http://www.E-LIEratum.de
#1

Zwischenzeilen

in Düsteres und Trübsinniges 29.09.2005 10:55
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte


    Zwischenzeilen


    In manchen Nächten singt der Vogel leiser,
    an manchen Tagen hängt der Himmel tief.
    Die Worte wurden mit den Jahren weiser,
    doch quält der Schmerz, der zwischen Zeilen schlief.

    Er ruht in einem Raum voll Sonnengleichen,
    verpuppt sich immer fort, stirbt doch dahin.
    Vor kalten Stimmen muss er ängstlich weichen,
    sucht meine Feuer und wächst weiterhin.

    Jedoch was war, das halten Spinnennetze
    für kurze Zeit im letzten Sommerwind.
    Und richtungslos entfliehe ich und hetze
    nach losen Blättern, wie ein Findelkind.

    Ein Lachen hörte ich, so dunkel, heiser,
    das stiller wurde während ich noch rief.
    In manchen Nächten singt der Vogel leiser,
    an manchen Tagen hängt der Himmel tief.



    (c) Margot S. Baumann


    vorgetragen von Arno Boldt Zwischenzeilen

nach oben

#2

Zwischenzeilen

in Düsteres und Trübsinniges 29.09.2005 16:19
von Velazquez | 315 Beiträge | 315 Punkte
Mann, Marge, musstest du jetzt noch einen nachlegen?
Ich bin doch schon zu Fuß... !!

Nein, so kann ich nicht arbeiten ,

Vel

nach oben

#3

Zwischenzeilen

in Düsteres und Trübsinniges 30.09.2005 09:26
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
... tut mir ja leid, soll ich dich ein wenig tragen? Gefühlsausbrüche sehe ich immer als Kompliment an, also: Danke.

Beste Grüsse
Margot

nach oben

#4

Zwischenzeilen

in Düsteres und Trübsinniges 30.09.2005 09:34
von Richard III | 865 Beiträge | 865 Punkte
Mein süßes Hamsterpfötchen,

ich lasse mich jetzt hier nicht zu Gefühlsausbrüchen hinreißen. Das könnte mich umhauen.
Es ist mal wieder zum Heulen, was du da schreibst. Aber sei dir sicher - mit etwas Distanz finde ich bestimmt noch Fehler. Lass mir noch etwas Zeit.
Ansonsten bin ich erstmal hin und wieder weg...

Richard

nach oben

#5

Zwischenzeilen

in Düsteres und Trübsinniges 30.09.2005 09:46
von muh-q wahn | 834 Beiträge | 834 Punkte
Derweilen sitze ich hier und esse deine Schokolade, Margöttin. Um 9:30 Uhr früh! Du siehst also, dass ich kurz vor der Geschlechtsumwandlung bin.

Schön wehmütiges Midlife-Crisis-Gedicht. Da bin ich Zielgruppe, da kenne ich mich aus. Die Gratwanderung zum Kitsch beherrscht du wirklich, chapeau! Sehr schön leise, unaufdringlich und melodisch und dadurch eindringlich. Gefällt mir. Die zweizeilige Dopplung in Einleitung und Schluss finde ich mutig, aber gelungen. Hier ist allerdings meine einzige inhaltliche Klippe: Auch wenn ich mir einbilde, zu wissen, was du meinst, stolpere ich über den nächtens leiser singenden Vogel. So ein Bild sollte idealerweise in beide Richtungen stimmen. Ist aber wirklich nicht wichtig, ich wollte nur nicht total in Euphorie abkippen.

nach oben

#6

Zwischenzeilen

in Düsteres und Trübsinniges 30.09.2005 11:34
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Hi Ric, hi muh

Freut mich, wenn euch der Text gefällt, mir gefällt er nämlich auch. Ich werde dann, wenn er vertont ist einen Link reinsetzen. Derjenige, der ihn sprechen wird, hat genau das Gefühl getroffen, welches ich vermitteln wollte.

Nun, der Vogel, der leiser singt, das ist dann wieder so ne Sache, ne. Eigentlich wollte ich mit den ersten zwei Zeilen "lediglich" eine Einstimmung in die Melancholie vermitteln (zuerst stand da auch etwas anderes), dann fand ich das Bild mit dem Vogel passender. Man kann dabei, ganz nüchtern, an die Nachtigall denken, deren Lied meist Liebende begleitet, die nächtens unterwegs sind (auf dem Land, nicht in verrauchten Kneipen ). Dann gefiel mir aber der Gedanke, dass der Vogel auch eine Metapher für die schönen Erinnerungen, die das lyr. Ich zweifelsohne hat, in melancholischen Phasen sein könne, weil dann der Zweifel frisst. So war das und deshalb steht der Piepmatz da.

Beste Grüsse
Margot

Nachtrag:
@ muh, es ist kein Midlife-Crisis-Gedicht... *g

nach oben

#7

Zwischenzeilen

in Düsteres und Trübsinniges 02.10.2005 23:42
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Tatatataaaa!

Unser Admin hat mir die Ehre erwiesen, mein Textchen zu sprechen. Danke Arno. Den Link findet ihr unter dem Gedicht. Man höre und weine ....

nach oben

#8

Zwischenzeilen

in Düsteres und Trübsinniges 03.10.2005 10:07
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Ikke komm nich inne Seite rein!

Verboten, kein Zugriff,...

Lg

nach oben

#9

Zwischenzeilen

in Düsteres und Trübsinniges 03.10.2005 10:49
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Ach ... Mist! Geht's anderen auch so? ..... Dann muss ich wohl noch etwas umstellen. Blöde Technik!

nach oben

#10

Zwischenzeilen

in Düsteres und Trübsinniges 03.10.2005 10:57
von September (gelöscht)
avatar
Hallo Margot,
Ich kann es auch nicht downloaden. Schade, fand ich doch Arnos Interpretation von Levs Gedicht schon interessant und würde mir dieses auch gerne anhören .

Liebe Grüße,
Steffi

nach oben

#11

Zwischenzeilen

in Düsteres und Trübsinniges 03.10.2005 11:07
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
So ein Käse aber auch, und ich war so stolz, es endlich geschafft zu haben! *g .... hab jetzt den Link gewechselt, wenn's jetzt nicht geht, bin ich mit meinem Latein am Ende. Gebt mir mal ein feedback, ob's klappt.

nach oben

#12

Zwischenzeilen

in Düsteres und Trübsinniges 03.10.2005 11:15
von Hojaro (gelöscht)
avatar
Bei mir gehts immer noch nicht.

nach oben

#13

Zwischenzeilen

in Düsteres und Trübsinniges 03.10.2005 11:17
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Ok, ich denk mir was anderes aus... grummel! Danke Hojo ...

nach oben

#14

Zwischenzeilen

in Düsteres und Trübsinniges 04.10.2005 16:30
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
So, das ist jetzt die letzte Möglickeit, die mir bleibt. Wenn's jetzt nicht funzt, dann soll es halt nicht sein.

nach oben

#15

Zwischenzeilen

in Düsteres und Trübsinniges 04.10.2005 17:05
von Hojaro (gelöscht)
avatar
Hey fetzt, Margöttin. Jetzt funktioniert es. Yeeha!

nach oben

#16

Zwischenzeilen

in Düsteres und Trübsinniges 04.10.2005 17:10
von Velazquez | 315 Beiträge | 315 Punkte

Zitat:

Gefühlsausbrüche sehe ich immer als Kompliment an, also: Danke.



Na, eben .


nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 49 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hans Hartmut Karg
Forum Statistiken
Das Forum hat 9001 Themen und 67483 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Sneaker

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).