http://www.E-LIEratum.de
#1

Verstehen wir nicht?

in Philosophisches und Grübeleien 16.05.2006 17:15
von Ulli Nois | 554 Beiträge | 554 Punkte



das wort fährt fort
während teilt es dich
mir mit blindem
verstehen wir nicht?





nach oben

#2

Verstehen wir nicht?

in Philosophisches und Grübeleien 16.05.2006 17:40
von Maya (gelöscht)
avatar
Hi Ulli,

also ich verstehe das Gedicht so:

das wort fährt fort
fortwährend teilt es dich mir mit
mit blindem verstehen
verstehen wir, nicht?

Ich wusste mich nicht anders auszudrücken, aber Philosophie ist nicht so wirklich meine Sache.
Ich denke, dass es hier um das blinde Verstehen zwischen zwei Menschen geht. Eigentlich könnte die letzte Frage auch direkt an das Du gerichtet sein, würde nur noch das Ja als Antwort fehlen.
Der Text mag zuerst etwas kryptisch anmuten, ist aber doch einigermaßen verständlich (nun behaupte bloß nicht das Gegenteil, indem Du meine Interpretation plattwalzt ).

Gern gegrübelt (vielleicht auch in die falsche Richtung )

LG, yamaha

nach oben

#3

Verstehen wir nicht?

in Philosophisches und Grübeleien 16.05.2006 17:54
von Ulli Nois | 554 Beiträge | 554 Punkte
Hi Yam,

natürlich darfst du das Gedicht so verstehen, aber das Wort fährt fort und teilt uns weiter, während wir uns blind zu verstehen meinen, verstehst du?

Lieben Gruß, Ulli

nach oben

#4

Verstehen wir nicht?

in Philosophisches und Grübeleien 16.05.2006 18:04
von Maya (gelöscht)
avatar
Äh, yam, jetzt verstehe ich, dass ich zuvor nur meinte, Dich verstanden zu haben .

Was ich vorhin noch vergessen habe: Besonders toll an dem Gedicht finde ich, dass es so viel Interpretationsspielraum lässt ...

LG, yam

nach oben


Besucher
1 Mitglied und 20 Gäste sind Online:
HajoHorst

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: melidd
Forum Statistiken
Das Forum hat 8861 Themen und 71036 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
gugol, HajoHorst, Joame Plebis, Prolet

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).