http://www.E-LIEratum.de

#1

Limericks

in Circus Lyricus 24.03.2006 09:27
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Es war mal ne Dame in Bern,
die hatte das Reimen so gern.
Es wurd ihr verboten -
gab nur schlechte Noten -
jetzt lässt sie sich schreiben; extern.

nach oben

#2

Limericks

in Circus Lyricus 24.03.2006 09:34
von Don Carvalho • Mitglied | 1.880 Beiträge | 1880 Punkte
Die Dame dort im fernen Bern
die kenne ich und mag sie gern
ich kannt' ihre Zoten
ich habs ihr verboten
und unter ging bald schon ihr Stern...


nach oben

#3

Limericks

in Circus Lyricus 24.03.2006 09:35
von Ulli Nois | 554 Beiträge | 554 Punkte
Es lebte ein Lindwurm in Theben
der reichte von dort bis Ruhleben
er musste aufs Klo
doch er wußte nicht wo
da schiss er ganz einfach daneben

nach oben

#4

Limericks

in Circus Lyricus 24.03.2006 09:38
von Arno Boldt | 2.759 Beiträge | 2758 Punkte
Diese Dame, ich frage, ich frage,
warst du einst, warst du einst die Tage?

(Denn außer diesen Kämpfen hier im Hort
dürfte wohl mit Recht nichts stehen. Hinfort?)


nach oben

#5

Limericks

in Circus Lyricus 24.03.2006 09:44
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
In Deutschland lebt einstmals ein Dichter,
der trank sein Bier aus dem Trichter.
Er wurde nicht voll -
das war ja so toll -
drum ist er heute wohl Richter.

nach oben

#6

Limericks

in Circus Lyricus 24.03.2006 09:48
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Es lebte in Dresden ein Netter,
der hatte vorm Kopf lauter Bretter.
Die riss er dann nieder,
dabei auch die Glieder.
So sind sie nun mal unsre Städter.

nach oben

#7

Limericks

in Circus Lyricus 24.03.2006 10:57
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Es wohnte in Bremen ein König,
der ass gern Bananen mit Hönig.
Das tat ihm nicht gut,
zu gross war die Wut,
jetzt jammert er laut und eintönig!

nach oben

#8

Limericks

in Circus Lyricus 24.03.2006 11:01
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Es stand auf der Weide in Seesen,
die Kuh so, als sei nichts gewesen.
Und trotz lautem Muh -
man höre gut zu -
bekam sie fürs Dichten noch Spesen.

nach oben

#9

Limericks

in Circus Lyricus 24.03.2006 11:09
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
In Austria lebte ein Schreiber,
der ängstigt sich vor Tamponweiber.
Pro Monat ein Mal,
das wurde zur Qual.
Jetzt lebt er im Kloster, ja leider.

nach oben

#10

Limericks

in Circus Lyricus 24.03.2006 16:48
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
Es fanden sich Dichter im Tümpel.
Zusammenziehn wollten die Simpel.
Und ganz ohne Chance,
noch in den Kartons
versank bald ihr ganzes Gerümpel.

nach oben

#11

Limericks

in Circus Lyricus 24.03.2006 22:20
von Knud_Knudsen • Mitglied | 994 Beiträge | 994 Punkte
Es lebte ein Mädchen in Meissen,
die tat sich den Schlüpfer zerreissen,
ein eiskaltes Hoch,
verschloss ihr das Loch,
da konnte sie auch nicht mehr ?

nach oben

#12

Limericks

in Circus Lyricus 24.03.2006 23:19
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
.... beissen?

nach oben

#13

Limericks

in Circus Lyricus 24.03.2006 23:32
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Ein Seemann im fernen Cuxhaven,
der trieb einen Handel mit Schafen.
Doch das blöde Getier,
verschiess nur den Pier.
Man sollte die wirklich bestrafen!

nach oben

#14

Limericks

in Circus Lyricus 25.03.2006 12:28
von Knud_Knudsen • Mitglied | 994 Beiträge | 994 Punkte
Eine komische Type aus Leer,
die roch stets nach Salz und auch Teer,
sie wollte auch dichten,
schrieb üble Geschichten,
drum hat sie auch wenig Verkehr.







Eine traurige Kuh aus Berlin,
die wollte der Trübsal entfliehn,
sie ging in den Zoo,
da lebt sie nun froh,
bei Seebär und auch Pinguin.






Ein Puppenmeister aus Wien,
ließ im Theater ein ziehn,
er schwängert die Luft,
mit höllischem Duft,
so das die Besucher entfliehn.





Ein Schreiberling in einem Tümpel,
man fand ihn ganz nett aber simpel,
bis es dann geschah,
er war nicht mehr da,
denn ein Simplicissimus war der Gimpel.

nach oben

#15

Limericks

in Circus Lyricus 01.04.2006 17:23
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
Knud,

Du hast den Limerick-Faden getötet.

nach oben

#16

Limericks

in Circus Lyricus 02.04.2006 15:37
von Knud_Knudsen • Mitglied | 994 Beiträge | 994 Punkte

Es stand ein Männlein und reimte,
tief in ihm ein Unwille keimte,
die Pointen verbraucht,
sein Köpfchen das raucht,
und auch seine Nase die schleimte.
GW nehme doch bitte den Faden wieder auf

nach oben

#17

Limericks

in Circus Lyricus 02.04.2006 16:34
von Maya (gelöscht)
avatar
(was dagegen, wenn ich mich mal an Limericks versuche? )

Es war eine Frau in Berlin
die wollte so gern mal nach Wien
um sich mit den Dichtern zu treffen,
die hier immer um sich kläffen
und über Gedichte herziehn.

Doch mangelte es ihr an Zeit
die Prüfungen sind nicht mehr weit
ein Auto hat sie nicht
auf Bahn ist sie nicht erpicht
Viel Spaß bei Eurem Streit.

(Streit mit den Planetariern)

nach oben

#18

Limericks

in Circus Lyricus 07.04.2006 16:54
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Es wollt, man stelle sich vor,
ein Dichter was machen fürs Ohr.
Doch kann's keiner hören,
ich kann das beschwören;
steht wie der Esel vorm Tor.


nach oben

#19

Limericks

in Circus Lyricus 07.04.2006 17:00
von Mattes | 1.141 Beiträge | 1141 Punkte
Ihr erinnert die Dame aus Bern?
Na ja, nicht genau, doch nicht fern.
Die kannte nur Häme,
doch dass sie sich schäme,
das hörte sie dann nicht mehr so gern.

nach oben

#20

Limericks

in Circus Lyricus 07.04.2006 17:04
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Es träumte die Kuh, die gescheckte,
stets davon, dass jemand sie leckte.
Doch wollt's keiner wagen,
drumm muss sie jetzt klagen:
Ich sterbe noch als Unbefleckte!


nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8964 Themen und 67196 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).