http://www.E-LIEratum.de
#1

LOHE

in Liebe und Leidenschaft 10.07.2005 12:09
von kein Name angegeben • ( Gast )
nach oben

#2

LOHE

in Liebe und Leidenschaft 11.07.2005 23:57
von Richard III | 865 Beiträge | 865 Punkte
Hey Noel,

schönes Foto und schönes Gedicht, sehr passend und romantisch-leidenschaftlich!
Was mir nicht gefällt ist der "Schranz". Das wirkt wie ein arg gequälter Reim und zerstört auch ein wenig die sonst so schöne Sprachwahl.

LG Richard

nach oben

#3

LOHE

in Liebe und Leidenschaft 12.07.2005 20:40
von kein Name angegeben • ( Gast )
was ist gegen den schranz zu sagen? hört es sich nicht wie ein rundbuckliges etwas an.

schranz, das passt mir so ganz

nach oben

#4

LOHE

in Liebe und Leidenschaft 13.07.2005 10:15
von Don Carvalho • Mitglied | 1.880 Beiträge | 1880 Punkte
Hallo noel,

heho, hier werden ja schwere Geschütze aufgefahren! Hübsches Bild, das macht so präsentiert natürlich was her. Allerdings erschwert es auch die Auseinandersetzung mit Deinen Zeilen, da sich nichts kopieren lässt...

Schranz kannte ich nichtz, aber zum Glück gibt es ja google ! Nun weiß ich, dass Schranz eine minimalistische Stilrichtung des Techno ist und "entweder ein Neologismus aus den Wörtern "schreien" und "tanzen" ("Wir gehen schranzen!")[ist], oder ein onomatopoetisches Aushilfswort, das den Klang des Stils beschreiben soll" (Quelle: Wikipedia^^).

Mit dem Wissen lassen sich Deine Zeilen ganz anders lesen und man könnte isch durch das Bild ja geradezu auf eine falsche Fährte geführt fühlen...

Du hast eine sehr treibende Sprache, sprachlich sagt es mir durchaus zu. Eine Anmerkung:
Z.3: Ich will Deinen Namen in mir tragen oder mit Apostroph, die Du ja hier sonst auch nicht verschmähst :D!


nach oben

#5

LOHE

in Liebe und Leidenschaft 13.07.2005 10:23
von Richard III | 865 Beiträge | 865 Punkte
@Noel

man geht ja oft von sich selbst aus, und zu mir würde es nicht passen.
Wenn es dir passt, will ich es nicht madig machen - es gefällt mir ja!

nach oben

#6

LOHE

in Liebe und Leidenschaft 13.07.2005 17:39
von kein Name angegeben • ( Gast )
+grins

naja, eigentlich & überhaupt, sollte es so verstanden werden
aber die brüllenden tänzer sind natürlich auch erste sahne



Zitat:

SCHRANZE, m., nebenform zu schranz 4.
1) in der sprache des 14. jahrh. kosend für den geliebten:

sie wânt, der mit dem kranze
wær ires herzen schranze.
ges. abent. 3, 226, 1096;
schon aber auch im übeln sinne, für einen hoffärtigen, niedrig schmeichelnden menschen:

ach der den selben schranzen
die hût mit stäben berte.
H. V. LABER jagd 316;

gelîche eime hunde
redent die pœsen schranzen.
H. V. NEUSTADT Apollon. 3020.
2) seit dem 16. jh. besonders gewendet auf niedrige schmeichler an fürstenhöfen, zunächst in der zusammensetzung hofschranze (th. 4, 2, 1698 fg.), erst in neuerer sprache daneben auch als einfaches wort verwendet (noch ADELUNG führt nur hofschranze auf, erst CAMPE schranze für sich in der bedeutung des höflings mit tadelndem nebensinne, vgl. dazu oben th. 4, 2, sp. 1691 nr. 3): der kaiser hob die tafel auf zum verdrusz seiner schranzen. MUSÄUS 1, 87; er .. liesz sie mit leeren magen abziehen,

aus: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm. 16 Bde. [in 32 Teilbänden]. Leipzig: S. Hirzel 1854-1960. -- Quellenverzeichnis 1971.



nach oben

#7

LOHE

in Liebe und Leidenschaft 13.07.2005 18:52
von Don Carvalho • Mitglied | 1.880 Beiträge | 1880 Punkte
Ahhh...ohhh... wieder was gelernt. Da sieht man mal wieder, was man von der Wikipedia zu halten hat (wobei ich den Technoschmuh auch woanders gefunden habe)!


nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8965 Themen und 67202 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).