http://www.E-LIEratum.de
#1

Der Eheabrater a.E.k.

in Gesellschaft 05.01.2006 05:03
von Peter Graedel (gelöscht)
avatar
Endlich habe ich meine Berufung entdeckt:
Eheabrater a.E.k., piekfein als güldnerTitel;
aus Erfahrung klug - spätklug ausgeheckt.
Passé, der Frittenbrater im Schmuddelkittel.

Die gelben Seiten lancieren mich
just vor dem Eheberater.
Und davon profitiere ich,
wenn der wird zum Frittenbrater.

Meine Praxis liegt günstig und sehr chic
im Epizentrum des Rotlicht-Parcours
in der Bar von chez Monique.
Dort heb ich an auf die Therapiekur.

Assistiert von Monique, heilsam dekolletiert,
die meinen Fleiss wohlweis zu schätzen weiss,
und uns vertrauensvoll so toll flankert,
bis dem Zauderer die Ehestraf wird zu heiss.

"Die effizienteste Familienplanung",
so heb ich an mit der Ermahnung,
"steht stellvertretend für die Ehe,
denn danach - o wehe, wehe...

"Glaub ja nicht die Ehe sein ein Spass.
Frag nur die Papas und die Mamas.
Ein Wangenküsschen in der Eile
ersetzt noch keine Langeweile.

"Durch Ehefrau und Kindersegen
verkommst alsbald zum Hinterinder.
Aus lauter Taufen stehst im Regen.
Muhst in der Herde heilger Rinder.

"Anstatt dich mit Erziehungsfragen rumzuplagen,
für deine Liebste wie auch die Kinder
wart Grosskinder ab, die sind noch zu ertragen.
Sowas sieht doch selbst ein Blinder.

"Wer hegt und plegt dich dereinst wohl besser;
deine Frau auf's Erbe lauernd mit dem Messer,
oder eine geplegte Allzweck-Pflegerin,
die den Obulus verspielt wenn scheidest hin?

"Doch gehe ich Hitchcock einig;
der Eheweg sei von allen lebenslagen
Haftstrafen am wenigsten steinig.
Wegen schlechtem Betragen in manchen Belangen
kannst vorzeitig die Freiheit wieder erlangen.

"Jetzt bist flachmännisch a.E.k. beraten.
Das macht bloss dreihundert Euro, bitte.
Das Trinkgeld kommt - du hast's erraten
bei Monique in die Ausschnittsmitte."

Tja, so wunschtäum ich mir den Monolog
weil ich mich mein Leben lang belog,
und eile vom teuren Eheberater
hin zum billigen Frittenbrater.




nach oben

#2

Der Eheabrater a.E.k.

in Gesellschaft 05.01.2006 11:21
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
Hallo Peter,

ich muss sagen, ich mag Deinen Humor. Leider zerschramme ich mich regelmäßig beim Lesen Deiner Verse, weil sie metrisch doch so extrem rumpeln.
Auch gefällt mir die Wiederholung des Frittenbraters gleich in der zweiten Strophe nicht, weil dies nicht zu der Sorte von Scherzen gehört, die einfach immer wieder gut sind, egal wie oft man sie liest.
Das Du dich nicht um Metrik scherst, finde ich ja nicht schlimm, aber dann würde ich an Deiner Stelle auch gänzlich auf Elisionen wie 'güldner' verzichten. Das ist so nämlich für mein Gefühl eine unangenehme Kombination, bei der.
Ansonsten hab ich schön geschmunzelt.

Schönen Gruß
GerateWohl

nach oben

#3

Der Eheabrater a.E.k.

in Gesellschaft 06.01.2006 11:14
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
Ich hoff' aus meiner Korrektur
und der Kritik ziehst du nicht nur
die Lehr', dass du zum Dichten
nicht geschaffen. Nein, mitnichten!

Wir wollen uns doch hier begleiten
wissensmäßig fortzuschreiten.
Ich will ständig besser werden.
Hilfreich sind da oft Beschwerden.

Wenn du nur die Frage stellst,
ob du Dichter bist, dann wählst
du die Antwort schön alleine.
Darauf kriegst du von mir keine.

Lieben Gruß,
GerateWohl

nach oben

#4

Der Eheabrater a.E.k.

in Gesellschaft 06.01.2006 22:30
von Peter Graedel (gelöscht)
avatar
Auf Dein Wohl, GerateWohl!
Was Du schreibst, tut mir so wohl.
Folglich werde ich statt Eheabrater
Dichterlehrling in diesem Theater.

Dir werde ich über die Schulter schauen,
und, falls es geht, Dir die Feder klauen.
Vielleicht entspringt daraus sogar ein Dichter,
wenn auch ein hagerer, ziemlich schlichter.

Ich bedanke mich für Dein Tutoring.
Befasse mich nun mit dem Metrik-Ding.
Mit Schiffchenversenken angefangen
möcht Expertise ich bald erlangen.

Dabei helfen mir mitnichten
meine beiden kleinen Nichten.
Zwar können sie noch nicht schreiben,
doch ein X vom U klar unterscheiden.

Erzähle ich denen ich werde Dichter,
erklingt's Gelächter licht und lichter.
Und - was hätte ich schon davon,
ausser Hohn als Lehrlingslohn?

Lieben Musengruss
Peter

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hans Hartmut Karg
Forum Statistiken
Das Forum hat 8999 Themen und 67469 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).