http://www.E-LIEratum.de
#1

Virtuelle Sinnesbetrachtung

in Philosophisches und Grübeleien 01.12.2005 19:15
von olaja (gelöscht)
avatar
Virtuelle Sinnesbetrachtung

Wir sind zahl- und ziellos,
treiben durch das Massenbild
als Mensch und virtuell
im bleichen Transparent -
hier traf ich dich als Kontrast

Wie verwirrt sind Tage,
die vergänglich mit dir ziehn
und unser beiden Sein
erfassen, ohne unsres Blicks
Begehr nach Nähe kleiden

Deine Worte rasten,
klingen nicht - und trotzdem nach,
entfremden jeden Sinn,
denn sie erreichen mich,
trotz deines fremden Atems


gewidmet: Dem Bernerfröschli

(01.11.05)

nach oben

#2

Virtuelle Sinnesbetrachtung

in Philosophisches und Grübeleien 03.12.2005 11:05
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Hallo Olaja

Der Vergleich mit den Menschen gefällt mir gut.
Schönen Gruss an das Bernerfröschli

LG Gem

nach oben

#3

Virtuelle Sinnesbetrachtung

in Philosophisches und Grübeleien 04.12.2005 18:18
von kein Name angegeben • ( Gast )
Hallo olaja,

mir gefällt Dein Gedicht auch. Ich denke, hier geht es um eine Internetbekanntschaft, oder?
Die letzte Strophe gefällt mir am besten, wirklich schön

Liebe Grüße
Soyka

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8972 Themen und 67244 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
alba, Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).