http://www.E-LIEratum.de
#1

autodetermination

in Gesellschaft 23.04.2006 15:07
von Mattes | 1.141 Beiträge | 1141 Punkte
autodetermination


gutmenschentum
schützt keinen schuft
vor guten taten
und diese nicht davor
das gegenteil zu werden

ich muss entscheiden
und bin entschieden worden
und wenn es an den kragen geht
mit klingen oder orden
dann will ich selbst bestimmt verderben

nach oben

#2

autodetermination

in Gesellschaft 23.04.2006 16:18
von Maya (gelöscht)
avatar
"...und bin entschieden worden. Und wenn" - Abbruch!

Bei mir ist nach 30 Sekunden Schluss. Da ich ein technischer
Überflieger bin , ist es Deine Schuld! War dieses abrupte Ende Absicht?

Bis "entschieden worden" hat es mir gefallen ...

LG, yamaha

nach oben

#3

autodetermination

in Gesellschaft 23.04.2006 16:54
von Mattes | 1.141 Beiträge | 1141 Punkte
Na, das lässt ja für den Rest hoffen. Ich bin aber ebenso ein Überflieger wie du und bei mir funzt es prima. Was huhn?

nach oben

#4

autodetermination

in Gesellschaft 23.04.2006 17:03
von Maya (gelöscht)
avatar
Ich gehe noch eine Runde fliegen, vielleicht schaffe ich es diesmal in den Himmel ...^^.

(Huhn? Naja, vielleicht findet ja auch ein blindes Huhn mal ein Korn..., Du Grasfresser )

edit:

Nichts zu machen, habe es zum dritten Mal versucht, bleib an besagter Stelle immer wieder hängen...

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: melidd
Forum Statistiken
Das Forum hat 8860 Themen und 71012 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
HajoHorst

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).