leidenschaft 02.10.2006 10:53
von Mattes | 1.141 Beiträge | 1141 Punkte
Der Titel "Quark I-X" schiene mir zutreffender und das ganze Kompendium ein gelungener Beweis für die unsterblichen Zeilen Goethes:

Getretener Quark wird breit, nicht stark.

Die Machwerke haben untereinander keine nennenswerte Beziehung, es erscheint wie ein Sammelsurium bislang unveröffentlichter Gedichtsversuche. Es hätte unveröffentlicht bleiben sollen. Alleine die mutwilligen, völlig sinnbefreiten Zeilenschaltungen sind zum Lachen. Ich musste ständig an Hape Kerkeling denken:
Der Mann
Das Kind
Hurz!

In diesem Sinne.
DG
Mattes

nach oben

#3

ich liebe dich I - X

in Liebe und Leidenschaft 02.10.2006 13:41
von Don Carvalho • Mitglied | 1.880 Beiträge | 1880 Punkte
Ob es Sinn macht, hier gleich 10 Liebesgedichte in Reihe zu schalten, bezweifle ich, egal, ob Sie einen inneren Zusammenhang aufweisen oder nicht. Angesichtes des letzten Gedichtes könnte ich mir zwar vorstellen, dass mittels der Gedichte auch eine gewisse Entwicklung einer Liebe dargestellt werden soll, da aber das (Gesamt-) Gedicht anscheinend noch nicht fertig ist bzw. die Gedichte 8 und 9 noch bearbeitet werden, lässt sich selbst das nur erahnen. Warum diese Texte dann dennoch veröffentlicht hast, erschließt sich mir nicht, Michael. So bleiben tatsächlich nur 8 Gedichte, die das Thema Liebe schrammen und als mengenmäßig schwerverdauliches Paket serviert werden.

Leider passt hier auch formal nichts zusammen, mal wird gereimt, mal nicht formgebunden geschrieben, so dass auch hier eine Konsistenz nicht zu finden ist. Auch hier könnte man natürlich versuchen, die Veränderung der Liebe durch formale Gestaltung zu stützen, aber das vermag ich hier nicht zu erkennen. Wann gereimt wird und wann nicht scheint zufällig zu sein.

Zudem wäre hier weniger sicher mehr (insbesondere bedenkt man, dass hier noch was fehlt!). 4 knackige Gedichte über die Entwicklung der Liebe in einer Beziehung könnten interessant sein, 10 sind dann doch ermüdend und mir auf jeden Fall zuviel!

Don

nach oben

#4

ich liebe dich I - X

in Liebe und Leidenschaft 02.10.2006 18:17
von DOCC (gelöscht)
avatar
Nun seid mal nicht so hart,
VIII und IX sind doch ganz gut!
Liebe Grüße von
DOCC

nach oben

#5

ich liebe dich I - X

in Liebe und Leidenschaft 03.10.2006 19:06
von Michael Lüttke (gelöscht)
avatar
ich liebe euch.
ihr seid so humorvoll, voller intellekt und nachsicht.
ich verbeuge mich.

nach oben

#6

ich liebe dich I - X

in Liebe und Leidenschaft 03.10.2006 20:14
von Mattes | 1.141 Beiträge | 1141 Punkte
Ja, das ist angebracht.

nach oben

#7

ich liebe dich I - X

in Liebe und Leidenschaft 03.10.2006 20:26
von Don Carvalho • Mitglied | 1.880 Beiträge | 1880 Punkte
Naja, so langsam frage ich mich auch, was Du eigentlich möchtest, Michael, denn ich habe ernsthaft meine Bedenken und Probleme hinsichtlich dieses Textes geäußert, doch Deine spöttische Antwort lässt nur den Schluss zu, dass Du an kritischen Lesermeinungen grundsätzlich nicht interessiert bist.

Gut zu wissen (und hätte ich mir eigentlich schon vorher denken können). Abgesehen davon kann ich Mattes in seiner Antwort nur zustimmen,

Don

nach oben

#8

ich liebe dich I - X

in Liebe und Leidenschaft 04.10.2006 08:17
von Michael Lüttke (gelöscht)
avatar
ich bin nicht so unverbesserlich wie ihr meint.
und du, don carvaöho solltest das wissen, denn du kennst mich ja doch schon was länger.
oder muss man bei den tümplern dann so reagieren wie du es hier machst

nach oben

#9

ich liebe dich I - X

in Liebe und Leidenschaft 04.10.2006 23:41
von Don Carvalho • Mitglied | 1.880 Beiträge | 1880 Punkte

Zitat:

Michael Lüttke schrieb am 04.10.2006 08:17 Uhr:
oder muss man bei den tümplern dann so reagieren wie du es hier machst



Sehr witzig. Ich habe mich zu Deinem Text geäußert und Dir die Probleme, die ich mit ihm habe, mitgeteilt. In Deiner Antwort bist Du darauf nicht nur nicht eingegangen, sondern hast es vorgezogen, mit Spott zu reagieren.

Verzeih, dass ich daran kein Interesse habe, das hat auch nichts damit zu tun, dass ich der Meinung bin, Du wärest unverbesserlich; und ebenfalls hat es nichts damit zu tun, wie lange wir uns aus irgendwelchen Foren kennen. Was an meiner Reaktion auszusetzen ist, darfst Du mir aber gerne näher bringen, auch per PN, wenn dies der falsche Ort sein sollte.

Don


nach oben

#10

ich liebe dich I - X

in Liebe und Leidenschaft 05.10.2006 17:08
von Michael Lüttke (gelöscht)
avatar
so soll es sein

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: melidd
Forum Statistiken
Das Forum hat 8861 Themen und 71030 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
gugol, HajoHorst, Joame Plebis, Prolet

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).