http://www.E-LIEratum.de
#1

Totensonntag

in Düsteres und Trübsinniges 11.11.2005 12:01
von Knud_Knudsen • Mitglied | 994 Beiträge | 994 Punkte

Totensonntag

Vom Sturm getrieben , die Wolken jagen,
und rütteln an trüben Scheiben,
nun lasst uns besinnen, nicht verzagen,
wir wollen zu Hause bleiben.

Windbräute heulen um Hof und Haus,
Sturzbäche klatschen auf Pfannen,
und Türen klappern, es ist ein Graus,
im Garten biegen sich Tannen.

Hier sind wir sicher, im Schutze von Mauern,
in denen Generationen gelebt,
gar heller Freude und stillem Trauern,
hielten sie stand, haben niemals gebebt.

Menschen kamen, wurden geboren,
andere erloschen und gingen dahin,
sie zogen in Kriege, waren verloren,
wo ist des Lebens tiefer Sinn?

Gedanklich verweilen wir bei Toten,
nennen Namen und manches Pläsier,
lachen herzlich auch über Anecktoden,
und wünschten mitunter sie wären hier.

Doch sonst sind wir selten bereit,
singen, lieben und lachen,
dann tauchen sie in Unendlichkeit,
aus der sie bald wieder erwachen


nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8972 Themen und 67237 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).