http://www.E-LIEratum.de
#1

Wanderung

in Arbeitshügel 30.04.2005 19:17
von Nonverbal • Mitglied | 407 Beiträge | 407 Punkte
Mit Stock und Bündel zu allem bereit
Tiefer in die Abgeschiedenheit
Meine Füße führten mich weitaus
Bald in der Ferne ein Baumhaus

Mit jungen Jahren im Wald
Hörte ich, wie des Jägers Büchse knallt
Angst zitterte ganz bitterkalt
Bis der Schuss im Winde verhallt

Gedanken huschen
wie ein aufgeregtes Kind
Spüre das Rauschen
Die Nacht kommt geschwind.

---------------------------------------

Was meint ihr, ist es bis hier ok? weiter bin ich noch nicht gekommen... aber gebt mir bitte keine verbesserungsforschläge, möcht schon von allein drauf kommen... ;o) Natürlich muss da noch was interessantes folgen... im großen und ganzen ist ja noch nichts aufregendes passiert...mir wird schon was einfallen...

nach oben

#2

Wanderung

in Arbeitshügel 01.05.2005 01:43
von olaja (gelöscht)
avatar
Ich frage mich, warum du es denn überhaupt (gerade im Arbeitszimmer) veröffentlichst, wenn du doch keine Vorschläge entgegen nehmen möchtest?

nach oben

#3

Wanderung

in Arbeitshügel 01.05.2005 06:42
von Nonverbal • Mitglied | 407 Beiträge | 407 Punkte
ich wollt doch nur wissen ob es bis hierhin ok ist, wo sinst hätte ich es denn reinstellen sollen um zu wissen ob ich was verändern soll?

nach oben

#4

Wanderung

in Arbeitshügel 01.05.2005 10:46
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Hi Nonverbal

Also, es ist schon schwierig etwas dazu zu sagen, ohne dabei Verbesserungen anbringen zu wollen. Ich kann ja mal versuchen, ganz allgemein etwas zu verzapfen.

Du wechselst hier dein Reimschema gleich 3x.
1. Str. aabb / 2. Str. a(unrein)aaa / 3. Str. abab ..... das macht das Ganze sprunghaft und ist dem Lesefluss nicht gerade förderlich. Im Weiteren würde ich mal versuchen, die Silbenzahlen (in den sich reimenden Zeilen) identisch zu halten.

Beispiel:
Mit Stock und Bün-del zu al-lem be-reit / 10 Silben
Tie-fer in die Ab-ge-schie-den-heit / 9 Silben
Mei-ne Fü-ße führ-ten mich weit-aus / 9 Silben
Bald in der Fer-ne ein Baum-haus / 8 Silben

Hier reimst du aabb, versuche also die Zeilen 1 u. 2 und die Zeilen 3 u. 4 auf die gleiche Silbenlänge zu bringen. Natürlich gilt das auch für alle folgenden Strophen.

Ich hoffe, das bringt dich etwas weiter. Viel Spass beim Knobeln.
Gruss
Margot

nach oben

#5

Wanderung

in Arbeitshügel 01.05.2005 20:13
von olaja (gelöscht)
avatar
"wenn dir schon was einfallen wird" musst du dir nicht die Mühe machen, es zu veröffentlichen.
Metrik wäre zum Beispiel ein Stichwort, innere Geschlossenheit und Tiefsinn andere.

nach oben

#6

Wanderung

in Arbeitshügel 01.05.2005 20:17
von Richard III | 865 Beiträge | 865 Punkte
Ich glaube, ola, non meinte genau das was Margot gemacht hat: Äußerliche Kritik, aber keine fertigen Vorschläge.

nach oben

#7

Wanderung

in Arbeitshügel 01.05.2005 22:35
von muh-q wahn | 834 Beiträge | 834 Punkte
Ja, denn sonst könnte sie die Rohfassung ja an olaja schicken und von der zu Ende bringen lassen.

nach oben

#8

Wanderung

in Arbeitshügel 02.05.2005 06:46
von Nonverbal • Mitglied | 407 Beiträge | 407 Punkte
ja genau so hab ich das gemeint, danke ihr beiden ;o)

nach oben

#9

Wanderung

in Arbeitshügel 02.05.2005 17:23
von olaja (gelöscht)
avatar

Zitat:

Richard III schrieb am 01.05.2005 20:17 Uhr:
Ich glaube, ola, non meinte genau das was Margot gemacht hat: Äußerliche Kritik



Siehe da:


Zitat:

olaja schrieb am 01.05.2005 20:13 Uhr:
Metrik wäre zum Beispiel ein Stichwort, innere Geschlossenheit und Tiefsinn andere.



Genau das habe ich auch betrieben.


@muh:
Zwischen Vorschlägen und die Rohfassung zu Ende bringen, liegen Welten...

nach oben

#10

Wanderung

in Arbeitshügel 02.05.2005 18:06
von muh-q wahn | 834 Beiträge | 834 Punkte

Zitat:

olaja schrieb am 02.05.2005 17:23 Uhr:
Zwischen Vorschlägen und die Rohfassung zu Ende bringen, liegen Welten...


Du bist so süß, wenn du zornick bist, Liebste...

nach oben

#11

Wanderung

in Arbeitshügel 03.05.2005 12:52
von olaja (gelöscht)
avatar
Aha, wobei ich mir nicht sicher bin, was du mit zornick meinst. Bin ich denn nicht immer süss, Liebster?

nach oben

#12

Wanderung

in Arbeitshügel 04.05.2005 01:23
von Richard III | 865 Beiträge | 865 Punkte

...ich konnts mir nicht verkneifen...

nach oben

#13

Wanderung

in Arbeitshügel 04.05.2005 08:36
von DOCC (gelöscht)
avatar
Hi non,
bissel fragwürdig für mich ist zunächst, wie Du selbst Dein Gedicht siehst:
Du sagst, da gibts nichts Interessantes, da passiert nichts und Dir ist eigentlich auch noch nichts eingefallen...ziemlich ulkig! Es mag vielleicht Leute geben, die losschreiben und dabei erst die Idee entwickeln (scheint mir aber unwahrscheinlich) - eher ist doch sicher der Einfall der Vater des Gedichtes.
Margot hat formale Schwächen des Gedichtes angerissen. Ich für mich muss hingegen gestehen, dass ich darüber nicht streiten würde oder anders: dies wäre nicht das erste Problem. Über metrische Dinge nachzudenken, würde für mich erst Sinn machen, wenn darüber ein Inhalt zu transportieren wäre. Und, da muss ich nun leider sagen, kann ich nichts finden, was auch nur im Leisesten zu mir spricht...

Liebe Grüße von
DOCC

nach oben


Besucher
0 Mitglieder, 1 versteckter und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8966 Themen und 67214 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).