http://www.E-LIEratum.de
#1

"Häh Arschloch...." oder "was geht am Rütli vor?"

in Kommentare, Essays, Glossen und Anekdoten 01.04.2006 22:35
von Knud_Knudsen • Mitglied | 994 Beiträge | 994 Punkte
Häh, Arschloch....“ oder „was geht am Rütli vor?“

Willi, ein dreizehnjähriger Hauptschüler, sitzt mürrisch am Frühstückstisch
und löffelt gedankenverloren sein Müsli.
„Gleich geht es wieder los“, bei dem Gedanken fröstelt ihm.
Hat er alles für die Schule eingepackt? Auch das Butterfly-Messer?
Beruhigend fühlt er die Waffe in der Hosentasche.
Er und Otto sind die beiden letzten deutschstämmigen Schüler in der 8a.
„Voll, krass“, denkt er und verlässt grußlos die Wohnung.

Vor der Schule haben sich Schüler in Gruppen zusammengerottet.
„Häh, Arschloch“, Willi zuckt zusammen. „Erkan, der Big Boss“,
durchfährt es ihn.
Mitten aus einer Gruppe Halbwüchsiger schält sich ein Jugendlicher heraus,
ihm folgen ein Dutzend weitere.
Willi steht wie angewurzelt da. Er senkt den Kopf, vermeidet den Augenkontakt.
„Äh Alter, Du hast Schulden, voll krass, meinst Du altes Erkan hat Wochengeld von Arschloch vergessen, äh?“
„Nur nicht auffallen“, denkt Willi, „nein, Meister, ich haben nicht vergessen,
ich geben gleich, ok?“, stammelt er in Sprachfragmenten einer Sprache,
die einmal seine war.
Erkan hat sich mit seinen Freunden vor Willi aufgebaut, in der Hand
ein Springmesser mit dem er dem Jungen vor der Nase herumfuchtelt,
„ wenn Du Arschloch, deutsches, nicht Geld geben Du weißt was
böses Erkan dann machen, Arschloch?“
„Hier Du haben“, zitternd reicht Willi dem jungen Berliner zwei
Euroscheine rüber „Du bitte nicht böse, ok?“ stammelt er noch und betritt
die Schule, er hört nicht mehr das Gelächter der Gruppe und auch nicht
das Erkan ihm nachruft:“ Arschloch, und Deine Schwester, die Nutte soll
endlich Kopftuch tragen, äh“



nach oben

#2

"Häh Arschloch...." oder "was geht am Rütli vor?"

in Kommentare, Essays, Glossen und Anekdoten 02.04.2006 12:24
von barfly (gelöscht)
avatar
neee, das überzeugt mich auf sprachlicher ebene überhaupt nicht. auch kann ich jetzt das satirische da nicht richtig einordnen. findet sich das in den unauthentischen dialogen wider, oder im ende, wo ein mädchen - höchstwahrscheinlich nicht muslimischen glaubens - ein kopftuch tragen soll?
alles im allen nichts neues. wenn es dir auf das ende ankommt, solltest du das ausbauen und zuspitzen.

grüße
barfly

nach oben

#3

"Häh Arschloch...." oder "was geht am Rütli vor?"

in Kommentare, Essays, Glossen und Anekdoten 02.04.2006 12:41
von Knud_Knudsen • Mitglied | 994 Beiträge | 994 Punkte
danke barfly für Deinen Komment,
übrigens ist da ein realer Hintergrund, die Rütli-Schule in Berlin Neuköln und die Handlungen sind leider nicht erfunden, Rassismus gegen die deutsche Schülerminderheit (2%) die vor Angst nur noch gebrochen sprechen und das scheint kein Einzelfall. Was die Sprachen angeht, nun ja so oder ähnlich, da bin ich zu wenig Insider.

nach oben

#4

"Häh Arschloch...." oder "was geht am Rütli vor?"

in Kommentare, Essays, Glossen und Anekdoten 02.04.2006 13:21
von Maya (gelöscht)
avatar
Hallo Knud,

ich habe den Artikel, auf den Du Dich m. E. beziehst, (ich weiß nicht mehr wo) gelesen. Es ging um die immer mehr ausufernde Gewalt an benannter Schule und auch um die Angst der Lehrkräfte, die sich mittlerweile ebenso bedroht fühlen. Die Lehrer selbst verfassten wohl einen „Hilferuf“ an die Schulbehörde und baten um Unterstützung, weil sie der Lage nicht mehr Herr werden.
Ich finde den Text nicht schlecht, Satire würde ich aus den Zeilen nicht wirklich herauslesen, eher schonungslose Wahrheit und den traurigen Versuch der Minderheit (deutsche Schüler), sich - aus Angst – der Mehrheit (sprachlich) anzupassen.

LG, yamaha

nach oben

#5

"Häh Arschloch...." oder "was geht am Rütli vor?"

in Kommentare, Essays, Glossen und Anekdoten 02.04.2006 13:42
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Hi Knud

Satirisch finde ich es auch nicht. Es ist nur eine Art, Zeitungsbericht.
Wenn es etwas mehr ausgebaut wäre...
Aber so kann man auch nicht auf die Technik schließen.

LG Gem

Ps.: Bizarr würde den Text beschreiben, aber auch nur die Tatsache, dass so etwas tatsächlich passiert.

nach oben

#6

"Häh Arschloch...." oder "was geht am Rütli vor?"

in Kommentare, Essays, Glossen und Anekdoten 02.04.2006 13:56
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
Hallo Knud,

nääh! Das passt überhaupt nicht. Und da Du Dich auf ausgerechnet diesen konkreten Fall beziehst, finde ich es auch nicht verständlich, wieso Du Dich bei der Abziehgeschichte ausgerechnet auf die Auseinandersetzung zwischen einem Türken und einem von den 2% Deutschen beziehst. Es sieht real wohl so aus, dass es an dieser Schule eine Schaar von vorwiegend ausländischen Rabauken gibt (Wen wunderts bei 98% Schüleranteil), die hier massive Probleme machen. Der Rest, Ausländer wie Deutsche, sind ganz brav. Es handelt sich hier also nicht vorwiegend, wie in Deinem Text dargestellt, um einen Konflikt zwischen Deutschen und Ausländern, sondern um hauptsächlich Integrationsprobleme.
Ausserdem frage ich mich ernsthaft, aus welchem Artikel Du diese Wochengeld-Geschichte her hast. Das erscheint mir doch etwas am Thema vorbei.
Du hattest ja schonmal so eine Türken-Schwesternschlitzer-Geschichte geschrieben, die für mein Gefühl ähnlich daneben lag. Ich würde mal sagen, das ist nicht so Dein Schreibthema. Da würde ich lieber die Finger von lassen an Deiner Stelle. Da kannst Du andere Sachen wesentlich besser.

Grüße,
GW

nach oben

#7

"Häh Arschloch...." oder "was geht am Rütli vor?"

in Kommentare, Essays, Glossen und Anekdoten 02.04.2006 15:02
von barfly (gelöscht)
avatar
erpressungen, ehrenmorde - natürlich gibt es das alles. ging auch durch die medien. sind jedoch zwei paar schuhe, nämlich sind die straftaten aus verschiedenen motivationen heraus verübt worden. ob schutzgeld nun von türken, deutschen, sonst wen erpresst wird ist egal. will sagen, schutzgelderpressung ist kein kulturelles, sondern ein soziales phänomen.
aber wie du schon sagst knud, du bist kein insider. deshalb ist das immer problematisch über so etwas zu schreiben.

nach oben

#8

"Häh Arschloch...." oder "was geht am Rütli vor?"

in Kommentare, Essays, Glossen und Anekdoten 02.04.2006 15:17
von Knud_Knudsen • Mitglied | 994 Beiträge | 994 Punkte
wenn Ihr darüber diskutiert ist das schon die Miete (das war der Sinn) ausserdem sind es nicht die Türken (eine kleine Gruppe sonst braver) die da Probleme machen sondern arabisch stämmige Jugendliche.
Ausserdem, noch ein Hinweis auf den Ehrenmord, und Gerate Wohl das hatte auch reale Hintergründe. Hier handelt es sich nicht um religiös motivierte Taten sondern um normadische Traditionen die in den Heimatländern unserer Gäste schwer bestraft und schonungslos verfolgt werden. Erpressungen usw. an deutschen Schulen sind sicher ein Thema
und Rassismus gegenüber deutschen Minderheiten, in manchen Schulen auch. Das satirische daran ist die fehlende Zeitangabe, dass kann auch in ferner Zukunft so überall passieren wenn wir nicht der Bildung von Gegengesellschaften in unserem Lande entgegenwirken. Einwanderung ja, Toleranz uneingeschränkt ja aber nicht gegenüber Intolleranten und bei der Auswahl der Einwanderungswilligen sollten wir uns mehr auf die Köpfe konzentrieren, denn Sozialfälle haben wir selbst genug
Danke für Euer Mitmachen und das ist ja nur meine kleine Meinung, bitte haut drauf
Gruss
Knud

nach oben

#9

"Häh Arschloch...." oder "was geht am Rütli vor?"

in Kommentare, Essays, Glossen und Anekdoten 02.04.2006 19:27
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Da gibt es nichts zu diskutieren Knud. Du beziehst ja keine Stellung.
Es ist nur die Darstellung einer Situation.
Was du hier fabriziert hast ist Boulevard-Niveau.
So einen Text erwarte ich eigentlich in einer Tageszeitung vorzufinden und über dieses Level bist du eigentlich weit hinaus.
Verschwendete Zeit.

Sorry, aber das ist meine Meinung.

LG Gem

nach oben

#10

"Häh Arschloch...." oder "was geht am Rütli vor?"

in Kommentare, Essays, Glossen und Anekdoten 02.04.2006 19:32
von Maya (gelöscht)
avatar
Hey Gem,

warum denn gleich so böse ?

nach oben

#11

"Häh Arschloch...." oder "was geht am Rütli vor?"

in Kommentare, Essays, Glossen und Anekdoten 02.04.2006 19:37
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Huch, klang das so arg böse?
So war es eigentlich nicht gemeint.
Ich habe ja geschrieben, dass Knud normalerweise meer drauf hat ( )

nach oben

#12

"Häh Arschloch...." oder "was geht am Rütli vor?"

in Kommentare, Essays, Glossen und Anekdoten 02.04.2006 19:52
von Maya (gelöscht)
avatar
Na, vielleicht reagieren meine Ohren heute etwas sensibel...
na dann ist ja gut

LG, yamaha

edit: Hattest Du Deinen Avataren für kurze Zeit gewechselt, oder habe ich das nur geträumt?

nach oben

#13

"Häh Arschloch...." oder "was geht am Rütli vor?"

in Kommentare, Essays, Glossen und Anekdoten 15.09.2006 21:05
von kein Name angegeben • ( Gast )

hm... ich fand den text nicht schlecht und vor allem sehr lustig. satire? naja... was in berlin teilweise so vor sich geht ist an sich schon reine satire, und wenn Gemini meint, das sei boulevard-niveau, dann ist das meiner meinung nach ganz richtig so, weil sich viele kids genau auf diesem niveau bewegen und vor allem genau dem, was sie im boulevard-fernsehen finden, nacheifern.
warum sollte es keine wochengeld-abzocke geben, wenn in meiner grundschule auch mal ein schüler seine schultasche an eine mülltonne verloren hat, weil ein anderer langeweile hatte?

nach oben

#14

"Häh Arschloch...." oder "was geht am Rütli vor?"

in Kommentare, Essays, Glossen und Anekdoten 15.09.2006 21:34
von Knud_Knudsen • Mitglied | 994 Beiträge | 994 Punkte
hi vogues,
die Aktualität ist wohl weiter vorhanden. (und nicht nur auf Berlin beschränkt,leider)Hier scheint es jedoch ein Umdenken zu geben. (Null Toleranz und das gleichzeitige Angebot von Massnahmen mit denen man die Agression kanalisieren kann. Die Ursachen liegen jedoch tiefer.
Hier sind, gemeinsam mit dem familiären Hintergrund der Jugendlichen, Lösungen zu finden. Das grösste Problem ist wohl die Perspektivlosigkeit dieser Gruppen.
Danke
Gruss
Knud

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8969 Themen und 67231 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).