http://www.E-LIEratum.de
#1

Laffen

in Humor und Fröhliches 12.07.2006 12:03
von Mattes | 1.141 Beiträge | 1141 Punkte
Laffen


Ihr Männer mit Dreiviertelhosen,
Dreitagebart, Drei-Wetter-Taft
und Future-Cat-Shoes, solche Chosen:
Ich finde euch nur ekelhaft.

Denn ihr seht aus wie Peter Pan
- nur aus dem Otto-Katalog –
und seh ich eure Frauen an,
dann weiß ich auch, wer euch anzog.

Es tut mir leid, mir ist supekt,
wenn Männer aus sich selbst heraus
so ausstaffiert sind, wie geleckt
und auch noch gieren nach Applaus.

Ich kann euch Tucken nicht mehr sehn,
- ob schwul, ob bi, ob hetero -
auch eure Partner nicht verstehn,
es sei denn, die sind selber so.

An euch ist alles äußerlich
und nichts sieht noch natürlich aus.
Ich ginge, vor die Wahl gestellt,
mit einem Affen lieber aus

und ließ den gerne äffisch sein,
- bei ihm liegt das in der Natur -
doch ihr seid affig, glänzt durch Schein,
seid glattlackierte Affen nur.

nach oben

#2

Laffen

in Humor und Fröhliches 12.07.2006 12:12
von Knud_Knudsen • Mitglied | 994 Beiträge | 994 Punkte
Klasse Mattes,
hier hast Du den Finger in die Markenwunde gelegt. Die durchgestylten markentreuen Katalog-und oder Nobelshop-Affen aller Richtung sind in sich schon eine Beleidigung für jeden Individulisten. Demonstrieren sie doch die eigene Einfallslosigkeit und suchthafte Abhängigkeit von gesellschaftlichem Uniformismus. Schon als kleine Affen, vor dem Fernseher, wurden sie in diese Richtung konditioniert wie der "Pawlowsche Hund". Sehr gerne gelesen, ist für mich ein Dickfisch.
Gruss
Knud

nach oben

#3

Laffen

in Humor und Fröhliches 12.07.2006 13:22
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
he, he, das ist witzig!

Hi Mattes

Ja, die kenne ich auch! Lauter Kens, die noch die Verpackung am Hintern haben.
'Anzog' passt ganz, ganz schlecht in die Melodie .... Des schmeckt mer ned.
Und da hätte ich noch eine Alternative vorzuschlagen:

An euch ist alles äußerlich,
doch nichts sieht mehr natürlich aus.
Und vor die Wahl gestellt, ging ich
dann lieber mit ’nem Affen aus


An euch ist alles äußerlich
und nichts sieht mehr natürlich aus.
Doch vor die Wahl gestellt, ging ich,
noch lieber mit 'nem Affen aus.

Gefällt mir so besser.

Gern gelesen und gelacht!
Gruss Margot

P.S. Drei-Wetter-Taft .... Klasse!






nach oben

#4

Laffen

in Humor und Fröhliches 19.07.2006 09:45
von Mattes | 1.141 Beiträge | 1141 Punkte
Hallo, Ihr Beiden,

danke schön! Knud für das uneingeschränkte und Margot für das eingeschränkte Lob.

Die Kritik an S5 kann ich nachvollziehen, ich bin auch nicht ganz glücklich mit der letzten Zeile. Deinen Vorschlag, Marge, kann ich aber nicht übernehmen, weil er insinuierte, ich ginge auch ganz gerne mit einem Laffen, nur eben noch lieber mit einem Affen aus. Nein, das unterschreibe ich nicht.

Warum das Anziehen durch die Frauen nicht in die Melodie passt, weiß ich nicht. Metrisch ist es doch in Ordnung, oder nicht? Hört es sich dennoch einfach nicht an oder was ist gemeint?

DG
Mattes

nach oben

#5

Laffen

in Humor und Fröhliches 19.07.2006 11:04
von Joame Plebis | 3.402 Beiträge | 3363 Punkte
Hallo, Mattes!

Inhaltlich stimme ich Dir gerne und voll zu!
Ein humorvoller Beitrag mit realem Hintergrund.


Zitat:

An euch ist alles äußerlich,
doch nichts sieht mehr natürlich aus.
Und vor die Wahl gestellt, ging ich
dann lieber mit ’nem Affen aus



Das 'doch' hätte ich durch ein 'und' ersetzt
- ein Widerspruch
von Äußerlichkeit zu nicht mehr natürlichem Aussehen
sehe ich nicht.

doch nichts sieht noch natürlich aus
hätte ich anstatt ... mehr natürlich geschriebern.
(Wobei mir bewußt ist, daß umgangssprachlich oft
das 'mehr' bevorzugt wird.)

Ich ginge, vor die Wahl gestellt,
mit einem Affen lieber aus.
(So könnte eine Vorstellung für mich sein.)

Es grüßt
Joame

nach oben

#6

Laffen

in Humor und Fröhliches 19.07.2006 11:27
von Mattes | 1.141 Beiträge | 1141 Punkte

Zitat:

Joame Plebis schrieb am 19.07.2006 11:04 Uhr:
(So könnte eine Vorstellung für mich sein.)



Ja, wie war das mit dem Wald und den Bäumen?

Wieder einmal so ein Moment, in dem ich begreife, dass ich bisweilen (immer?) fahrlässig nachlässig arbeite. Deine Erlaubnis voraussetzend übernehme ich peinlich berührt diesen Vorschlag und danke für die Anregung!

DG
Mattes

nach oben

#7

Laffen

in Humor und Fröhliches 19.07.2006 13:00
von Joame Plebis | 3.402 Beiträge | 3363 Punkte
Ach bitte, nur keine Selbstzerfleischung. Ich muß ja gar nicht recht haben.
Ich weiß, daß Du gut bist - Du weißt es auch!
Für Dich war das nur so ein kleines Gedichtchen und Gedankensplitter nebenbei gepostet und dennoch so gut.

Da frage ich mich manchmal, wo bewahrst Du die großen Schätze auf, die sich so im Laufe der Zeit ergeben?
Könnte ja sein, das Buch ist längst schon im Handel
- noch besser wäre es natürlich auf CD von Dir vorgetragen.

Ich sende noch rasch einen Gruß, ehe ich für einige Zeit wieder untertauche, an den Ort der Blutsauger, wo die Scholle von meinem Schweiß durchtränkt ist.

Joame

nach oben

#8

Laffen

in Humor und Fröhliches 19.07.2006 13:48
von Mattes | 1.141 Beiträge | 1141 Punkte

Zitat:

Joame Plebis schrieb am 19.07.2006 13:00 Uhr:
... wo bewahrst Du die großen Schätze auf, die sich so im Laufe der Zeit ergeben?


Chapeau, Joame, du verstehst es, ein vergiftetes Lob auszusprechen. Denn natürlich weißt auch du, dass es kein Schatzkästchen gibt, sondern nur diese tümpelige Latte von halbgaren und halbwahren Geschichtchen. Und was ich ungern zugebe ist, dass die Geschichtchen ein wenig besser sein könnten, wenn ich mir mehr Zeit dafür nähme. Wenn sie bei doppelter Zeit doppelt so gut würden, täte ich das auch. Leider ist die Relation aber nicht proportional, sondern degressiv.

nach oben

#9

Laffen

in Humor und Fröhliches 24.07.2006 23:57
von Joame Plebis | 3.402 Beiträge | 3363 Punkte
Ach, endlich gelang mir die Verbindung aus dem Land der widerlichen Vampire, wo eine Inspiration die andere jagt, aber keine Zeit verbleibt, etwas umzusetzen. (Die ganze musische Ausbeute war gestern in den Morgenstunden, ein klägliches Bild vom Garten neben dem Haus.)

Deine Bedenken im Zusammenhang mit der Qualitätsfrage, die man selbst gar nicht gut beurteilen kann, verstehe ich schon. Mir geht es so ähnlich - (sagte die Pfütze zum Meer und wogte hin und her).
Nach nur kurz einigen Werken von Dir besehen, wird für mich der Eindruck erweckt, wie Du keineswegs große Schwierigkeiten beim Schreiben hast, die Qualität auch überdurchschnittlich ist.

Kritik wäre gut - denn zeitweise ist man 'betriebsblind'.
Falls Du meine nicht sehr bedeutende Stellungnahmen akzeptieren würdest, so stünde einer Zusendung ev. Austausch von Werken nichts im Wege.
(Die Gefahr, daß ich Gedichte von Dir signiere und damit prahlerisch auftrumpfe, ist nicht gegeben - dennoch ist es eine Vertrauenssache.)
Unter per PN zugesandten e-mail könntest Du sie mir zusenden.
Vielleicht ist das auf einmal zu viel für Dich und ich erwecke einen euphorischen Eindruck; ja das stimmt, denn mit dem Modem gelang es mir endlich, ins Internet zu kommen, was mich sehr verwundert und zugleich etwas fröhlich macht.

Freundlichen Gruß!
Joame


nach oben

FSM Listinus Toplisten Die Top100 Literatur-Seiten im Netz Listinus Toplisten Die Top100 Kunst-Seiten im Netz Listinus Toplisten FSM

Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ArielVonLenor
Forum Statistiken
Das Forum hat 8836 Themen und 70879 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).