#1

photosynthese

in Liebe und Leidenschaft 05.04.2011 14:09
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

durch die blätter fällt sonnenlicht auf den boden.
halbschattenkino, zu dem ein eichhörnchen
wie ein schmalfilmprojektor schnurrt.

es lässt in zeitlupe zapfenreste
aufs moosbett fallen, in dem wir liebesmatt
nach frisch freigesetztem sauerstoff schnappen.

nach oben

#2

RE: photosynthese

in Liebe und Leidenschaft 05.04.2011 19:02
von mcberry • Administrator | 3.230 Beiträge | 3490 Punkte

Hallo Perry..........................................................................................................

dichterische Freiheit legt den Begriff der Photosynthese eigenwillig aus.
Die Zeilen beschreiben einen Entstehungsprozeß der besonderen Art: Waldbewohnern verhilft das Sonnenlicht in einer phantastischen Verkennung zum imaginierten Filmschauspiel. Die Lichtprojektion erdet sich grünen Moosbetten und setzt lebensspendendes O2 frei.
Das Eichhörnchen als Ursprung des Halbschattenkinos in S1 wird über das verbindende optische Moment der Zeitlupe zum Krümelmonster in S2.

Verbunden wird die Photosynthese in einem Waldpanorama auf cineastischer Projektionsfläche mit dem Schöpfungsgedanken des Frühjahrs. Originell ohne Frage scheinen mir die Bilder doch weit auseinander.
Aber egal, in jedem Fall gerne gelesen - mcberry

zuletzt bearbeitet 05.04.2011 19:10 | nach oben

#3

RE: photosynthese

in Liebe und Leidenschaft 06.04.2011 00:35
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

Hallo mcberry,
die Photosynthese ist eine Grundlage des Lebens, verwandelt sie doch Kohlenstoffdioxid in Sauerstoff.
So behütet kann unter dem Dach der Blätter das Leben aufblühen.
Das Eichhörnchen als Krümelmonster ist ein passender Vergleich, aber humoristisch wollte ich den Text eigentlich nicht anlegen.
Danke für dein Interesse und das "originell."
LG
Perry

nach oben

#4

RE: photosynthese

in Liebe und Leidenschaft 07.04.2011 12:21
von Rubberduck | 558 Beiträge | 558 Punkte

Hallo Perry,

natürlich Liebe ... in natürlicher Umgebung und ein Eichhörnchen als Voyeur....

Jedenfalls war das meine Assoziation bei dem Wort "Kino".

Ein erotisches Gedicht im Gewand einer Naturreportage...
LG,
Rubber

nach oben

#5

RE: photosynthese

in Liebe und Leidenschaft 09.04.2011 18:13
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

Hallo Rubber,
ja soweit hast du die reale Bildebene gut nachgezeichnet. Da ich aber mit meinen Bildern nicht nur "Wortmalerei" betreiben, sondern auch eine übertragene Aussage transportieren möchte, ist auch der Titel von Bedeutung. Was die Potosyntese in der Natur ist, sind belebende Impulse (real, frisch freigesetzter Sauerstoff) auch in einer "liebesmatten" Beziehung wichtig, um wieder in Schwung zu kommen. So könnte z.B. auch das Eichkätzchen ein Symbol für den Zahn der Zeit oder eine Art Amor sein, aber das ist natürlich subjektiv spekulativ.
Danke fürs Reinschauen und LG
Perry

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christian87655
Forum Statistiken
Das Forum hat 8220 Themen und 61619 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).