#1

aller tage regen nur im traum

in Liebe und Leidenschaft 11.05.2010 15:57
von Rainek Radar | 360 Beiträge | 360 Punkte

in dicken tropfen klopft der kummer
auf die schindeln
lauschend wacht das ganze haus
bitte nur
im zwielicht bleiern leben
bevor die wundervolle zeit vergeht
draussen strömt
gespeist von nassen tagen
ein bächlein sonst
nur regenmorgendlich geweckt
vergehen täler, hügel, wälder
am grund des neuen teichs
schlafen steine aller tage
aber heute heute heute
kullern sie mein herz hinab

zuletzt bearbeitet 08.06.2010 18:36 | nach oben

#2

RE: aller tage regen nur im traum

in Liebe und Leidenschaft 11.05.2010 22:22
von Ralfchen (gelöscht)
avatar

ja guter RAINÉR ich hab grad "eine art von" stück von perry gelesen und komme mir ziemlich verloren mit deinem kauderwelsch vor. nun es sind deine gedanken und die muss man mit einem gravurstahl nachvollziehen.

nach oben

#3

RE: aller tage regen nur im traum

in Liebe und Leidenschaft 12.05.2010 12:07
von Rainek Radar | 360 Beiträge | 360 Punkte

so einschlägig formulierte kritik ohne substanz wirkt ein bißchen schluddrig und könnte von einer gewissen geisteshaltung erzählen;
kauderwelsch und gravurmeißel sind eventuell ein bißchen verwaschen für mein verständnis und können so eigentlich nur in eine richtung ausgelegt werden;
vielleicht erfahre ich aber noch etwas genauer deine kritikpunkte, ralfchen, würde mich tatsächlich interessieren, wo unsere meinungen hier auseinandergehen;

mfg
rainek

nach oben

#4

RE: aller tage regen nur im traum

in Liebe und Leidenschaft 06.06.2010 11:49
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

Hallo Rainek,
ein schön wehmütiger Text, in dessen Bildern die sanfte Trauer des LI gut zu spüren ist.
Was mir etwas die Stimmung vermiest sind Verniedlichungen wie "bächlein" oder "kullern", da kann ich das "bleiern leben" nicht so recht glauben.
Insgesamt könnte ich mir noch eine stärkere Komprimierung gut vorstellen.
LG
Perry

nach oben

#5

RE: aller tage regen nur im traum

in Liebe und Leidenschaft 07.06.2010 20:55
von Ralfchen (gelöscht)
avatar

genügt dir nicht wenn der sanfte, menschenschonende EL PERRITO dir ne nette kritik verpasst? ralfelchen iss kein lober oder hudler.

Zitat
in dicken tropfen klopft der kummer
auf die schindeln (wenn schon MIT DICKEN und regen als kummer?)
lauschend wacht das ganze haus (aha das haus oder die personae drin?)
bitte nur
im zwielicht bleiern leben
bevor die wundervolle zeit vergeht (wieso? du insinuierts ein bleiernes leben im zwielicht und sprichst trotzdem von ner wundervollen zeit - das schaffe ich nicht.)
draussen strömt
gespeist von nassen tagen
ein bächlein sonst
nur regenmorgendlich geweckt
vergehen täler, hügel, wälder
am grund des neuen teichs
im flußbett schlafen steine aller tage
aber heute heute heute
kullern sie mein herz hinab



und so geht es weiter und weiter. dazu möchte ich allerdings anmerken, dass du hier sehr viel wirres einfühlendes talent zeigst, dass man sogar im urigen baylon nicht als erleichterung gesehen hätte.

zuletzt bearbeitet 07.06.2010 20:56 | nach oben

#6

RE: aller tage regen nur im traum

in Liebe und Leidenschaft 07.06.2010 21:04
von Gemini • Long Dong Silver | 3.094 Beiträge | 3130 Punkte

Naja, ich finde auch nur die letzten beiden Zeilen gut. Das Gedicht ist für meinen Geschmack zu vermischt. Vor allem Wörter wie "Regenborgendlich" verstehe ich nicht. Am Ende bekommt der Text Gewicht und Zug. Aber sonst?

Lieben Gruß

Gem


Über mich erzählten sie endlose Schrecklichkeiten und Lügen, dass einem schier die Phantasie platzen wollte. Offenbar stärkte es sie innerlich, derart über mich herzuziehen, es brachte ihnen Gott weiß welche Art Mut, den sie brauchten, um immer erbarmungsloser zu werden, widerstandsfähiger und regelrecht bösartig, um durchzuhalten, um zu überstehen. Und auf diese Weise schlecht zu reden, zu verleumden, zu verachten, zu bedrohen, das tat ihnen ganz offenbar gut.

L.F Celine

nach oben

#7

RE: aller tage regen nur im traum

in Liebe und Leidenschaft 07.06.2010 21:29
von Rainek Radar | 360 Beiträge | 360 Punkte

hallo gemini

...regenmorgendlich... macht das mehr sinn als regenborgendlich?
ansonsten sind geschmäcker haltverschieden und "vermischt" wäre für mich durchaus postiv belegt in zusammenhang mit diesem text; danke fürs kommentieren halte nicht mit konkreteren kritikpunkten hinter dem berg, wenn sie sich für dich erkenntlich ergeben, ;
vieleicht finden wir ja über einen anderen text zusammen


ralfchen

nun hudler wohl sicher nicht lober wohl auch weniger;
wieder mal ehlen mir die worte ob deines kommentars; deine angeführten argumente sind für mich ebenso wie für dich anscheinen der text (die texte nicht verständlich/nachvollziehbar/sinngeblich; natürlich nicht auszuschließen, daß ich einfach das brett im auge nicht bemerke;

wenn schon MIT DICKEN und regen als kummer
...der regen fällt in tropfen...oder?
personifiziert würde der regen eventuell MIT etwas anklopfen, dafür fehlen aber die eigenschaften, denke ich

aha das haus oder die personae drin
ähhhh...worin besteht der unterschied?
wenn du wo liest: das ganze haus liegt wach, siehst du die häuserfenster dann als offene augen? und könnte das dann eventuell eine metapher sein?

wieso? du insinuierts ein bleiernes leben im zwielicht und sprichst trotzdem von ner wundervollen zeit - das schaffe ich nicht.
ambivalent erfassbar eventuell ?

und danke natürlich für den herrlich formulierten zusammenfassenden abschlussatz , schön dass du dich bemüht hast ,mir deine sichtweise so beredt näherzubringen...


hallo perry; das bächlein brauchte ich für die steigerung, aber du hast recht, vielleicht würde der bach genügen... hm ich denke nicht, denn ein bach kann auch bereits ein unausgesprochenes angeschwollenes rinnsal beinhalten... vielleicht fällt dir noch eine lösung ein;
das kullern ist transkribiert und soll die wackersteine akzentuieren; das sah ich eher weniger als verniedlichung; donnern etwa wäre mir zu schwer und laut für den zähen ruhigen zustand des li´s;
vielleicht schlägst du ja noch konkrete stellen zum kmprimieren vor, ich würde gerne mal drüberschauen alleine find ich sie nicht, was nicht heißt daß sie da sind!

mfg an alle
rainek

nach oben

#8

RE: aller tage regen nur im traum

in Liebe und Leidenschaft 07.06.2010 22:38
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

Hallo Rainek,
ich kanns ja mal versuchen, aber ich treffe vermutlich damit deine Intension nicht.

als tropfen klopft der kummer
auf die schindeln.
im haus wacht bleiern leben,
draussen strömt der bach,
regenmorgendlich geweckt
vergehen täler, wälder.
am grund des neuen sees
schlafen steine, die von
meinem herz gefallen sind.

LG
Perry

nach oben

#9

RE: aller tage regen nur im traum

in Liebe und Leidenschaft 08.06.2010 09:00
von Ralfchen (gelöscht)
avatar

na bitte EL PERRITO zeigt mal wos lang geht und löst u. a. das tropfenproblem souverän. und schaft noch viel mehr verwirrung. wobei meine version sich so lesen würde:

tropfend klopft der kummer
auf durstend schindelzeug
schwer bleiernd flieht das leben
und draussen gluckst der bach
kaltregen schauert wälder
im talgrund morgendlich
mit ewig toten steinen
versinkt mein herz im see.

nach oben

#10

RE: aller tage regen nur im traum

in Liebe und Leidenschaft 08.06.2010 10:48
von Alexa (gelöscht)
avatar

Hallo Rainek,

Zitat
in dicken tropfen klopft der kummer
auf die schindeln
lauschend wacht das ganze haus


die Personifizierungen schaffen einen optimalen Einstieg in den Text. Die Klanggestaltung passt hier klasse, um auch die Sinnlichkeit einzubeziehen. Allerdings schwächen die Schindeln den Anfang m.E. enorm. In erster Linie wegen dem hellen Vokal, aber auch bildlich wirken sie eher störend. Für mich eine, durchaus entbehrliche, Ablenkung.

Zitat
bitte nur
im zwielicht bleiern leben
bevor die wundervolle zeit vergeht



an wen oder was und warum jetzt diese Bitte ausgesprochen wird, ist nicht deutlich, das müsstest du mir erklären, zumal die beiden darunter liegenden Verse für mich auch noch einen totalen Widerspruch darstellen. – bleiern (wobei man hier vll. auch noch beachten sollte, dass -im zwielicht bleiern- der Inhalt lauttechnisch nicht unterstützt wird) leben, bevor die wundervolle Zeit vergeht?
Da im Titel der Traum erwähnt wird, vermute ich einen Zusammenhang in diese Richtung, kann den Inhalt aber trotzdem nicht greifen.

Zitat
draussen strömt
gespeist von nassen tagen
ein bächlein sonst
nur regenmorgendlich geweckt



draußen wird, soweit ich weiß, immer noch mit ß geschrieben, da es sich bei au um einen langen Vokal handelt. Scheiß deutsche Rechtschreibung.

Ich finde diesen Absatz gelungen, denn, Perry hat es glaube ich schon angedeutet, normalerweise strömt ein Bächlein nicht- es plätschert. Ein Bach strömt. Aber ich meine, gerade dadurch wird die Heftigkeit deutlich, die dein Text hier:

Zitat
vergehen täler, hügel, wälder
am grund des neuen teichs


benötigt. Ein Bächlein strömt, da werden die Ufer wahrscheinlich überspült sein und so einiges wird mitgerissen. Es ist hoffnungslos überfordert mit den Wassermassen.
Ob nun Regenmorgendlich deine Intention tatsächlich stärker hervorhebt, kann ich nicht beurteilen, aber Regenborgendlich beinhaltet für mich etwas ge- und vor allem verborgenes, gleichzeitig den Regenbogen und die Tendenz es als morgendlich zu lesen, die m.E. doch da ist.
Täler, Höhen, Wälder verstehe ich als Symbole für Höhen und Tiefen, wie auch der Grund des neuen Teiches für mich das Innere des Lyrischen Ichs darstellen soll.

Zitat
im flußbett schlafen steine aller tage
aber heute heute heute
kullern sie mein herz hinab



der Bildwechsel vom Grund des Teiches zum Flussbett funktioniert hier für mich nicht. Zu überlegen wäre, das Flussbett zu streichen

am grund des neuen teichs
schlafen steine aller tage

die Wortwiederholung in der darauffolgenden Zeile ist m.E. passend gesetzt. Man könnte das heute, heute, heute als eine Art erwachen verstehen. Ich lese die Schlusszeile sogar als eine Art Befreiung. Das "Kullern" stört mich überhaupt nicht, im Gegenteil, ich denke sogar, dass es hier sehr passend ist. Kullern verstärkt nämlich sehr gut die Schwere der Traurigkeit, verweist es doch nicht nur bildlich sondern auch lauttechnisch auf die vom Wasser geschliffenen Steine.

Im Gesamten wirkt der Text etwas unruhig und unzusammenhängend. Die Bilder greifen nicht durchweg nahtlos ineinander, was das Verstehen und (mit-)Fühlen natürlich sehr schwierig macht. Man könnte es mit dem Traum begründen, der womöglich unruhig ist, aber ich denke, da gibt es genügend andere Stilmittel, deren Anwendung evtl. doch wirkungsvoller wäre.
Trotzdem finde ich im Text doch einige, für mich, sehr positiv herausstechende Bilder, denen ich gedanklich gerne gefolgt bin. Am Stärksten sind hier für mich die kullernden Steine, die sich klasse an die zuvor vom Bächlein mitgerissenen und dann am Grund des neuen Teiches vergehenden Täler und Höhen fügen.

L.G. Alexa

zuletzt bearbeitet 08.06.2010 10:50 | nach oben

#11

RE: aller tage regen nur im traum

in Liebe und Leidenschaft 08.06.2010 11:24
von Ralfchen (gelöscht)
avatar

in dicken tropfen klopft der kummer
auf die schindeln
lauschend wacht das ganze haus


na ja ich seh das net so. denn: das sind mal dicke tropfen und in jedem tropfen ist kummer. wie kommt kummer in dicke tropfen wie kann der kummer, der in den tropfen ist KLOPFEN? und kann kummer tropfen at all? kummer kann wohl starkes HERZKLOPFEN erzeugen und dann wieder: all das ist babylonischer quark. und kann denn regen dicke tropfen haben? ich denke eher nicht, denn die größe von tropfen ist begrenzt und dick? dick bedeutet ölig wie zur zeit im golf von mexiko. aha wer lauscht muss nicht als wach deklariert werden, denn ein lauscher IST WACH. nochmals wirri-warri,

und das ist der nächste wirrer:

draussen strömt
gespeist von nassen tagen
ein bächlein sonst
nur regenmorgendlich geweckt


was sind nasse tage? wen kann ein tag speisen. und was heißt regenmorgendlich?

zuletzt bearbeitet 08.06.2010 11:35 | nach oben

#12

RE: aller tage regen nur im traum

in Liebe und Leidenschaft 08.06.2010 13:22
von Alexa (gelöscht)
avatar

Hallo Ralfchen,

du liest Worte wie sie geschrieben stehen- daher rührt wahrscheinlich unsere unterschiedliche Wahrnehmung dergleichen

Zitat
wie kommt kummer in dicke tropfen


nur bildlich, Ralfchen. Der Autor drückt den Kummer, den er in sich trägt, mit Regentropfen aus. Das Klopfen funktioniert nicht, wenn man es so wie du liest, natürlich nicht, denn wie sollte Kummer in den Regentropfen auch noch klopfen können, zumal der Tropfen keine Fläche zum Klopfen bietet. Nein, die dicken Tropfen, ((ich meine schon dass es auch dicke und dünne Tropfen gibt (k.A. ob es dafür vll. Fachausdrücke gibt)) klopfen, wenn sie auf etwas fallen- hier ein Dach, das für mich wiederrum als Symbol für den Kopf (Gedanken)steht. Der Kummer kommt also über das Lyrische Ich wie dicke, dicke Regentropfen und sie „klopfen“ an seinen „Kopf“ natürlich wieder nur bildlich gesehen (wie: Hallo lass mich rein in deine Gedanken)

Zitat
kummer kann wohl starkes HERZKLOPFEN erzeugen


auch, ja aber
hast du schon mal was von hämmerndem Kopfschmerz gehört?

Zitat
dick bedeutet ölig wie zur zeit im golf von mexiko.


(Ja, eine riesige Sauerei das ...)
Für dich bedeutet dick ölig. Für mich bedeutet dick dann schon eher fett, aber hier im Text steht das Wort dick für mich als etwas schweres. Klar, Rainek hätte auch schwere Tropfen schreiben können, aber auch da gibt es sicher wieder Einwände, ob es denn unterschiedliche schwere Tropfen gibt …

Zitat
wer lauscht muss nicht als wach deklariert werden, denn ein lauscher IST WACH. nochmals wirri-warri,


nicht wirri, warri, die Aussage ist ja schon klar, ein wacher Mensch muss ja auch nicht zwangsläufig lauschen. Da könnte auch singend wacht das ganze Haus stehen. Mit diesem Bild soll wahrscheinlich nur deutlich gemacht werden, dass in sich gegangen/gefühlt wird- jeder „Kummertropfen“ intensiv in seiner Schwere wahrgenommen wird.
Aber du hast natürlich auch Recht- da hat Rainek doppelt gemoppelt. Für mich ist das allerdings aussageverstärkend und auch wichtig, von daher alles andere als störend, zumal für mich der dunkle Klang von wach hier auch noch prima den Inhalt unterstützt.
Man kann das vll mit einem Bild vergleichen, auf dem der obere Hälfte grün und die untere blau gemalt sind. Der erste Eindruck mag unstimmig sein, der zweite, wahrscheinlich tiefergehende, macht dann in der Regel aber doch deutlich, was der Künstler ausdrücken will und sei es auch nur, weil man sich selbst auf den Kopf gestellt hat. Gerade bei dir, der du doch die verrücktesten Zeichnungen und auch Texte fertigst, verstehe ich nicht, wieso du bei lyrischen Texten anderer so auf logische, klar strukturierte Vorgänge beharrst. Ein Gedicht oder auch ein Prosatext sollten schon verständlich und nachvollziehbar sein, aber wenn man sich z.B. ein reines Lautgedicht durchliest, wird man wahrscheinlich nur nach Gefühl gehen können, denn logische Wort oder Buchstabenfolgen wird man dort nicht finden. Einfach Fallenlassen und hinein spüren mit allen Sinnen, die dir zur Verfügung stehen. Dann findet man auch irgendwann den Zugang zu Texten, die, wie Raineks hier, nur bildlich funktionieren. Natürlich darf hier auch die subjektive Ansicht eines jeden nicht außer Acht gelassen werden und es mag ja sein, dass der Text für dich auf bildlicher Ebene einfach nicht funktioniert, das kann und will ich dir ja nicht absprechen. Ganz stimmig ist er für mich ja auch nicht, erwähnte ich ja bereits in meiner Antwort. Aber die von dir hier angeführten Kritikpunkte kann ich so wirklich nicht nachvollziehen.

L.G. Alexa

zuletzt bearbeitet 08.06.2010 13:24 | nach oben

#13

RE: aller tage regen nur im traum

in Liebe und Leidenschaft 08.06.2010 15:40
von Rainek Radar | 360 Beiträge | 360 Punkte

mann ralfchen jetzt stellste dich auf die zehenspitzen um etwas zu finden? und dass obwohl du vor einiger zeit erst behauptet hast die fabrik deiner schaffenskraft, deines zugangs zu den dingen, wäre eine bildliche niemlas prosaische? dann kommst du mir mit solchem verdrehten logik - krimskram?


fragst du mich allen ernestes, was nasse tage sind?
was davon gespeist werden kann? das bächlein, das steht doch da!
dick bedeutet ölig? dicke tropfen gibt es nicht?
und lauschend darf ich nicht wachen weil das eine ja das andere beinhaltet? tut es das tatsächlich?

aber meine lieblingsfrage bezüglich eines (lyrischen) textes ist: Wie kann Kummer klopfen....?
Willst du da echt eine Antwort drauf?
Ist das eine Art von test? Anders kann ich mir diese Frage nämlich nicht erklären...

was heißt "regenmorgendlich"?

ich zitiere mal dich

Zitat
Lärmlos pfotet sie nike-besohlt torwärts:
via meterweise grünigen Lackbeton.
Cocadosend: noch einmal leicht geschlürft = light.
(Um nicht gar gewichtig zu enden).



aus einem deiner gedichte...

stellst du dich also bei dieser frage absichtlich böd, oder was ist los?
sag mir: scheiße ,dein text ist fade, gefällt mir gar nicht, alles kacke!
sag: verdammt noch mal, was für ausdruckslose bilder;

antworte auf meine fragen ,was denn jetzt genau fade und ausdruckslos, eventuell sogar vewirrend sei: ist meine sache, war ein bauchgefühl,... was auch immer, vielleicht sogar "alles scheiße" oder "was geht´n dich das an"; verstehe ich eventuell noch (kommt auf meine tagesverfassung an) aber erspare mir bitte solche "logik"-diskussionen von wegen, das wort darf nur monogam mit diesem aussdruck in die kiste weil sonst die eltern böse werden! oder das schwingen des großen worteflüsterers-zauberstabs in allen farben des regenbogens, denn das wird echt eindimensional hier, in solchen gesprächen;

grüsse von einem schlecht gelaunten
rainek


hallo alexa;

schön einen kommentar von dir hier zu lesen;
lg

nach oben

#14

RE: aller tage regen nur im traum

in Liebe und Leidenschaft 08.06.2010 17:08
von Alexa (gelöscht)
avatar

ja, hallo rainek, schön auch von dir zu lesen. Und wenigstens auf meine frage krieg ich noch ne antwort? :) oder bist du jetzt auf alles und jeden sauer? L*g* alexa

nach oben

#15

RE: aller tage regen nur im traum

in Liebe und Leidenschaft 08.06.2010 18:36
von Rainek Radar | 360 Beiträge | 360 Punkte

Hallo Alexa!

Gefunden!

sory hatte den beitrag völlig überscrollt, also;

zuerst einmal: mit dem flußbett hast du vollkommen recht, bächlein, teich, fluß ... da hab ich nicht mitgedacht;

das ss, das ß und ich stehen seit jeher auf kriegsfuß, egal wie oft ich mir die regeln dafür durchlese da nützt es auch nichts sie alle paar jahre mal zu ändern deswegen danke für den hinweis...

nun, ein sympton von depressionen kann es sein, daß man die krankheit nicht loslassen will sie sozusagen als "zuhause" annimmt und den eigenen wert nur noch darüber zu definieren weiß, wieviel schmerz man ertragen kann und fürchtet ,wenn man wieder glücklich wird auch gleichzeitig "wertlos" zu werden;
deswegen: ja ,ambivalent, aber diese zeile bildet den kern für mich deswegen werde ich sie stehen lassen;
das "bitte" ist ein gewispertes, wahrscheinlich im selbstgespräch, aus ermangelung eines widerparts...

die schindeln am anfang sind eigentlich absichtlich hell gewählt, weil das prasseln vom regen nicht nur dumpf ist (zumindest so wie ich es wahrnehme;

ich les nochmal drüber und merze auf jeden fall den fluß aus!

lg


lg
rainek

nach oben

#16

RE: aller tage regen nur im traum

in Liebe und Leidenschaft 08.06.2010 19:06
von Alexa (gelöscht)
avatar

Zitat
aber diese zeile bildet den kern für mich deswegen werde ich sie stehen lassen;


niemand sagte, dass du sie streichen sollst. Sie war für mich nur etwas unverständlich
jetzt weiß ich, worauf du da hinaus wolltest. Ich bin mir nicht sicher, denke aber, nach nochmaligem Lesen, es ist schwierig dort auf eine Art psychische Störung schließen zu können. Dass die Bitte im Selbstgespräch stehen könnte, habe ich in Erwägung gezogen, auch den Widerspruch hab ich versucht als eine Art innere Zerrissenheit zu deuten- kam allerdings damit nicht zu Rande. Vll. blockiere ich mich auch gerade selbst- gedanklich . Das wird’s sein. Ich lese demnächst noch mal drüber, vll. wird’s mir dann doch deutlicher.


Zitat
sory hatte den beitrag völlig überscrollt


ist schon in Ordnung, rainek.Ich kann ja schreien, wenn ich mich überscrollt fühle

L.G. Alexa

zuletzt bearbeitet 08.06.2010 19:07 | nach oben

#17

RE: aller tage regen nur im traum

in Liebe und Leidenschaft 08.06.2010 22:45
von Ralfchen (gelöscht)
avatar

ich muss mich für den text nicht auf die ZS stellen. du bist talentiert, schreib was feineres. damit bin aus m' thread, denn es iss a waste of time.

bussi an alle

nach oben

#18

RE: aller tage regen nur im traum

in Liebe und Leidenschaft 09.06.2010 10:01
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

Hallo Rainek,
Hilfe, ich fühle mich überscrollt wie Alexa so schön bemerkte!
LG
Perry

nach oben

#19

RE: aller tage regen nur im traum

in Liebe und Leidenschaft 09.06.2010 17:41
von Alexa (gelöscht)
avatar

hey perry vielleicht soltest du noch etwas lauter schreien. So in etwa:

http://www.clipfish.de/video/1854939/schrei/

nach oben

#20

RE: aller tage regen nur im traum

in Liebe und Leidenschaft 09.06.2010 18:12
von Rainek Radar | 360 Beiträge | 360 Punkte

siehste von dem schrei bin ich aufgewacht;

nein perry ich habs nicht überscrollt aber in der hitze des gefechts nicht darauf geantwortet;

was mir bei deinen verdichtungen völlig fehlt ist die lausprache; es ist nicht nur der inhalt, sondern mindestens gleichwertig die klangfarbe der worte, die mir momentan in meinem lyrischen geschreibsel im vordergrund stehen; deswegen fange ich mit den beispielen die du angeboten hast eher weniger an, aber danke für deine mühe;

also ralfchen, das wollen wir ja nicht, dann bis die tage...

mfg
rainek

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christian87655
Forum Statistiken
Das Forum hat 8220 Themen und 61619 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).