#1

Fortschritt

in Aphorismen 02.10.2009 07:24
von gheggrun | 377 Beiträge | 377 Punkte


Irrtümer durch neue zu ersetzen, bedeutet Fortschritt.



Hastanirwana
GHEG
zuletzt bearbeitet 02.10.2009 07:28 | nach oben

#2

RE: Fortschritt

in Aphorismen 02.10.2009 13:47
von Grille (gelöscht)
avatar

Hallo gheggrun,

wirklich ausgereift erscheint mir die Formulierung dieses Gedankens nicht, auch wenn ich ahne, was ausgedrückt werden soll.
Viel logischer erschiene mir, dem zweiten Halbsatz zwischen dem "bedeutet" und dem "Fortschritt" ein "nicht unbedingt" zuzufügen,
allerdings ergäbe das dann eine Aussage, die recht altbekannt und schon tausendfach im Net zu lesen ist.
Ich nehme an, dass dein Satz bedeuten soll: "Irrtümer durch neue zu ersetzen, bedeutet, sich noch einen Schritt mehr vom Ziel zu entfernen."
Auch das ist kein ganz nagelneuer Gedanke, aber ebenfalls einer, der m.E. nicht unbedingt dadurch gewinnt, dass er widersprüchlich formuliert wird.

Lieben Gruß,

Grille

nach oben

#3

RE: Fortschritt

in Aphorismen 02.10.2009 19:01
von gheggrun | 377 Beiträge | 377 Punkte

Hallihallo, Grille!

Nein, nein! Es soll nicht bedeuten, daß man sich vom Ziel entfernt,
sondern daß es -außer den biologischen Zielen der Selbst- und
Arterhaltung- kein Ziel gibt und daß jede geistige Leistung letzt-
lich durch eine andere, verbesserte (?) überboten wird, die aber
das gleiche Schicksal erleiden wird wie die ursprüngliche.
(Dem Einstein geht's auch schon an den Kragen.)

Sicher waren andere im Netz mindestens genauso schlau(?) wie
ich und haben Besseres formuliert. Nur ich weiß das eben nicht.

Der "Fortschritt" vollzieht sich doch ziellos und sogar die Evolution
ändert ständig ihre Ziele und dreht sich in Kreis (-spiralen) solange
es geht. Die Universen stören sich nicht daran, was ein paar Mole-
külbündel aushecken und tun, mit ihren kümmerlichen Sinnesorganen
wahrnehmen oder eben nicht.
Jeder Wurm kreucht voran. Weiß er was von Fortschritt? -und wir?
Mein Sprüchlein ist absolut unbedeutend und Gott(?) sei Dank haben
wir alle unsere Sichtweisen und dürfen davon sprechen.
In diesem Sinne danke ich dir herzlich.


Hastanirwana
GHEG
nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: M-B
Forum Statistiken
Das Forum hat 8461 Themen und 62386 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
ugressmann

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).