#1

Traumfängerin

in Liebe und Leidenschaft 08.09.2011 07:14
von Salome | 140 Beiträge | 140 Punkte




Traumfängerin


Im Schatten dunkler Pfauenaugen
behüte ich gefiedert deine Ruhezeiten
und greife Nachtgespenster aus der Luft.

Doch du siehst nur die Windgespielin
und auch das nicht mehr.

Ich fange mich.




nach oben

#2

RE: Traumfängerin

in Liebe und Leidenschaft 08.09.2011 08:26
von pistacia vera (gelöscht)
avatar

Ach, ich mag Traumfänger und hatte früher auch mal einen.
Dein Gedicht ist gut pointiert und gefällt mir deshalb. Eine Intention ist erkennbar und die Umsetzung originell.

Einen Vorschlag habe ich dennoch zu machen:

Traumfängerin

Zitat

Im Schatten dunkler Pfauenaugen
behüte ich gefiedert deine Ruhezeiten
und greife Nachtgespenster aus der Luft.

Doch du siehst nur die Windgespielin
und auch das nicht mehr.

Ich fange mich.



Da könntest du dir noch etwas anderes einfallen lassen (und/auch), bzw. kürzen oder ersetzen. Im Grunde ist dieser Vers vielleicht sogar verzichtbar.

Liebe Grüße
pista

nach oben

#3

RE: Traumfängerin

in Liebe und Leidenschaft 08.09.2011 10:28
von Rubberduck | 558 Beiträge | 558 Punkte

Oh Salome,

du Traumschreiberin!
Mir fehlen glatt die Worte.

Ein traumhaftes Bild,
lebendige Poesie,
ein starker Schluss.

lg,
rubber

nach oben

#4

RE: Traumfängerin

in Liebe und Leidenschaft 09.09.2011 06:58
von Salome | 140 Beiträge | 140 Punkte



hey, ihr zwei, guten morgen,

danke schön, dass ihr euch meises textleins so wohlwollend angenommen habt.

@pistacia,
dir gefällt nicht, wenn hier "und" und "auch" nebeneinander zum einsatz kommen, richtig?
wäre "jetzt auch das nicht mehr" besser?
ganz verzichten möche ich darauf, glaub ich, nicht. ich finde, dass daraus dem "ich fange mich" erst tiefe gegeben wird. was meinst?


@rubber,
vielen dank fürs loben, auch wenn vielleicht ein bisschen hoch gegriffen ist, freut es mich ungemein.


liebe grüße, salome



nach oben

#5

RE: Traumfängerin

in Liebe und Leidenschaft 10.09.2011 19:17
von pistacia vera (gelöscht)
avatar

Hallo Salome,
Ich habe eben nochmal darüber nachgedacht. Wie mundete dir denn:

Zitat

Traumfängerin


Im Schatten dunkler Pfauenaugen
behüte ich gefiedert deine Ruhezeiten
und greife Nachtgespenster aus der Luft.

Doch du siehst nur die Windgespielin
und oft selbst sie nicht mehr.

Ich fange mich.




oder

Zitat
- oft selbst sie nicht mehr.

zuletzt bearbeitet 10.09.2011 19:24 | nach oben

#6

RE: Traumfängerin

in Liebe und Leidenschaft 12.09.2011 16:07
von Salome | 140 Beiträge | 140 Punkte



danke schön, liebe pistacia, fürs gedanken-machen und zu diesem text zurückkehren,

im moment kann ich mich mit deinem vorschlag noch nicht ganz anfreunden. ich vermute mal, dass du ein ganz anderes klangbild im kopf hast als ich. wenn ich etwas ändern wollte, dann wäre es, das "und" auszutauschen / wegzulassen.

vielen dank noch mal und liebe grüße, salome

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christian87655
Forum Statistiken
Das Forum hat 8220 Themen und 61619 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).