#1

blaupause

in Liebe und Leidenschaft 02.02.2010 00:21
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

Text vom Autor gelöscht!

zuletzt bearbeitet 23.11.2013 18:00 | nach oben

#2

RE: blaupause

in Liebe und Leidenschaft 02.02.2010 07:08
von phil | 200 Beiträge | 200 Punkte

hallo perry,
und jede bewegung anscheinend auch, nicht nur jedes wort. irgendwie schwer bedrückend. ob das rüberkommen soll? mit nichts an... das hätte ich gerne anders gelesen... da könntest du ja genau so gut "mit ohne nichts" sagen ;-) insgesamt glaub ich ziemlich schnelles gedicht, obwohl es ziemlich geplättet daliegt? blaupause aus schwarzlicht ... du siehst mich alles andere als überzeugt. dass man so gut schläft, will ich mir einfach nicht vorstellen.
phil

nach oben

#3

RE: blaupause

in Liebe und Leidenschaft 02.02.2010 14:39
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

Hallo Phil,
danke für deine Sicht. Manchmal hilft es etwas hinter die Bilder zu schauen und nach einer übertragenen Lesart zu suchen, aber das kann man nicht erzwingen.
Ich gebe dir mal ein paar meiner Gedankenansätze.
Wie wärs, wenn der Moment danach beschrieben wird, da sind Worte und Bewegungen eher störend.
Oder wenn nicht der pyhysikalische Vorgang des Blaupausens, sondern die Weitergabe einer Kopie beschrieben wird. Im Schwarzlicht werden z.B. Konturen sichtbar, ähnlich einfarbig wie bei einer Blaupause.
LG
Perry
PS: Die Anmerkung "insgesamt glaub ich ziemlich schnelles gedicht" halte ich für wenig hilfreich, sie lässt eher den Rückschluss zu, dass du nur oberflächlich drüber gelesen hast.

zuletzt bearbeitet 02.02.2010 14:41 | nach oben

#4

RE: blaupause

in Liebe und Leidenschaft 02.02.2010 16:20
von phil | 200 Beiträge | 200 Punkte

lieber perry,
eine formulierung so lag sie auf mir mit nichts an ist m.e. entweder verunglückt oder überhaupt nicht bedacht. das meinte ich mit „ziemlich schnelles gedicht“.
du benutzt bilder (schwarzlicht, blaupause), die ungewöhnlich sind, und mich als leser reizen!
aber wenn das gesamtbild: („danach“ bleibt sie auf ihm eingeschlafen liegen, er wagt es nicht, sich zu bewegen, so schlafen sie, bis die sonne scheint) einfach unglaubwürdig ist, helfen auch exotische begriffe nicht weiter. und so fühle ich mich als leser dir in die wortfalle gegangen und rufe „hilphe!“.
phil

nach oben

#5

RE: blaupause

in Liebe und Leidenschaft 02.02.2010 16:48
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

Hallo Phil,
Lyrik sucht nach dem Ungewöhnlichen, dem Unvorstellbaren. Wenn du Geradliniges, Realistisches willst solltest du dir Fotografien anschauen.
Spaß beiseite, ich formuliere gern etwas anders und flechte schon mal Wünschenwertes ein. Letztlich bleibt ja auch nicht wirklich ein bleibender Abdruck auf der Haut, auch wenn man ihn sich noch so sehr wünscht.
LG
Perry

zuletzt bearbeitet 02.02.2010 16:49 | nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christian87655
Forum Statistiken
Das Forum hat 8220 Themen und 61619 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).