http://www.E-LIEratum.de
#1

~+My creations+~

in Düsteres und Trübsinniges 11.08.2006 13:57
von kein Name angegeben • ( Gast )
Hi, bin neu hier und stelle auch mal was von mir hier on:

~> Trauer...

Ich bin traurig.
Warum bin ich traurig?
Ich habe keinen Grund dafür und doch...
Doch bin ich traurig.
Fühle mich schlecht, will weinen.
Kann aber nicht richtig weinen.
Es kommen keine Tränen.
Mir tut schon das Herz weh, weil ich es nicht ertragen kann.
Irgendwann zerreißt mein Herz, wenn ich nicht weine.
Ich will kein vollendetes seelisches Wrack werden.
Bin es doch schon halb.
Ich dachte, ich hätte die Vergangenheit abgeschlossen...
Verdrängt...
Aber alles kommt wieder hoch.
Die ganzen Bilder meiner Vergangenheit...
Alles, was man mir angetan hatte.
Ich erinnere mich, wie ich meine Razor zur Hand nahm...
Ich verspüre wieder den Drang danach, obwohl...
Obwohl ich es nicht will.
Ich greife nach der Razor, die neben mir liegt.
Ich setze sie auf dem Arm an.
Das Blut strömt...
Aber mir reicht es nicht.
Ich will Schmerzen spüren und ritze weiter in Richtung Puls.
Ich will sterben.
Sehe keinen Sinn im Leben.
Sah ich nie...
Wird sich doch nie ändern...
Wer kann mir denn schon helfen?
Keiner interessiert sich für mich...
Keiner will etwas mit mir zu tun haben.
Keiner...
Warum eigentlich?
Was gefällt den Menschen an mir nicht?
Mein Auftreten?
Mein Aussehen?
Meine Ausstrahlung?
Habe ich überhaupt eine Ausstrahlung?
Ich fühle mich so leer, spüre nur die Schmerzen.
Sie schießen wie Blitze durch meinen Arm zur Schulter.
Ich ignoriere die Schmerzen und ritze weiter...
Immer weiter...
Immer tiefer...
Alles wird dunkel um mich herum.
Tot, war mein letzter Gedanke.

nach oben

#2

~+My creations+~

in Düsteres und Trübsinniges 11.08.2006 14:23
von kein Name angegeben • ( Gast )
hey, ich bin neu hier und würde dir gerne dazu was sagen - aber du hast die PN funktion nicht aktiviert, ich kann dir also nixxx schreiben

nach oben

#3

~+My creations+~

in Düsteres und Trübsinniges 11.08.2006 15:14
von Krabü2 | 797 Beiträge | 797 Punkte
Hallo SanctuaryAngel,
herzlich willkommen hier.
Mir persönlich ist Dein 'Gedicht' zu aufdringlich. Ich hoffe, es ist nicht authentisch. Wenn nicht, dann würde ich an Deiner Stelle entweder Prosa daraus machen (als Szene) oder aber (mehr) mit Metaphern im Gedicht arbeiten.

LG KB
@Bornheim: Warum brauchst Du die PN-Funktion, um was zum Text zu schreiben?! Dafür ist doch HIER der Platz...

nach oben

#4

~+My creations+~

in Düsteres und Trübsinniges 11.08.2006 15:31
von kein Name angegeben • ( Gast )
Ich habe es nicht so mit Metaphern und Szenen, zumal ich immer vergesse, was Metaphern sind. Was ist zu aufdringlich an dem Gedicht? Außerdem ist es für mich eigentlich mehr ein Text, keine Geschichte, so was wie ein Gedicht, nur halt reimt sich das nicht, da ich so reimende Sachen nicht schreiben kann und eigentlich nicht sonderlich mag, aber bei manchen gefällt es mir ja doch wieder.
Naja, jedenfalls authentisch? Falls du denkst, das hat mit mir zu tun, ne, so ist das nicht. Es hat rein gar nichts mit mir zu tun. Man kann doch so etwas schreiben ohne, dass es gleich mit dem Autor/ Poet selbst zu tun hat.

LG SA

nach oben

#5

~+My creations+~

in Düsteres und Trübsinniges 11.08.2006 15:34
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Hi Angel

Nicht böse sein, aber ich bewerte hier nur dein Gedicht.
Diese Ritzgedichte hängen mir ehrlich gesagt schon zum Halse heraus.
Auf dotcom handelt jedes zweite Gedicht vom Ritzen und jedes erste vom Ficken.
Verkürze doch diesen Text etwas, damit er eher die Form eines Gedichtes bekommt. Schmeiße alles unnötige weg und konzentriere dich auf das Wesentliche, denn so spricht es nur jemanden an, der ebenfalls Spaß daran hat sich zu verstümmeln.
Das mag jetzt hart klingen, ist es auch. Versuche den Text so zu gestalten, dass ich mich als Nichtritzer auch darin finden kann.

LG Gem

Ps.: Das mit der PN Funktion finde ich übrigens ebenfalls befremdlich.


nach oben

#6

~+My creations+~

in Düsteres und Trübsinniges 11.08.2006 15:44
von kein Name angegeben • ( Gast )
Erst mal etwas nebensächliches: Hörst du Tokio Hotel??? Die sind schon mal geschmacklos.

Nun aber zu deinem Kommentar:

Diese Länge ist beabsichtigt und ich werde auch nichts mehr ändern. Da ich neu hier bin, kann ich ja nicht wissen, dass die meisten hier vom Ritzen handeln. Eines kann ich schon mal im Voraus sagen: Vom Ficken gibt's bei mir nichts. Ist doch bescheuert! Außerdem habe ich diesen Text mit Absicht so geschrieben, es soll sich also niemand wirklich darin wieder finden. Außerdem ritze ich mich selbst nicht, kann aber sehr gut nachempfinden, was diese fühlen. Welchen Grund sie haben mögen und so weiter. Ich finde mich selbst also auch nicht darin wieder und trotzdem kann ich das gut lesen.

LG SA

PS: Sauer/ böse bin ich nicht. Ich akzeptiere jeden Kommentar.

nach oben

#7

~+My creations+~

in Düsteres und Trübsinniges 11.08.2006 15:49
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Aber jetzt mal ernsthaft:

Wir befasen uns hier sehr ernsthaft mit Gedichten. Wir kritisieren unsere Texte, damit wir uns verbessern können. Dein Text ist kein GEdicht, sondern ein Eintrag aus einem Tagebuch. Wen du meinst, du must mich persönlich angreifen, nur weil ich damit nichts anfangen kann, dan sage ich dir, das es mich einen Dreck interessiert, wie viele Ritzer du kennst.
Wen du nicht akzeptieren kanst, das der Text schwach ist, dan soltest du dir vieleicht ein Forum suchen, wo man deine Qualitäten zu schätzen weiß.
So, das war nun persönlich, aber erst nach dem du mich angegrifen hast.


nach oben

#8

~+My creations+~

in Düsteres und Trübsinniges 11.08.2006 15:56
von kein Name angegeben • ( Gast )
Ich habe nichts davon gesagt, dass ich Menschen kenne, die ritzen.
Außerdem mich hast du nicht persönlich angegriffen. Schließlich kennst du mich nicht und weißt somit auch nicht, womit man mich wirklich beleidigt. Außerdem weiß ich eure Kritik zu schätzen und habe lediglich geschrieben, was ich nach dem Lesen deines Kommentars gelesen habe. Ich werde mich auch verbessern und normalerweise schreibe ich keine Gedichte. Ich habe erst damit angefangen, nachdem einige gemeint haben, dass das eine, was ich mal geschrieben hatte, gut wäre und sie meinten auch, dass ich weiter so etwas schreiben soll. Ich weiß, dass meine Texte nicht erstklassig sind oder sonst irgendwie gut, aber ich kann nicht sagen, dass sie grottenschlecht sind. Ich habe schon schlechtere gelesen. Nicht nur hier, sondern auch auf anderen Foren.
Und ein Eintrag aus einem Tagebuch ist das nicht. Einträge aus Tagebüchern sehen GAAANZ anders aus! Nur mal dazu...

SA

PS: Tokio Hotel finde ICH beschissen, aber ich akzeptiere es, wenn Menschen in meiner Umgebung und aus dem Freundeskreis das hören. Das heißt auch, dass ich es akzeptiere, wenn es Menschen hören, die ich NICHT kenne! Meine Musik magst du dann wahrscheinlich auch nicht und du würdest wahrscheinlich dasselbe, was ich sage, zu meinem Geschmack sagen. Also, jedem das Seine und ich habe das nicht als persönliche Beleidigung geschrieben. Kann ja nicht wissen, wie sehr du auf die fliegst!

nach oben

#9

~+My creations+~

in Düsteres und Trübsinniges 11.08.2006 17:52
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
Hallo SanctuaryAngel,

erstmal ein Hallo hier, und lass Dich nicht ärgern. Gemini und Kratzbürste sind eigentlich ganz lieb. Man darf sie nur nicht nach Mitternacht füttern.

Erstmal finde ich, dass Dein Gedicht sehr wohl Metaphern enthält, es sei denn, dass das lyr. Ich glaubt, sein Herz würde tatsächlich in der Mitte durchreißen.

An zwei Stellen setzt Du für mein Gefühl die Zeiten falsch ein. Das ganze Gedicht ist in der Gegenwartsform geschrieben, da ist es relativ unsinnig des letzten Vers ins Imperfekt zu setzen. Sollte besser heißen "Tot, ist mein letzter Gedanke."
Auch wäre deshalb "Alles, was man mir angetan hat" besser.

Dann fällt mir auf, dass ich finde, dass die eigentlich interessanten Fragen, die der Text auffwirft, nicht beantwortet werden. Was war in der Vergangenheit? Was hat "man" dem lyr. Ich angetan?
Das Ich stellt viele Fragen, die man als Leser ihm gerne beantworten würde, nur leider gibt der Text einem nichts dafür an die Hand. Es ist so als wenn man die letzten 3 Minuten eines Films sieht, bei dem sich relativ unspektakulär eine Person das leben nimmt. Man fragt sich, was demjenigen zuvor zugestoßen ist. Wenn mir dann einer sagte, Du hast nicht die ersten zwei Stunden verpasst, sondern das war der ganze Film, wäre ich etwas enttäuscht. Will sagen, mir fehlt bei dem Gedicht so ein bisschen der Grund es vielleicht noch ein zweites Mal zu lesen oder danach länger als 10 Sekunden darüber nachzudenken, weil es mir entweder einen interessanten Gedanken aufzeigt oder mich durch einen interessanten Aufbau fasziniert.
Aber das ist, wie so vieles Geschmackssache. Wenn ich Dich richtig verstehe, sagst Du, wenn Du diesen Text von jemand anderem als von Dir lesen würdest, fändest Du ihn auch gut. Das ist völlig legitim. Ich finde den Text auch nicht schlecht und auch als Gedicht in Ordnung, nur fehlt mir halt persönlich der Clou bei der Sache.

Trotzdem schön Dich hier zu haben. Du hast bei dem hier teilweise doch etwas rauhem Empfang Stehvermögen bewiesen.

Was ich nur schade finde, dass Du kein Tokio Hotel magst. Das hören wir hier nämlich alle total gern. Daher verletzt es mich natürlich, wenn Du die beschissen findest. Aber über Geschmack lässt sich halt nicht streiten.

Schöne Grüße,
GerateWohl

nach oben

#10

~+My creations+~

in Düsteres und Trübsinniges 12.08.2006 11:18
von Arno Boldt | 2.759 Beiträge | 2758 Punkte
Habe soeben die überflüssigen Kommentare entfernt. Benehmt euch mal. Danke.

Arno Boldt
- Administrator -

nach oben

#11

~+My creations+~

in Düsteres und Trübsinniges 12.08.2006 18:58
von kein Name angegeben • ( Gast )
An GerateWohl:

Stimmt, mein Gedicht ist nicht ganz aufschlussreich und wirft viele Fragen auf. In gewisser Weise habe ich bewusst so geschrieben.
Hm... Zuerst wollte ich auch Antworten da reinschreiben, aber ich hatte mir dann gedacht, dass der Leser lieber selbst darüber nachdenken sollte. Also, welche Gründe zu so etwas vielleicht ausschlaggebend wären. Und zu der Zeit: Passiert mir schon mal. Dann fällt mir das selbst beim was weiß ich wievielten Male lesen nicht auf. Danke, werde ich verbessern
Und zu Tokio Hotel: Sorry, wegen meiner ziemlich direkten Meinung, aber ich war immer ein direkter Mensch. Manche kommen damit nicht zurecht, manche schon. Aber jeder hat halt einen anderen Geschmack und ich mag die Band nun mal nicht besonders. Ich habe aber geschrieben, dass ich das akzeptiere. Ich meine, jeder Mensch ist unterschiedlich. Wie heißt es so schön: Gegenteile ziehen sich an. Ich habe viele Freunde, die jeweils unterschiedlichen Geschmack haben in der Rubrik Musik/ Film und so weiter. Verstehen tun wir uns trotzdem. Außerdem wollte ich keinen Streit vom Zaun brechen...

nach oben

#12

~+My creations+~

in Düsteres und Trübsinniges 12.08.2006 19:44
von Nonverbal • Mitglied | 407 Beiträge | 407 Punkte
Hallo Angel,

Wenn ich ehrlich bin möchte ich mich gerne den anderen anschließen, sicherlich ist dieses gedicht kein schmuckstück aber du stehst erst am Anfang, und wenn ich mal ganz ehrlich bin habe ich als ich angefangen habe gedichte zu schreiben auch nichts besseres geschrieben ( damit wollte ich dich nicht angreifen) alle anfänge sind schwer, so ist das nunmal. ich habe mich auch immer sehr verletzt und angegriffen gefühlt wenn mich jemand hart kritisiert hatte, dabei kritisiert er nur deinen text nicht dich selber.
auf jeden fall wirst du weiter schreiben wenn dir was an der sache liegt.. und du wirst besser werden und auch andere themen aufgreifen. ich finde eigentlich nicht das das thema des gedichtes hier wirklich ein problem ist das du aufgeworfen hast, es ist nur eine sache wie du es umgesetzt hast. hättest du eine neue sichtweise aufgegriffen und neue gedankengänge hinzugefügt dann würde das ganze schon viel besser aussehen. und ich kann auch nur wiederholen das es tausende gedichte wie diese gibt, weil sich das gedicht nicht von der masse abhebt.

So ich hoffe ich konnte dir jetzt auch ein bisschen mut machen und ich hoffe auch das du nicht nur gedichte schreibst, weil da mal freunde gesagt haben das das eine gedichte das du geschrieben hast gut war.

LG Missflauschohr

nach oben

#13

~+My creations+~

in Düsteres und Trübsinniges 12.08.2006 22:51
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Vielleicht sollten wir noch einmal anfangen. Ich habe ja auch etwas grob kritisiert, aber ich habe ein bestimmtes Forum im Hinterkopf wenn ich Ritzgedichte lese und ich möchte nicht, dass es hier auch soweit kommt wie es dort der Fall ist.
Tokio Hotel finde ich übrigens ebenfalls beschissen.
Mal sehen was die Zukunft bringt.

LG Gem

nach oben

#14

~+My creations+~

in Düsteres und Trübsinniges 13.08.2006 00:17
von kein Name angegeben • ( Gast )
ritzeratze
geht die katze
mit der tatze
durch die fratze
vom atze....
..schade ums gesicht
oder auch nicht
denn dieser wicht
hat sowieso gicht,
und leidet und bricht ....

boah seid ihr ernsthaft, wie wäre es mit etwas mehr...hm...gelassenheit :-)))???

nach oben

#15

~+My creations+~

in Düsteres und Trübsinniges 13.08.2006 01:11
von Krabü2 | 797 Beiträge | 797 Punkte
heute letzter Einkauf
die rasierklingen
vor allen dingen
bevor ich mich blöd sauf
will ich adern schlitzen
einfach tiefer ritzen
dazu die letzte flasche korn
bringt mich im mut ganz weit nach vorn
dann nehm ich mir eine gillette
weil ich dann steif bin wie ein brett
stell' mich direkt unter das licht
vielleicht schreib' ich auch ein gedicht?

nach oben

#16

~+My creations+~

in Düsteres und Trübsinniges 13.08.2006 15:35
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte

Zitat:

SanctuaryAngel schrieb am 12.08.2006 18:58 Uhr:
Stimmt, mein Gedicht ist nicht ganz aufschlussreich und wirft viele Fragen auf. In gewisser Weise habe ich bewusst so geschrieben.
Hm... Zuerst wollte ich auch Antworten da reinschreiben, aber ich hatte mir dann gedacht, dass der Leser lieber selbst darüber nachdenken sollte. Also, welche Gründe zu so etwas vielleicht ausschlaggebend wären.


Hallo Angel,
es ging mir nicht um Antworten, sondern um Substanz. Das können Hinweise auf eine Geschichte, interessante Aspekte, die zum Denken anregen, oder sprachliche Finessen sein. Dein Gedicht hat leider aus meiner Sicht keines davon. Soll heißen, ich finde, ein gutes Gedicht lebt für mich davon, dass es mehr ist, als die simple Summer seiner sprachlichen und inhaltlichen Teile. Es erzeugt etwas im Kopf des Lesers, was er sich durch das Lesen selbst erschließt. Das sehe ich hier nciht. Aber das ist natürlich subjektiv.

Zitat:

SanctuaryAngel schrieb am 12.08.2006 18:58 Uhr außerdem:
Und zu Tokio Hotel: Sorry, wegen meiner ziemlich direkten Meinung, aber ich war immer ein direkter Mensch. Manche kommen damit nicht zurecht, manche schon.


Mach Dir mal keine Gedanken. Ich glaube, über ernsthafte Streits bzgl. Musikgeschmack sind die meisten hier hinaus. Aber ich finde die Ausseinandersetzung hier zu dem Thema ziemlich putzig.

Schöne Grüße,
GerateWohl

nach oben

FSM Listinus Toplisten Die Top100 Literatur-Seiten im Netz Listinus Toplisten Die Top100 Kunst-Seiten im Netz Listinus Toplisten FSM

Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ArielVonLenor
Forum Statistiken
Das Forum hat 8836 Themen und 70879 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).